Beckenendlage und 2x Nabelschnur um Hals

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Beckenendlage und 2x Nabelschnur um Hals

Hallo Frau Westerhausen,    ich bin jetzt in der 38. SSW und mein Baby liegt seit Beginn schon in BEL.    Bei der Anmeldung im Krankenhaus wurde nun festgestellt, dass es die Nabelschnur doppelt um den Hals geschlungen hat. Ich hatte gehofft, falls es sich nicht mehr dreht, dass man eine äußere Wendung durchführen kann. Dies wird aber bei Nabelschnurumschlinging in diesem KH nicht gemacht. Auch wird dort bei BEL grundsätzlich ein Kaiserschnitt gemacht.    Gibt es also wirklich keine Möglichkeit eine erfolgreiche Wendung von außen zu versuchen, bzw. erhöht sich das Risiko mit Nabelschnur um den Hals, wenn man eine spontane BEL Geburt versucht?   

von Johannam. am 03.10.2022, 21:59



Antwort auf:

Beckenendlage und 2x Nabelschnur um Hals

Hallo, Bei gesicherter doppelter Nabelschnurumschlingung würde eine äußere Wendung wahrscheinlich erfolglos sein. Aus diesem Grund sitzt Ihr Schatz vermutlich seit Anfang an in Ihrer Gebärmutter. Sind Sie unsicher holen Sie sich eine Zweitmeinung in einer Klinik ,die spontane Geburten aus BEL durchführt. Alles Gute, Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 04.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nabelschnur

Sehr geehrte Frau Westerhausen, Ich habe vielleicht eine ungewöhnliche Frage. Als die verbliebene Nabelschnur unseres Sohnes abfiel, wir wollten die nicht wegwerfen, sondern ließen sie auf dem Schrank liegen, sie trocknete und lag die ganze Zeit in einem Körbchen ohne Deckel. Es sind vier Monate vergangen. Heute kam mir der Gedanke, dass wir es...


Nabelschnur PH

Hallo Frau Westerhausen, nach einer sehr anstrengenden Geburt mit kleinem Umweg meinerseits über den OP (nach der Entbindung), laß ich erstmals auf dem Entlassungsbericht, dass in der Austreibungsphase ein path. cTG vorlag. Auch die PH Werte sind nicht so gut gewesen (PHa 7,10 , PHv 7,19)... , Agpar 9/9/9 und BE -6,4. Nun mache ich mir Sorge...


Beckenendlage 24. SSW

Hallo Frau Westerhausen, ich bin mit meinem 6. Kind in der 24. SSW und seit einer Woche liegt es in Beckenendlage. Bei der Feindiagnostik in der 21. SSW lag es in Schädellage. Jetzt mache ich mir die ganze Zeit Gedanken, warum das so ist und warum es sich nicht wieder in die Schädellage dreht. Meine anderen Kinder lagen (bis auf den Sohn) immer...


Beckenendlage 24.SSW

Hallo! Ich bin mit meinem sechsten Kind schwanger und es liegt seit ein paar Tagen in Beckenendlage. Bei der Feindiagnostik in der 21. SSW lag es noch in Schädellage. Gibt es irgendwelche Positionen mit denen ich das Kind animieren kann, sich wieder zu drehen? Warum hat es sich bloß umgedreht? Viele Grüße, Florentina


Kollabierte Nabelschnur

Liebe Frau Westerhausen,  bei der Geburt unseres Sohnes war die Nabenschnur schon kollabiert. Leider hatte ich nicht mehr für Gelegenheit zu fragen ob das irgendwelche Auswirkungen haben könnte.  Kann es sein, dass er unter der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen hat da evtl die Versorgung über die Nabelschnur nicht mehr optimal war? Wäre er...


Auspulsieren der Nabelschnur

Hallo, Ich würde gerne Ihre Meinung zum auspulsieren der Nabelschnur wissen. Würden Sie es empfehlen? Meine Hebamme hat mir gesagt, dass bei der Blutgruppe der Mutter (rh. 0 positiv) kein Auspulsieren der Nabelschnur möglich ist, da die Mutter Antikörper bilden könnte. Ich habe die Blutgruppe rh 0 positiv. Ea besteht die Gefahr, dass die nächste...


Saugglockengeburt/ Nabelschnur

Sehr geehrtes Expertenteam, letzte Woche habe ich unter Einleitung mit Propess entbunden. Es war eine schwere Geburt, nach Legung einer PDA und anschließender Öffnung der Fruchtblase kam es zu einem einstündigen Geburtsstillstand. Die Herztöne meines Sohnes fielen immer wieder auf 70/80. Ich wurde dann am Damm geschnitten und dem dem Kristeller...


Beckenendlage - Ende 35.SSW - Kind krank?

Hallo, heute bei 34+6 hat der Frauenarzt festgestellt, dass meine Kleine immernoch in Beckenendlage ist und mich direkt zur Geburtsplanung in die Entbindungsklinik überwiesen. Dort habe ich nun an 36+4 einen Termin bekommen. Bin aber mega verunsichert, weil die Frauenärztin von geplantem Kaiserschnitt sprach. Mich interessiert nun besonders: ...


Nabelschnur bei der Geburt fest um den Hals gezurrt

Guten Tag, bei der Geburt meiner Tochter vor 4 Tagen war die Nabelschnur fest um den Hals gezurrt. Der Kopf und das Gesicht waren deshalb angeschwollen und blaurot. Sie schrie nicht gleich. Die Werte waren 8/9/10. Die Ärztin schaffte es nicht rechtzeitig zur Entbindung da zu sein, so dass die Hebammen alles selber gemacht haben. Sie wurde m...