Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Muttermal

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Mein Sohn ist 7 und hat seit ca.drei Jahren ein Muttermal am Hals.Zuerst war es nur ein winzig kleiner Punkt,mittlerweile ist es 7mmx3mm, erhaben und nicht mehr so rund.Ich habe es gestern einem Hautarzt gezeigt,dieser meinte das sei harmlos,machte Fotos und wir sollen es alle 2 Jahre kontrollieren lassen.Wächst dieses Muttermal nun mit ihm mit und kann sehr gross werden?Wie häufig entarten Muttermale bei Kindern?Wäre es besser ein Muttermal zu entfernen bevor es zu gross wird?Wie gibt es dass Muttermale wachsen obwohl sie gutartig sind-wachsen die mit der Haut mit?
Danke für Ihre Bemühungen und die Zeit...Liebe Grüsse

von BEB am 15.03.2013, 20:57 Uhr

 

Antwort auf:

Muttermal

ja, Mitwachstum im Rahmen des allgemeinen Körperwachstums ist normal:

auch das von Ihrem Hautarzt skizzierte Vorgehen mit Kontrolle in 2 Jahen ist absolut sinnvoll!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 18.03.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Muttermale

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, Mein zehn Wochen alter Sohn hat in den letzten zwei Wochen drei Muttermale im Gesicht bekommen. Er ist ein sehr heller Hauttyp - blaue Augen und rote Haare. Bislang war an drei vier Tagen für paar Minuten in der Wintersonne. Muss ich ihn davor ...

von martha_79 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

muttermal

hallo hr. dr. abeck eine kurze frage an sie. ich hatte heute ein kleines Gespräch mit einer Freundin. Sie ist etwas beunruhigt, weil sich ihr Sohn wohl beim Spielen und balgen im Kindergarten ein kleines Muttermal an der Wange abgekratzt hat. Es hat nur minimal geblutet ...

von suchedenrichtigennamen 13.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Verändertes Muttermal

Guten Abend Prof. Abeck, meine Tochter, 2,5 Jahre hat seit Geburt einen kleinen Leberfleck/Muttermal an der Hüfte (selbe Stelle wie ihr Vater). Dies erscheint mir mittlerweile dunkler - hellbraun zu dunkelbraun- und auch etwas größer geworden zu sein. Veränderen ...

von Aurora2010 23.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, Ich wende mich an Sie, weil ich mir riesengroße Sorgen mache. Mein Mann hat unzählige Muttermale und seit einigen Jahren immer wieder mit Basallzellkarzinomen zu tun (alle problemlos gänzlich entfernt) und seit kurzem auch mit ...

von silke_k 20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal

Hallo Herr Prof. Dr. med. Dietrich Abeck Ich habe da mal eine kleine Frage......und zwar war ich vor knapp 2 Monaten bei meinem Hautarzr der mir ein Muttermal weggemacht hat.....nun bekomme ich ein zweites weggemacht da es schwarze Punkte bekommen hat....allerdings habe ich ...

von Nina2512 20.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Ist es mit einem gereizten Muttermal a. d. Brustwarze bedenklich weiterzustillen

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, an einer meiner Brustwarzen habe ich ein Muttelmal, das über der "Kante" zwischen Hof und Warze liegt. Es sah schon immer ungewöhnlich aus, da es unterbrochen und nicht rund ist, es hat sich aber nie verändert. Nun ist es durch das Stillen ...

von schokokoi 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Warze oder Muttermal?!

Hallo Mein hat seit ein paar Jahren ein Muttermal oder eine Warze im Gesicht (Wange) kann das nicht differenzieren. Es wächst aber wenn auch sehr langsam, aber es war mal kleiner. (Ist erhoben und eher dunkel) Ein Haar wächst auch raus. Genau untendrunter hat sich auch ...

von Sajidah 23.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

muttermal

hallo, mein sohn 3j hat ein wachsendes muttermal am kopf (nun so 5-6 mm), im märz zeigte ich es einem hautarzt, der sagte 1x jährlich zur kontrolle. ich beobachte diesen natürlich und denke, dass er weiter wächst und in der mitte dunkler wurde. sollte ich wieder kontrollieren ...

von hanfri 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Frage zu Muttermalen

Hallo Herr Prof. Dr. Abeck, der KiA hat bei meinem Sohn (fast 6 Monate) einen Café-au-lait-Fleck festgestellt und meinte, dass diese nie entarten würden. Jetzt ist er etwas nachgedunkelt. Gibt es auch dunklere Milchkaffeeflecken? Für mich sieht es eher aus wie ein Muttermal. ...

von binauchhier 26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Ab wann kommen Muttermale?

Guten Morgen, ich habe eine Frage: Ich habe bei meiner 10 Wochen alten Tochter ein ganz kleines (+/- 1 mm) sehr helles Muttermal an der Hüfte entdeckt und bin mir ziemlich sicher, dass das bei der Geburt noch nicht da war. Ist es normal, dass sich so früh schon Muttermale ...

von ickebins82 27.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.