Zahnpasta ab 6 Jahren

Dr. med. dent. Jacqueline Esch Frage an Dr. med. dent. Jacqueline Esch Zahnärztin spezialisiert auf Kinderzahnheilkunde

Frage: Zahnpasta ab 6 Jahren

Hallo, Fr.Dr.Esch Meine Tochter ist fast 6, hat aber alle 6-er(versiegelt), unten Front und oben Front in Durchbruch. Bis jetzt putzt sie Zähne mit Nenodent(2-6),  ich wollte aber schon auf Junior Zahnpasta umsteigen. Alle solche Pasten haben aber Minzgeschmack was meiner Tochter nicht gefällt. Meine Frage ist: warum wird es empfohlen auf eine Junior Zahnpasta umzuisteigen und wie lange dürfen wir noch Nenodent(2-6j) benutzen? haben sie vllt.ein Rat welche Zhanpasta ab 6j. nicht so  scharf wäre;-)   Vilelen Dank! 

von DeLiMi am 26.11.2022, 21:08



Antwort auf:

Zahnpasta ab 6 Jahren

Hallo, es wäre gut, wenn Sie auf eine Junior -bzw. Erwachsenenzahnpasta umsteigen würden. Es gibt z.B. eine mentholfreie von der Firma Elmex, welche Sie ausprobieren können. Oder sich mischen anfangs beide Zahnpasten und schleichen dann langsam aus... Alles Gute und viele Grüße 

von Dr. Jacqueline Esch am 27.11.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Zahnpasta

Hallo Frau Dr. Esch, ist ein Zahngel mit einem RDA-Wert von 60 zu viel Schleifung für die Zähne eines 7 Monate alten Babys. Es sind gerade die ersten zwei Zähnchen durchgebrochen.  Viele Grüße


Zahnpasta

Guten Tag,  gibt es eine Zahnpasta für Kleinkinder ohne Geschmack? Mein Kind 1 1/2 Jahre schluckt die Zahnpasta sofort. Nach Aufbringen auf die Zähne wird als allererstes die Zahnpasta von den Zähnen abgeleckt und geschluckt. Ich denke, dass es am Fruchtgeschmack liegt. Es macht für mich dann keinen Sinn, eine Zahnpasta zu benutzen, denn damit ...


Dosierung Zahnpasta

Guten Tag Frau Dr. Esch, vielen Dank für Ihre Arbeit hier. Ich habe zwei allgemeine Fragen zur Dosierung von Zahnpasta gem. der neuen Fluoridverordnung. 1. Bei Kindern unter 2 Jahren soll eine reiskorngroße Menge Zahnpasta mit 1000ppm verwendet werden, ab 2 Jahren dann doppelt so viel, also erbsengroß. Dazu meine Frage: Ein Reiskorn ist doch...


Zahnpasta mit oder ohne Fluorid

Guten Morgen, bei unserem Sohn sind vor kurzem die ersten Zähnchen durchgebrochen und wir wollen jetzt mit dem Zähne putzen starten. Bisher hatten / haben wir noch die D-Fluoretten. Das heißt aber ja, dass ich keine Zahnpasta mit Fluorid verwenden darf. Was empfehlen Sie - auf das Öl umsteigen und dafür mit Fluorid putzen oder ohne? Am An...


Weiviel Zahnpasta?

Hallo Frau Dr Esch, meine Tochter ist seit zwei Wochen 2Jahre alt. Ich nehme daher die Elmex Zahnpasta, für Kinder ab 2. Jetzt hat sie aber noch nicht alle Zähne, erst 12. Soll ich trotzdem zweimal am Tag eine Erbsen große Menge nehmen, oder doch weniger? Danke für Ihre Antwort und liebe Grüße   


Zahnpasta

Sehr geehrte Frau Doktor Esch, unsere Tochter (3 Jahre) lässt sich eigentlich ganz gut die Zähne putzen. Aber sie hat einen ausgeprägten Schluckreflex, sodass ich die Zahnpasta kaum auf allen Zähnen verteilen kann, bevor sie schluckt. Ich habe dann das Gefühl, dass sie kaum noch Zahnpasta im Mund hat und nicht alle Zähne etwas abbekommen haben....


Zahnpasta schlucken

Guten Tag,  Meinen Kindern, bald 2 Jahre putze ich 2x mit 500 Fluorid erbsengroß die Zähne. Ausspucken machen sie nicht. Schlimm? Bald dann 2x 1000 Fluorid 2x oder?   LG 


Nochmals frage wg Fluorid Zahnpasta

Hallo Fr Dr Esch,  erstmal vielen Dank für Ihre letzte Antwort. Meine Tochter ist 21Monate alt, ich hatte ihr jetzt die Elmex Kinderzahnpasta geholt, diese ist aber erst ab 2 Jahren, da fehlen bei meiner Tochter ja noch ein paar Monate. Kann man diese trotzdem schon verwenden, oder hole ich dann besser noch was anderes? Die Zahnpasta ist ...


Fluoridhaltige Zahnpasta

Hallo Fr Dr Esch,  meine Tochter ist 21 Monate alt. Bisher hat sie Fluorid Tabletten eingenommen und ich habe die Zähne entsprechend mit Fluorid freier Zahnpasta geputzt. Das Zähneputzen klappt mittlerweile besser und ich würde gerne auf Elmex Kinderzahnpasta mit Fluorid umsteigen. Oder welche Zahncreme empfehlen Sie? Auf der Packung s...