Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Magen Darm Grippe

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Das Risiko einer Ansteckung des Säuglings ist sicher gegeben. Alle sollten den Kontakt für ein paar Tage meiden und sich sorgfältig die Hände waschen.
Gruß,
Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 12.09.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Darmflora nach Magen-Darm Infekt bei Baby

Guten Tag liebes Expertenteam, Meine Tochter (10 Monate) hatte vor über 2 Wochen einen Magen-Darm Infekt (meine vierjährige Tochter und ich auch). Sie hat 2 Stillmahlzeiten erbrochen und danach noch einen Tag Durchfall, also ein eher milder Infekt. Seitdem sind wir de facto ...

von louisa2012 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Wie lange besteht Ansteckungsgefahr für Säugling nach kurzem Magen-Darm Infekt?

Hallo Herr Dr. Wahn, ich habe eine kleine, 5 Wochen alte Tochter, die leider nicht gestillt wird. Von Dienstag auf Mittwoch bekam ich über Nacht Magen-Darm Beschwerden in Form von Durchfall und Erbrechen, was ca. 2-3 Stunden andauerte. Am Morgen fühlte ich mich schlapp und ...

von Bienchen10 18.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Grippeimpfung bei schwerer Neutropenie

Sehr geehrter Herr Dr. Wahn, Mein Sohn ist 9 Monate alt und leidet an Autoimmunneutropenie mit Neutrophilenzahlen zwischen null und 400. Aufgrund eines auffälligen Zyklus von genau 21 Tagen mit null Neutrophilen wird noch eine genetische Untersuchung gemacht um auf ...

von Lena12345 17.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippe-Impfung

Sehr gehrter Herr Prof. Wahn, ist eine Grippeschutzimpfung mit einer Autoimmunneutropenie (Kind 3 J.) (Sind Nebenwirkungen im stärkeren Ausmaß zu erwarten?) Wie sind eventuell ihre Erfahrungen? Vielen Dank Mit freundlichen ...

von PictureA07 03.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Direkt erneute Ansteckung mit Magen-Darm

Lieber Dr. Wahn, unsere Tochter 2 Jahre hat sich in der Kita mit Magen-Darm abgesteckt. Dienstagabend hat es angefangen und sie hat die ganze Nacht gebrochen. Mittwoch war sie schlapp und Donnerstag wieder ganz normal...da hatten es mein Mann und ich. Heute haben wir sie ...

von Jubel 02.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Grippe

Guten Morgen Herr Dr. Wahn, mein Sohn (10 Monate) hatte Mitte Januar einen Herpes am Hoden, der nach drei Wochen und vielen Tränen verheilt ist. Seitdem hat er alle 2-3 Wochen Fieber (39°-41.1°) für 3-4 Tage. Sind das normale Infekte oder ist sein Immunsystem so geschwächt ...

von elsafee 10.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Vermeidung Ansteckung Grippe/grippaler Infekt

Sehr geehrter Dr. Wahn, mein Mann teilte mir eben telefonisch mit, dass er sich einen grippalen Infekt oder Grippe eingefangen hat. Unser Baby ist gut 3 Monate und wird gestillt und bekommt max. 100 ml PRE pro Tag. Was können wir tun bzw.sollen wir vermeiden, damit mein Mann ...

von Mäxchen11 01.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Magen Darm Infekt

meine Tochter wird im April 7 Jahre. Sie hat knapp 20 kg uns ist sehr zierlich.  Sie hatte vor Weihnachten 2 mal hintereinander Magen Darm Infekt. Sie hat damals beide male nur erbrochen, keinen Durchfall.  Jetzt geht bei uns im Ort/ in der Gegend aktuell wieder Magen Darm ...

von MamaMimi30 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Kita-Kind ohne Grippeschutz – Risiko für neugeborenes Geschwisterkind?

Lieber Herr Prof. Wahn, ich habe folgende Frage: derzeit bin ich in der 37. SSW und habe mich als Schwangere auf Anraten meiner FÄ gegen Grippe impfen lassen. Da ich eigentlich Impfbefürworterin bin, wollte ich, wie sonst auch, meine große Tochter (4 Jahre, Kita-Kind) ca. ...

von KaisKiste 08.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippeschutzimpfung bei Rheuma

Guten Tag, Mein Kind (13) hat die Rheumaform Morbus Still (systemische idiopathische juvenile arthritis). Sie ist mit einem Biologika gut eingestellt (Spritze 1 x im Monat, IL-1-Rezeptor-Antagonist) und hat jedoch unter Biologika eine Leukopenie entwickelt. Sie soll ...

von Lusil 05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.