Dr. med. Helmut Mallmann

Ausbleiben Menstruation nach Antibiotikaeinnahme

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Herr Dr.Mallmann,

ich musste ich letzten Monat 2x hintereinander Antibiotika einnehmen.
1x wegen einer eitrigen Rachenentzündung und 2 Tage später wegen einer Mandelentzündung. (ratiopharm 1,5 V mega und clinda saar 600mg)

Um die Eisprungzeit herum (ca. Zyklustag 14 hatte ich für 2-3 tage eine hellrote Blutung) nicht so stark wie eine normale Menstruation aber doch mehr als eine Zwischenblutung.

Eigentlich hätte ich dieses Mittwoch meine Periode bekommen müssen. Ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus von 29T.

Doch nichts in Sicht... Kann das Ausbleiben mit den Antibio. zusammenhängen?

Danke

Grüße

M.

von Michi12345 am 13.06.2014, 16:47 Uhr

 

Antwort auf:

Ausbleiben Menstruation nach Antibiotikaeinnahme

Die Antibiotika und die Erkrankungen selbst können zu einer Beeinflussung des Zyklus führen.
Das sollte man abklären und natürlich auch eine Schwangerschaft ausschließen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 14.06.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Ursache für Ausbleiben der Menstruation

Sehr geehrter Dr. Mallmann, ich verhüte prinzipiell nicht hormonell, nur mit dem Persona-Computer. Ich habe eigentlich einen regelmäßigen Zyklus von 26 bis 28 Tagen. Mein Mann und ich wünschen uns schon Kinder, allerdings geht es mir aktuell gesundheitlich nicht gut ...

von finima 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausbleiben Menstruation

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.