Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mami06 am 25.04.2007, 13:09 Uhr

Ab wann keine nachtflasche mehr??

1. Ich kenne einen Jungen, der mit 4 noch nachts eine Flasche bekommen hat, so daß ich sagen kann, daß deine Befürchtung nicht unberechtigt ist.
2. Es mag sein, daß ein 6 monatiges Kind nachts i. d. R. ohne Nahrung auskommen kann, jedoch ist dafür natürlich Voraussetzung, das es tagsüber ausreichend trinkt. Außerdem ist jedes Kind anders. Bei meinen großen war es zu merken, daß sie mit etwa 8 Monaten "reif" waren, nachts ohne Nahrung auszukommen (sie wurden nachts noch gestillt), aber sie hätten freiwillig auf die Mahlzeit nicht verzichtet.
Meine Kleine wurde bis vor drei Wochen nachts noch einmal gestillt (ist jetzt 15 Monate alt), was aber nicht daran lag, daß sie nicht ohne Nahrung ausgekommen wäre, sondern daran, daß sie sich daran gewöhnt hat, nachts etwas zu sich zu nehmen (und ich nicht bereit war, ihr das früher abzugewöhnen). Wenn du immer um Mitternacht nochmal zum Kühlschrank tapperst, wachst du nach einer Woche schon kurz zuvor von allein auf und hast Hunger. Das ist eine Frage der Gewöhnung.
Ich würde deinem Kind aber noch ein paar Monate Zeit geben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.