Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Leitender Arzt Infektiologie / Vakzinologie
Stellvertretender Chefarzt

Prof. Dr. Ulrich Heininger ist leitender Arzt für Infektiologie und Vakzinologie (Impfstoffe) am Universitäts-Kinderspital beider Basel, Basel, Schweiz. Er ist Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut, Berlin, welche die Impfempfehlungen für die Bundesrepublik Deutschland formuliert. Schwerpunkt seiner bisherigen Tätigkeit ist die Verhütung und Behandlung von Infektionskrankheiten bei Kindern und Jugendlichen. Langjährige Erfahrung als Oberarzt, früher an der Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche in Erlangen, seit 1998 an der Universitäts-Kinderklinik in Basel. Die Beratung von Prof. Dr. Heininger bei Rund-ums-Baby.de ist Teil des Netzwerkes VSN (Vaccine Safety Net) der Weltgesundheitsbehörde (WHO).

mehr über Prof. Dr. med. Ulrich Heininger lesen

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Biontech Impfung in der Stillzeit

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Frage:

Meine Tochter wurde am 18.01.2021 geboren und wird voll gestillt. Die ersten Impfungen (6er, Rota, Pneumokokken) hat sie bereits erhalten. Ich hätte nun die Möglichkeit mich mit dem MRNA- Impfstoff von Biontech impfen zu lassen. Vorerkrankungen habe ich keine. Ein Risikofaktor ist mein knapp dreijähriger Sohn, der in die Kita geht. Mein Mann und die nahestehenden Großeltern sind bereits geimpft.
Ich habe bezüglich der Impfung unsere Kinderärztin gefragt, die meinte, solange ich noch voll stille, sollte ich mich nicht impfen lassen. Meine Frage wäre warum nicht? Gelangt Impfstoff in die Muttermilch und wäre problematisch? Laut einer kleinen Studie aus dem Deutschen Ärzteblatt gehen wohl Antikörper in die Muttermilch, das wäre doch gut fürs Kind? Zumindest könnte ich die Kleine dann nicht anstecken.

Können Sie einen Rat geben?
Vielen Dank für Ihre Einschätzung!

von Julihenne am 07.04.2021, 10:59 Uhr

 

Antwort auf:

Biontech Impfung in der Stillzeit

Hallo
das ist ein mir nicht nachvollziehbarer Rat Ihrer Kinderärztin. Hat sie dies begründet?
Wir von der STIKO sagen dazu: "Die STIKO hält es für sehr unwahrscheinlich, dass eine Impfung der Mutter während der Stillzeit ein Risiko für den Säugling darstellt."
Alles Gute!

von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger am 07.04.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Mittwoch
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Ulrich Heininger - Impfen und Impfschutz für Kinder

Corona Impfung in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Ulrich Heininger, ich würde mich gerne, wenn dies dann verfügbar ist, gegen Corona impfen lassen. Bei uns kann man sich nun schon online vorab registrieren, allerdings wird hier abgefragt, ob man stillt, dann ist eine Impfrregistrierung nicht ...

von schwanger123456 13.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Impfung Stillzeit

Sehr geehrter Prof. Dr. Heininger, unser Kind wurde gestern das zweite Mal gegen MMRV und das dritte Mal gegen Meningokokken B geimpft. Aktuell stille ich mein Kind zum Teil noch. Da wir viel verreisen möchte ich mich auch noch gegen: Meningokokken ...

von julchen149 12.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Impfung Stillzeit Polio

Hallo, Habe gestern festgestellt, dass ich wohl damals als Kind keine richtige Grundimmunisierung gegen Polio erhalten habe. Habe 3 Impfungen, die erste paar Monate nach Geburt und weitere 2 aber erst 5 Jahre später und dann 8 jahre später eine Auffrischung... Müsste ...

von Hummelbeebee 24.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Titerbestimmung oder MMR Impfung während der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Heininger, ich möchte mich mit folgender Frage an Sie wenden: Meine jüngste Tochter ist 9 Wochen alt und wird voll gestillt. Laut meines Impfausweises wurde ich im Alter von 2 Jahren (1982) gegen Masern und Mumps geimpft. Eine zweite Impfung ...

von Nelol 10.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Strovac Impfung (Auffrischug) in Stillzeit?

Guten Morgen Herr Heininger, Ich bin seit 6 wochen Mutter und Stille mein Kind voll, bei mir währe aktuell der Strovac Booster dran, ich möchte nicht Abstillen oder die milch verwerfen. Kann ich mir den totimpfstoff in der stillzeit geben lassen? Ich habe bereits bei Dr ...

von Alko16 13.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Impfung während der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Heininger, bei der ersten 6-fach-Impfung meiner Tochter stellte die Arzthelferin fälschlicher Weise fest,dass mein Impfstatus erneuert werden müsse. Habe mich also am selben Tag wie meine Tochter 4-fach ...

von Florentine 16.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

MMRV Impfung Baby und Tetanus Mama in Stillzeit

Hallo, meine Tochter ist am 25.7.17 geboren und ich möchte Sie möglichst rechtzeitig mit MMR und Windpocken impfen gerade wegen dem Risiko von Masern (einige Eltern impfen ja nicht mehr gegen Masern und der Netzschutz dürfte ja nicht mehr bestehen). Ab wann kann ich impfen, ...

von Kathi2020 02.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Impfung Keuchhusten Stillzeit

Sehr geehrter Herr Prof Dr Heininger! Mein Sohn ist bald 3 Wochen alt. Jetzt wurde festgestellt, dass ich keine Auffrischimpfung für Keuchhusten/Pertussis habe (was ja ca alle 7 Jahre erfolgen soll). 1. Kann ich mich jetzt während der Stillzeit gegen Keuchhusten impfen ...

von Lisa8 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

4-fach Impfung Stillzeit

Hallo Prof. Heininger, meine Tochter ist nun 9 Wochen alt und ich stille sie voll. Nächste Woche möchte ich meinen Impfschutz gegen Tetanus, Polio, Diphterie und Pertussis auffrischen, da ich die Auffrischungsimpfung vor 2 Jahren versäumt habe (bei Pertussis kann ich nicht ...

von Ottifant77 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Impfung in Stillzeit

Hallo, mein Sohn ist 10 Tage alt und wird vollgestillt. Kann ich mich trotz des Vollstillens gegen Keuchhusten, Polio, Diptherie und Tetanus (4fach) impfen lassen? Ich bin mir unsicher, da ich gelesen habe, dass es nur unter sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung geschehen ...

von Schokokeks 17.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Stillzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.