PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wartezeit bei Kaiserschnitt

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,
vielen Dank für die schnelle und umfassende Beantwortung meiner Frage!
Unsere 12 Monate alte Tochter kam per KS nach Geburtsstillstand bei vollständiger Muttermundöffnung zur Welt.
Als Ursache der Einstellungsprobleme wurde ein recht weit vorstehendes Promotorium angenommen. Daher wurden wir darauf hingewiesen, dass bei einer 2. Schwangerschaft u.U. ebenfalls ein KS nötig sein könnte.
Vielleicht auch, um mir 19 Std. Wehen zu ersparen.
Mein Becken wurde daraufhin aber nicht untersucht bzw. "vermessen".
Ich werde Ihren Rat befolgen und eine Kernspinuntersuchung meines Beckens machen lassen. Vielleicht wäre ja bei einem kleineren Kind doch eine vaginale Entbindung möglich.
Kann mich mein Gynäkologe dorthin überweisen?
Kann die Untersuchung auch jetzt im Vorfeld schon stattfinden oder erst in der Schwangerschaft?
Sollte es bei einer Empfehlung für einen frühzeitigen Kaiserschnitt bleiben, sollten wir trotzdem eine Wartezeit von 18 Monaten einhalten?
Vielleicht bilde ich mir die "Zeitnot" auch nur ein - bin 36.
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Einschätzung.

von Ina1504 am 29.08.2013, 16:04 Uhr

 

Antwort auf:

Wartezeit bei Kaiserschnitt

Hallo erneut. 36 ist kein Alter, aber 1 Jahr Wartezeit nach Kaiserschnitt reicht aus. Die Kernspinuntersuchung kann man auch jetzt machen, aber Sie müssen einen Arzt finden, der die Notwendigkeit einsieht und begreift. Wie einfach oder schwer das ist, vermag ich nicht zu beurteilen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 29.08.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Mindert eine längere Wartezeit das Risiko für eine Ruptur

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, im August letzten Jahres wurde unsere Tochter per KS geboren. Wir denken an ein zweites Kind, möchten aber das Risiko für eine Ruptur so gering wie möglich halten. Bei der ersten Geburt wurde der KS nach 18 Std. Wehen aufgrund eines ...

von Ina1504 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wartezeit

3. KAiserschnitt

Hallo, Ich bekomme in 4 Wochen meinen 3. Kaiserschnitt, nachdem meine ersten beiden Kinder auch per KS (Je ET+10, Wehenschwäche, nach Wehentropf Cervixlänge 5,5 cm, Verdacht auf absolutes Kopf-Becken-Missverhältnis) kamen, wird das der erste 'geplante' KS. Nach meiner ...

von marzipan11 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

36+5 Kaiserschnitt

Hallo Ist es bei ihnen auch üblich die kinder 3 wochen früher zu holen ? Ich hatte ihnen ja bereits von meiner angst berichtet das es vielleicht doch zu früh für das kind ist. Gründe für den zeitigen kaiserschnitt sind ja Gefahr einer Uterusruptur nach 3 ...

von Annelie159 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

schwangerschafts Diabetes ...wann Kaiserschnitt sinnvoll?

Hallo, Bei mir wurde eine schwangerschafts Diabetes festgestellt. Da meine Werte trotz gesunder Ernährung sehr hoch sind werde ich nun seit 4 Wochen auf Insulin eingestellt. Bis jetzt leider noch nicht mit so viel Erfolg. Habe immer noch Werte nach dem essen (2 stunden) um ...

von kris79 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Spontane entbindung nach einem Kaiserschnitt?

Hallo und Guten Tag, Ich habe ende Dez 2011 durch geplanten Kaiserschnitt wegen BEL einen gesunden jungen entbunden. Nun bin ich wieder schwanger in der 34 ssw und bei vorstellung in der Klinik, habe ich mich, auch auf anraten des Arztes, dazu entschieden es zumindest auf ...

von martina76 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt nach Dammriss 3. Grades?

Hallo, ich hatte bei meiner ersten Geburt trotz Dammschnitt einen Dammriss 3. Grades, da das Baby mit der Saugglocke geholt werden musste. Die Geburt wurde damals eingeleitet und es kam mehrfach zu Komplikationen, abfallende Herztöne etc. auch ich musste teilweise beatmet ...

von FCB2011 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Problem mit Kaiserschnittnarbe

Hallo, ich hatte vor ca. 18 Monaten einen Kaiserschnitt und mußte einen Tag später notoperiert werden, da es Komplikationen gab. Es wurde dabei dieselbe Narbe noch einmal geöffnet. Ansich ist alles gut verheilt und sieht auch ganz okay aus. Nun habe ich aber seit einiger Zeit ...

von Mandy246 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Eingezogene Kaiserschnittnarbe

Hallo! Ich hatte vor knapp zwei Monaten einen Kaiserschnitt. Die Narbe selbst ist eigentlich gut verheilt. Jedoch ist sie an einer Seite ca. zwei Zentimeter eingezogen, d. h. mit dem Innengewebe scheinbar irgendwie verklebt/verwachsen. Man spürt einen Knubbel/eine Verhärtung ...

von nesty 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Angst. .. 4. kaiserschnitt

Hallo Ich ,bekomme nächsten monat meinen 4. Kaiseeschnitt und ich muss gestehen.......ich hab große angst. Bei den anderen hatte ich keine Komplikationen und auch die Kids waren nach der Op relativ fit! Nun ist diese Schwangerschaft alles andere als angenehm,weil mich ...

von Annelie159 13.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

erneuter Kaiserschnitt

Guten Tag Dr. Hellmeyer. Ich habe vor 20 Monaten unseren Sohn geboren. Es handelte sich um einen geplanten Kaiserschnitt, der Kleine ist nicht im Becken gewesen, Querlage. Er wurde als sehr groß eingeschätzt, ich hatte einen riesen Bauch, dennoch war er normale 3,5 Kilo. ...

von Hasi2405 13.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.