Prof. Dr. med. Volker Wahn

Masern

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Frage:

Guten Tag Herr Professor Dr. Wahn,

ich hatte gestern morgen mit meiner Tochter das erste Kindergartengespräch. Wir durften erst hinein als alle anderen Kinder gerade den KIGA verlassen hatten. Ich hatte meine 10 Monate Alter Tochter auch dabei.

Meine ältere Tochter hat gespielt und mein Baby ist umher gekrabbelt und hat den KIGA erkundet.

Gestern Abend kam dann der Anruf das ein Kind Masern hat was morgens noch nicht bekannt war.

Meine grosse Tochter ist geimpft, mein Baby jedoch noch nicht.

Kann es sich über Gegenstände anstecken die das kranke Kind zuvor im Mund hatte oder ähnliches?
Mache mir gerade ziemlich sorgen.

Und macht sich eine Masern Erkrankung immer bemerkbar oder kann dies auch unbemerkt verlaufen?

Wie lange überleben diese Viren auf Kleidung, Gegenständen oder in der Luft?


Dankesehr für ihre Einschätzung

von Minime717 am 17.07.2020, 05:55 Uhr

 

Antwort auf:

Masern

In der Regel steckt man sich an, wenn man mit einem Masern-Infizierten im selben Raum ist. Das war ja nicht der Fall, da alle anderen Kinder schon raus waren. Es ist für mich nicht einzuschätzen, ob möglicherweise am Spielzeug infektiöses Sekret gewesen ist. Das ist nicht auszuschließen. Daher sollten Sie heute noch mit Ihrem KA über 2 Dinge sprechen:
1. Inkubationsimpfung? 2. Gabe von IgG?
Ihr KA vor Ort kann die Lage sicher am besten einschätzen.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 17.07.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.