Frage zu Tee und Gewürzen

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Hallo hab heute mal ein paar Fragen. Bin mittlerweile in der 39.SSW(38+1). Eigentlich habe ich am Montag einen Termin zum einleiten, trau mich nun aber doch nicht und wir warten nun doch, das Baby von alleine kommt. Naja, fast zumindest: Trink natürlich fleissig den Himbeerblättertee, gehe heiß Baden und mache Heublumensitzbäder. Nun wollte ich mitte der Woche mal diesen tollen Gewürztrunk aus dem Buch Hebammensprächstunde ausprobieren. War aber nach den ersten Schlucken so ziemlich davon geheilt, ich bekomm das Zeug einfach nicht runter. Nun steht ja auch im Buch, daß man sich damit auch den Bauch einölen kann. Leider ist es gar nicht so einfach Eisenkraut- und Ingweröl zu bekommen. Nun habe ich Zimtöl und Nelkenöl. Meine Frage wäre nun, geht es auch, wenn ich meinen Bauch nur mit Nelken-Zimtöl einreibe. Und dann noch den Eisenkrauttee trinke? Wieviel von dem Tee sollte man nehmen? Noch eine andere Frage: ist es normal, daß nach der Einreibung der Bauch ganz heiß wird, oder ist das eine allergische Reaktion? Danke für Ihre Anworten. Viele Grüße Claudia

Benutzer nicht mehr aktiv - 06.09.2002, 14:43



Antwort auf:

Re: Frage zu Tee und Gewürzen

Hallo Claudia, Warum haben Sie denn bereits einen Termin zur Einleitung? Wenn Ihr Schatz noch nicht aus dem Bauch möchte nützen weder Tees noch Öle oä...... Ölen Sie weiter Ihren Bauch mit Zimt- und Nelkenöl,Eisenkrauttee 2-3 Tassen pro Tag,wenn es Ihnen gut tut. Die Wärme auf dem Bauch ist wahrscheinlich keine allergische Reaktion (oder sind Pusteln Dabei?) sondern das Gewebe wird vermehrt durchblutet. Auch hier gilt:Ihr Schatz leistet einen wesentlichen und entscheidenden Beitrag zum Zeitpunkt der Geburt. Vielleicht ist einfach noch etwas Geduld angesagt...? Alles Gute. LG Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 06.09.2002


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Tee

Frau Westerhausen ich bin im 35 SSW. Es ist eine normale SS ohne Komplikationen. Baby und ich sind gesund! Das Baby wiegt ca 2440 gr. und bewegt sich auch viel. Ich hatte vor paar Tage die erste Ctg Untersuchung, mein Frauenarzt hat mir Magnesium empfohlen bzw. 2x täglich. Wieso ich diese Tabletten einnehmen muss weiß ich jetzt nicht, weil er in d...


Geburtserleichtender tee

Guten morgn. Ich bin in der 35.ssw und habe gerade wieder meinen geburtserleichtenden tee gefunden.die erste Schwangerschaft ist jetzt 2 jahre her. Frage1: ab wann kann ich ihn nehmen? Frage 2: es steht kein ablaufdatum drauf,bedenkenlos? Danke im voraus


Yogi-Tee

Hallo! Ich bin heute 40+0 & es tut sich noch nix bei mir - nur leichtes Ziehen, aber MuMu noch sakral zu & keine Wehen im CTG & auch noch subjektiv keine Anzeichen, dass es bald starten könnte... Hab mir heute einen Yogi-Tee mit Zimt, Nelken, Kardamon etc. besorgt. Kann ich den unbedenklich ohne "Hebammenaufsicht" trinken & wieviel pro Tag? Him...


Himbeerblätter-Tee

Hallo! Ich bin nun in der 38. SSW. Kann/soll ich vom Himbeerblätter-Tee durchgehend tgl. 3 gr. Tassen trinken oder soll man mit einer beginnen, dann 1 Woche Pause und dann 1l pro Tag? Hierzu gibt es unterschiedl. Aussagen. Ich würde ihn lieber tgl. trinken, aber will natürlich nichts "falsch" machen oder dass es dann nicht mehr wirksam wäre.... ...


Tee

hallo kann ich statt Himbeerblättertee auch Frauenmanteltee trinken?macht der auch den Muttermund weich? ich befinde mich jetzt in der 38.ssw vielen Dank


tee und massage

hallo man hört immer wieder vom himbeerblättertee und der dammmassage. möchte die beiden sachen gerne ausprobieren. bin momentan in der 32 ssw. ab wann sollte man mit dem tee und der massage anfangen? und wieviel tee kann ich am tag trinken? wie genau mache ich das mit derv massage? lg nicole


Tee

welche Tees sind Wehenfördernd? Habe seit 1 Woche leichte Wehen aer irgendwie geht es nicht vorwärts. Heute sagte mir mein Arzt das ich mir ein Wehenfördernden Tee kaufen sollen und dann sehen wir uns mit Baby wieder, nur leider habe ich vergessen zu fragen wo es den Tee gibt bzw. was das für ein Tee ist.


Anis-Fenchel-Kümmel-Tee??

Hallo, ich habe mal eine Frage: Kann ich meiner Maus nach jeder Stillmahlzeit einen Löffel Tee geben gegen Blähungen? Die Flasche nimmt sie nicht. Möchte ich auch nicht, sonst kommt sie durcheinander. Manchmal ist sie total aufgekratzt. Da lässt sie sich gar nicht beruhigen. Gestern ging das über mehrere Stunden. Was hat sie denn da gehabt? Mei...