Wehen fördern

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Hallo, Da ich in der letzten Schwangerschaft Probleme mit einem verkürzten Gebärmutterhals hatte, hat mir meine FA in dieser Schwangerschaft anfangs immer geraten nicht zu viel Stress zu haben, nicht zu lange zu sitzen oder zu lange im Schneidersitz , nicht schwer zu heben etc. Wie sieht es denn aus wenn ich jetzt am Ende der Schwangerschaft die ganzen Dinge tue, kann so die Geburt angekurbelt werden? Zb immer wenn ich zu lange auf dem Boden sitze bei meinem Kind, spüre ich einen Druck nach unten auf die Blase und muss mich hinlegen. Wenn ich aber provokativ alles weitermache wie schaut es dann aus? Beschleunigt es den Zustand zur Geburt?

von Sisisina am 26.02.2021, 13:18



Antwort auf:

Re: Wehen fördern

Hallo, Eine Frühgeburt lässt sich durch bestimmte Haltungen wie Schneidersitz etc nicht verhindern,genausowenig kann dadurch die Geburt gefördert werden. In welcher SSW sind Sie? Am besten ist es man macht sich keinen Stress am Ende der Schwangerschaft,denn dieser hemmt die Wehentätigkeit - die Kinder kommen auf die Welt ,wenn sie dazu bereit sind - viel Ruhe und Ablenkungr fördert eher Wehen,da ein ausgeruhter Körper geburtsbereiter ist. Alles Gute, Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 26.02.2021


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Wehen fördern?

Hallo Nach einer Fehlgeburt mit Ausschabung in der 12. ssw letzten September, bin ich direkt im folgenden Zyklus wieder schwanger geworden. Ich bin jetzt in der 40. ssw (nach meiner Rechnung bei 40+0). Ich hatte eine sehr anstrengende ss. Seit der 4. ssw war ich täglich 7-10x am Erbrechen Tag und Nacht, die letzten 10 Wochen war es nur ...


Wehen fördern

Hallo! Bin in der 39.SSW möchte jedoch die Wehen fördern. Trinke Himbeerblättertee& geh viel spazieren. Was kann ich noch tun? Dringend!


Reifung und Wehen fördern

Hallo zusammen, ich bin jetzt 39+3 SSW und so langsam bin ich sehr ungeduldig. es kommt seit zwei Tagen zu wiederkehrenden Wehen (tippe auf Senkwehen). Habe Leistenschmerzen und Rückenschmerzen, die alle 30-40 für ca 30 sek wieder kommen. Mein FA sagte vor 1,5 Wochen, dass der gebärmutterhals auf 0,5 cm verkürzt sei und sie fingerbreit in...


Wehen fördern

Nach Berechnung des Frauenarztes sollte der Termin am 01.05. sein. Leider tut sich derzeit noch nichts; Mutermund verschlossen, keine Anzeichen von Wehen - nur ein ständig zappelnder Sohn im Bauch; wie kann ich meiner Frau helfen (ohne Medikamente)?


Mittel die Wehen fördern

Hallo zusammen, Ich bin jetzt schon 8 Tage über dem Termin habe seit Sonntag unregelmäßige Wehen und das Warten wird mir langsam leit. Ich weis das das normal ist, aber dennoch möchte ich um Tips bitten die helfen könnten etwas mehr Wehen zu erzeugen, damit es endlich los geht. LG, eine ungeduldige Nicole


Wehen fördern

Ich bin jetzt ET+8 und habe zwar Wehen,die aber noch nicht ausreichen..Was kann ich denn tun,das die Wehen stärker werden?Ich hab schon heiße Bäder,und viel laufen probiert,aber nix hilft..Können sie mir ein Tipp geben?Danke im vorraus!


Geburtsreife fördern

Hallo, Sie hatten mir vor einigen Tagen schon freundlicherweise auf meine Frage geantwortet, daß eine Geburtseinleitung meist auch bei unreifem Befund gelingt, wenn auch evtl. schwierig ist. Jetzt möchte ich nochmal nachfragen: Ich bin jetzt 34+3, und spätestens in der 39. Woche muß eingeleitet werden (wegen einer milden Blutgruppenunverträgl...


wehenfördernde Maßnahmen

Ich bin heute beim ET angelangt und nichts tut sich. Meine große Tochter kam damals 5 Tage eher. Jetzt mache ich mir Gedanken, weil sich mein Bauch auch noch nicht gesenkt hat und es heißt ja, solange der Kopf noch nicht auf den Muttermund drückt, öffnet sich dieser auch nicht, es sei denn man hat einen Blasensprung. Bewege mich sehr viel und bin ...