Dr. med. Helmut Mallmann

Pille "Miranova" Langzeitzyklus

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Guten Tag Herr Dr.,
ist die Miranova für den Langzeitzyklus geeignet.
Habe ca 6 Monate lang die "Cerazette" genommen (durchgenommen), weil ich gestillt habe. Habe also meine Regel noch gar nicht wieder gehabt.
Bin jetzt auf "Miranova" umgestiegen. Die sollte ich auch ruhig durchnehmen, mein Gyn meinte so 3 Monate, dann ne Pause machen, auf die Blutung warten , dann weiter einnehmen.
kommt dann ganz sicher die BLutung während der Pause, wie lange sollte die Pause sein?

nur wie würde ich eine Schwangerschaft bemerken, unter der Pille,wenn man nicht mehr wie gewohnt die Regel bekommt??

von freude am 23.07.2010, 12:20 Uhr

 

Antwort:

- Pause 7 Tage -

Die Pause sollte 7 Tage sein. Auf keinen Fall länger.
Eine Schwangerschaft unter der Pille ist immer schwer zu entdecken, auch wenn Sie regelmäßig Pausen machen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 24.07.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.