Bluthochdruck, Kopfweh, Wasser in den Beinen.. Baby komm doch

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Bluthochdruck, Kopfweh, Wasser in den Beinen.. Baby komm doch

Hallo, ich bin nun in der 39. Woche. Seit einigen Tagen habe ich mit Bluthochdruck zu kämpfen, habe ständig Kopfweh (wahrscheinlich durch den hohen Blutdruck), hab Wasser in den beinen und kann mich kaum noch bewegen. Liegen und schlafen ist jede Nacht ein Abendteuer... Dies ist meine dritte Schwangerschaft und die dritte bevorstehende Entbindung. Die Ärzte sagen, sie würden die Geburt eventuell einleiten, aber irgendwie ist mir unwohl bei dem Gedanken. Kann ich nicht selbst irgendetwas tun um die Geburt in Schwung zu bringen? Ich steh nicht so darauf alles mit Medizin einzuleiten... Selbst Geschlechtsverkehr hat bisher nicht geholfen.(hat bei der ersten entbinudung super geklappt;) ) Ist der kleine einfach noch nicht so weit? Vielleicht haben sie ja einen Rat für mich.... Lieben Dank für ihr offenes Ohr schomoni

Mitglied inaktiv - 15.09.2007, 12:11



Antwort auf:

Re: Bluthochdruck, Kopfweh, Wasser in den Beinen.. Baby komm doch

Hallo, Ist Ihr Blutdruck höher als 140/90mmHG und haben Sie Kopfschmerzen sollte die Geburt eingeleitet werden und zwar medikamentös. Wahrscheinlich liegt bei Ihnen eine Gestose vor,die gegen Ende einer SS zunimmt und die Entbindung das Mittel der Wahl ist-außerdem sollten Sie im Falle von Kopfschmerzen dringend zur Kontrolle,damit man die kindliche Herzfrequenz kontrolliert. Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 15.09.2007


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Bluthochdruck nach Geburt - Wie lange

Hallo zusammen, nach der Geburt meiner Tochter muss ich Blutdrucksenkende Medikamente nehmen, insgesamt 8 Stück ;Dopegyt und MetoHexal). Mein Blutdruck ist dadurch im normal Bereich wieder. Meine Frage ist, kann sich mein Blutdruck wieder so einpendeln, dass ich keine Tabletten mehr nehmen muss? Dankeschön im Voraus!


Bluthochdruck und leicht erhöhter Leberwert nach Entbindung

Hallo, da ich seit nach der Geburt (Entbindubg am 14.02.21) einen erhöhten Blutdruck habe, werte von 143 zu 97 aber auch nal 156 zu 108 bin ich zum Frauenarzt und mir wurde Blut genommen. Leberwert ust laut Arzt leicht erhöht Wert: 294. Muss ich mir Gedanken machen dass das eine Schwangerschaftsvergiftung nach der Geburt ist oder noch schlimmer...


Bluthochdruck

Guten Abend, während der Schwangerschaft hatte ich immer einen ganz normalen Blutdruck, 3 Tage nach prim. Sectio stieg er dann an auf 160/100. Die erhöhten Werte blieben 2 Wochen und sanken dann wieder auf normales Level. Sonst keinerlei Beschwerden, kein Eiweiss im Urin o.ä.. Was kann der Grund für die Erhöhung gewesen sein (Hormonumstellung?)? H...


Bluthochdruck

Sehr geehrter Dr. eine woche nach meinem Notkaiserschnitt habe ich auf einmal hohen Blutdruck. Dieser hält jetzt seit 4 Tagen an. werte zwischen 160/105 bis 170/ 110 sind dabei, Puls immer zw 60 und 80. War im KH, Hellp wurde ausgeschlossen, nur ich solle Blutdruck weitermessen zu Hause. Sollte ich bei diesen Werten etwas unternehmen oder normali...


Ist bluthochdruck lebensbedrohlich nach der geburt?

Hallo, ich hatte auch schon wärend meiner Schwangerschaft Bluthochdruck. Nach der Geburt die vor 5 Tage war habe ich noch immer Bluthochdruck und ich habe Angst das das gefährlich ist. Heute lag er bei 158 zu 95. Wenn ich zu messen beginne wird er gleich noch höher weil ich immer an die werte denken muss... Was kann ich machen das er nicht me...


38ssw Bluthochdruck - Gestose ? - Kaiserschnitt?

Hallo, ich bin 41 Jahre und in der SSW 37+5 und habe seit ca. 4 Wochen Probleme mit Ödemen in den Füßen und teilweise Händen und meinem Blutdruck. Beim Messen des Blutdruckes zuhause (1 Jahr altes digitales Oberarmmessgerät aus der Apotheke, Messungen in Ruhe im Sitzen) liegen meine Werte meist zwischen 140-160 und 90-106, trotz 3x250mg Presi...


Wasser in den Beinen, problematisch während der Geburt?

Guten Tag, ich habe seit einigen Wochen Wasser in den Beinen, Gestose wurde jedoch erstmal ausgeschlossen, habe zwar erhöhten Blutdruck, sowie etwas Eiweiß im Urin, aber den Blutdruck habe ich seit Beginn der Schwangerschaft, da ich auch mehr auf den Rippen habe. Ich versuche aber die ganze Zeit schon, irgendwie das Wasser aus den Beinen zu b...


Wasser in den Beinen + Gewichtszunahme

Hallo, ich habe ein kleines Problem, ich bin nun in der 27. Woche und meine Beine werden langsam schwer. Ich bekomme immer mehr Wasser in die Beine und meine Knöchel sind auch extrem dick. Jeder sagt mir ich soll Wechselbäder machen, das würde ich auch gerne, nur habe ich folgendes Problem. Ich lebe in Ägypten wir haben derzeit Temperaturen bis ...


Bluthochdruck vor der SS

Ich habe seit 2 Jahen Hypertonie inkl. Medikamenteneinnahme. In der SS habe ich kene Medikamente genommen und mein Blutdruck ist super hervoragend immer um 120/80 oder 110/70 . Ich habe keine SS-Probleme. Bin jetzt in der 29 SSw und 40 Jahre alt. Nach der Geburt wird da mein Blutdruck sofort wieder ansteigen? Und unter der Geburt auch ? Herzl...


Bluthochdruck im Wochenbett

Hallo! Ich habe am 05.04. entbunden und seit vorgestern plötzlich hohen Blutdruck mit Kopfschmerzen ,Augenflimmern und Nackenverspannungen. Mein Blutdruck liegt so ca. 160-170/ 90-100 , während der Schwangerschaft war er normal 110-130/65-85. Einen Tag vor der Geburt hatte ich schon mal Kopfschmerzen und erhöhten Blutdruck. Bevor ich nun mir B...