Dr. med. Helmut Mallmann

Zyste, hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut, wann Periode?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmannn,

erstmal vielen Dank für die Arbeit hier!
Ich versuche mich so kurz zu fassen wie möglich.
Ich habe am 22.12.20 einen gesunden Jungen Spontan entbunden. Also vor genau 8 Wochen.
Am 02.02. Hatte ich Nachsorge bei meiner Gyn. Diese meinte ich steh linksseitig kurz vor dem Eisprung, wobei der Follikel sehr groß sei (25mm). In 2 bis 3 Wochen müsste meine Mens. Einsetzen.
Ich bekam letzte Woche starke Leistenschmerzen linksseitig bis ca. Höhe Eierstöcke und teilweise starke Übelkeit.
Rief auch bei meiner Gyn. Am Freitag an doch die Arzthelferin meinte nur ich soll Schmerzmittel nehmen es würde vergehen.
Die Schmerzen sind schlimmer geworden und da ich mich nicht mehr wohl fühlte bin ich in die Klinik wo ich entbunden habe.
Dort hat die Ärztin eine Zyste linksseitig festgestellt- ich denke, dass kein ES stattgefunden hat und es zur Zyste wurde...
Sie sah eine sehr hochaufgebaute Schleimhaut und meinte die Mens. müsste bald kommen (unabhängig von der Zyste). Und die Zyste sollte mit dieser oder der nächsten Regelblutung weggehen...?!
Jetzt meine Frage(n):
1. Ich hab ein bisschen gelesen und da hieß es öfter, dass Zysten Schuld sein,wenn die Mens. Ausbleibt? Kann man die Mens. Irgendwie auslösen?
Bzw. Wann setzt die Mens. Bei einer sehr hoch aufgebauten Gebärmutterschleimhaut ein?
2. Ich hab nach wie vor diese Schmerzen mit Übelkeit (Schwangerschaft ist zu 100% ausgeschlossen), ich kann doch nicht ewig von Schmerzmitteln leben?
3. Wir wünschen uns eben ganz stark noch weitere Kinder(nicht sofort aber bald), hab Angst, dass die Mens. nicht mehr einsetzt oder ganz ausbleibt. Kann man da handeln?
4. Im rechten Eierstock hat sie mehrere Follikel gesehen Am Samstag, was heißt des?

Entschuldigung für die vielen Fragen, bin nur ein wenig verzweifelt.
Vielen lieben Dank im voraus!

Liebe Grüße

von Liiisa95 am 15.02.2021, 12:03 Uhr

 

Antwort:

in 1 bis 2 bis 3 Wochen

Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass das Kind durch 3 Jahre alte Farbe eingeatmet, Schaden nehmen kann.
Aber sprechen Sie es beim Ultraschall an und hören Sie einmal was Ihr Arzt dazu sagt.

gr u Ihren Fragen:
1. Ich hab ein bisschen gelesen und da hieß es öfter, dass Zysten Schuld sein,wenn die Mens. Ausbleibt? Kann man die Mens. Irgendwie auslösen?
Bzw. Wann setzt die Mens. Bei einer sehr hoch aufgebauten Gebärmutterschleimhaut ein?

Letztlich ist es der nicht erfolgte Eisprung, dass es zunächst nicht zur Regelblutung kommt.
Die hoch aufgebaute Schleimhaut lässt eine Blutung in 1 bis 2 Woche erwarten, das ist aber nicht sicher.

2. Ich hab nach wie vor diese Schmerzen mit Übelkeit (Schwangerschaft ist zu 100% ausgeschlossen), ich kann doch nicht ewig von Schmerzmitteln leben?

Wenn Schmerzen auftreten kann man durch eine Gestagengabe über 14 Tage das Wachstum der Zyste eindämmen und die Blutung auslösen, wonach die Zyste wieder weggehen sollte.


3. Wir wünschen uns eben ganz stark noch weitere Kinder(nicht sofort aber bald), hab Angst, dass die Mens. nicht mehr einsetzt oder ganz ausbleibt. Kann man da handeln?

Das ist nicht zu befürchten.
Aber handeln kann man, mit der oben beschriebene Gestagengabe.

4. Im rechten Eierstock hat sie mehrere Follikel gesehen Am Samstag, was heißt des?

Im Eierstock sollten viele Follikel zu sehen sein, das ist normal.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 15.02.2021

Antwort auf:

Zyste, hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut, wann Periode?

Vielen lieben Dank für die schnellen ausführlichen Antworten.
Eine kurze Frage hätte ich noch:
Sollte ich keine Gestagene Einnehmen weil sich die Schmerzen in Grenzen halten bzw. die Ärztin es nicht für nötig halten wird, wann kann ich mit der nächsten Periode rechnen? Wenn die Zyste weg ist oder wie reguliert sich hier der Zyklus?

Viele liebe Grüße

von Liiisa95 am 15.02.2021

Antwort auf:

Zyste, hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut, wann Periode?

Bzw. Mit der sogenannten "Abbruchblutung" rechnen?

von Liiisa95 am 15.02.2021

Antwort:

schnelle Erholung

Meist tritt in 2 bis 3 Wochen ab Erkennen eine Abbruchblutung ein. Der Zyklus normalisiert sich meist gleich nach der Abbruchblutung.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 15.02.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Wann Periode nach Geburt

Hallo, ich habe vor 10 Monaten mein Kind bekommen. Vor gut einem Monat war ich bei der Frauenärztin, sie meinte, Schleimhaut ist schon gut aufgebaut doch bis jetzt habe ich meine Periode immer noch nicht. Da ich noch stille, habe ich eh damit gerechnet, dass ich vorerst ...

von Ivy Schmidt 10.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach Geburt

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich habe am 11. Dezember spontan entbunden. Ich habe nicht gestillt,hatte vor der Schwangerschaft einen unregelmäßigen Zyklus. Wann kann ich mit der Periode rechnen. Ende Januar bei der Nachkontrolle war alles ok und mein FA sagte ich kann jederzeit ...

von Nanni82 02.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach Ovulationsblutung

Hallo! Kurz zu meiner Vorgeschichte... Anfang November habe ich die Pille Cerazette abgesetzt, ein positiver Ovu und eine Ovulationsblutung haben einen möglichen ES am 24.11 bestätigt. Nun meine Frage, sollte ich nicht jetzt die Mens bekommen? Wie lange nach einer ...

von Chaosqueen_006 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach Ovulationsblutung

Hallo! Kurz zur Vorgeschichte... Anfang November habe ich die Pille Cerazette abgesetzt, ein positiver Ovu und eine Ovulationsblutung haben einen möglichen ES am 24.11 bestätigt. Nun meine Frage, sollte ich nicht jetzt die Mens bekommen? Wie lange nach einer Ovu.-Blutung ...

von Chaosqueen_006 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

wann Periode ca

Hallo. Am 7.Oktober hatte ich wegen starke Schmerzen von Polypen eine Ausschabung gehabt. Meine tage hatte ich 2 Wochen vor dem 7.Oktober. bis jetzt noch keine Periode gehabt. Wie lang dauert bis Periode kommt? Seit der Ausschabung habe ich bis jetzt immer so ein ziehen am ...

von maderve 03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach Cerazette-Pille?

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich habe während der Stillzeit die Cerazettepille genommen (6 Monate lang). Nun habe ich diese abgesetzt und warte bereits seit 2 Monaten auf meine Periode. Habe online schon mehrfach gelesen, das es lange dauern kann bis ich meine Periode wieder ...

von Holly87 22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach Geburt?

Hallo, ich habe am 19.7. entbunden. Ich habe ca. 5 Wochen meinen Wochenfluss gehabt, nach 6 Wochen war ich zur Nachuntersuchung die Ärztin sagte die Schleimhaut ist gut aufgebaut und die Periode dürfte bald kommen. Seit dem Termin sind 3 Wochen vergangen und die Periode ...

von fynn2205 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Wann Periode nach OP?

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich hatte am 15.06. eine Konisation mit Ausschabung der Gebärmutter. Der Befund war zum Glück vollkommen in Ordnung. Heute bin ich am Zyklustag 24, habe normalerweise einen sehr regelmäßigen 28-Tage-Zyklus. Kann ich in 4 Tagen mit meiner Periode ...

von NadineSS 27.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wann periode

Zyste - ISG?

Guten Tag, Ich hätte zwei Fragen, zu der ich einmal gerne eine zusätzliche Meinung hätte: 1) Im Oktober hatte ich eine eingeblutete Eierstockzyste, die von alleine nach einem Zyklus wieder weg war. Seit der letzten Periode habe ich wieder vermehrt Rückenschmerzen, ...

von Kat82 04.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Zyste am Eierstock

Guten Abend Herr Dr. Mallmann. Ich war heute bei meiner Frauenärztin und sie entdeckte eine Zyste am Eierstock. Sie wollte kontrollieren ob ihr Vermutung stimmt. Denn die Laborergebnisse zeigten, dass ich einen hohen Östrogenwert habe. Ursprünglich wollten wir diesen ...

von Alf@87 01.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.