Frage: Milchzähne ziehen wegen Karies

Hallo, wir brauchen dringend Ihren Rat. Unsere Tochter (4 Jahre) hat seit letzten Sonntag Zahnschmerzen am rechten unteren Backenzahn. Wir waren am Montag dann bei einem Zahnarzt, der uns empfohlen hat mit ihr in eine Zahnklinik zu fahren. Dienstag sind wir dann in eine Kinderzahnklinik und haben sie dort erstmal vorgestellt. Es wurde dann auch ein Röntgenbild gemacht. Leider hat sie sich nicht großartig behandeln lassen. Die Zähne konnten gezählt und geputzt werden, mehr auch nicht. Es wurde erstmal ein Termin für den April mit Lachgas vereinbart…da vorher nichts frei war und die Schmerzen angeblich von alleine weggehen sollen. Nun wurde es am Freitag wieder so sehr schlimm, dass wir sie aus der Kita abholen mussten und wieder in die Klinik fuhren. Dort wurde dann versucht ihr die Lachgasmaske aufzusetzen, was aber auch nicht funktionierte und sie Angst hatte. Nun hat man uns gesagt, dass nur noch eine Vollnarkose die letzte Möglichkeit wäre und die Klinik sich dann bei uns meldet, sobald ein früherer Termin frei ist. Denn unser Termin ist erst im August. Bis dahin soll sie mit Schmerzsaft durch den Tag kommen, mit was ich überhaupt nicht einverstanden bin. Sie sei kein Notfall. In der Narkose soll gleich das komplette Gebiss sarniert werden und falls nötig Wurzelbehandlungen durchgeführt werden, womit ich ebenfalls nicht einverstanden bin. Aber man hat kein Mitspracherecht, ansonsten findet der Termin erst gar nicht statt. Ich würde gerne Ihre Meinung dazu hören. Sie würde an den offenen Stellen auch feste Platzhalter bekommen. Ansonsten würden wir uns auch mal eine zweite Meinung in einer anderen Klinik einholen wollen. Der Zahn ist wohl nicht mehr zu retten und muss raus, im gleichen Atemzug sollen zwei weitere gezogen werden. Einer wurde mal aufgebohrt und offen gelassen, dort kann sie auf der anderen Seite auch nicht mehr kauen. Vielen Dank!

von Annipo am 25.02.2024, 09:27



Antwort auf: Milchzähne ziehen wegen Karies

Hallo, es ist sehr schade, dass die Zähne Ihrer Tochter in einem so schlechten Zustand sind! Bitte versuchen Sie in Zukunft auf eine gute Mundhygiene und zahnfreundliche Ernährung zu achten! Da Ihre Tochter noch recht klein und dementsprechend auch wenig kooperativ ist und anscheinend einen großen Behandlungsbedarf hat, scheint eine Sanierung unter Narkose sinnvoll. Es ist durchaus üblich und sinnvoll dann auch gleich das ganze Gebiss zu sanieren.  Das hört sich für mich alles sehr nachvollziehbar an. Dass Sie als Elternteil die notwendigen Maßnahmen nicht beurteilen können, da Ihnen die hierzu notwendige Fachkenntnis fehlt, ist durchaus verständlich. Darum sollten Sie sich nochmal ausführlich über die notwendigen Behandlungen aufklären lassen und/ oder holen Sie sich eine Zweitmeinung ein.    Eine Wurzelbehandlung bei Milchzähnen ist eine gängige und sinnvolle Behandlungsmethode in der aktuellen Kinderzahnmedizin. Davor müssen Sie keine Bedenken haben. Alles Gute und viele Grüße 

von Dr. Jacqueline Esch am 25.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Milchzähne komplett entfernt wegen karies

Hallo! Mein Sohn,fast 3 Jahre war vor 3 Tagen bei einem Mund-Kieferchirugen zur Gebißsanierung der Milchzähne in Narkose.Während der OP wurde festgestellt das unter 18 Zähnen Eiterherde waren und diese entfernt. Jetzt läuft eine Antibiotische behandlung. Aber was soll nun weiter geschehen?


Engstehende, große Milchzähne - Karies in Zahnzwischenräumen

Sehr geehrte Frau Dr. Esch, sehr geehrte Frau Dr. Freundorfer, mein Sohn (8 Jahre alt) hat sehr engstehende und extrem große Milchzähne. Zudem ist er mit dem Zahnwechsel sehr spät dran. Bislang sind nur die 2 Schneidezähne unten und oben bleibend. Alles andere sitzt bombenfest. Vor einem Jahr haben wir prophylaktisch geröngt und entdeckten Ka...


Karies Milchzähne

Ich habe vor ein paar Tagen eine Frage zur Zahnschmelzhärtung meines 6-jährigen Sohnes gestellt, der nun seine 3. Plombe hat. Beim vierten 4-er hat der Zahnarzt nur gekratzt und was draufgepinselt. Er meinte, die 4-er wären am belastesten, da sie zur Zeit der Nahrungsumstellung rauskommen. Sie haben mir zu Elmex gelee geraten, 1 x /Woche. Es hat 1...


Deminiralisierte Milchzähne oder Karies? - 3 Ärzte, 3 Meinungen

Guten Tag Frau Dr. Esch, unsere Tochter ist knapp 4 Jahre alt. Ende Dezember wurden bei einer Kontrolle festgestellt, dass die Backenzähne stark von Karies befallen sind. Schmerzen hat sie keine, geputzt wird 2-3x täglich. Der vorherige Besuch beim selben Arzt war erst im September - dort wurde nichts festgestellt. Als einzige Option wurde uns ei...


DRINGEND - Karies und die Milchzähne

Meine Tochter ist knapp 1,5 Jahre alt (oktober 2017) und ihre oberen Schneidezähne existieren quasi kaum mehr. Kurz nach ihrem ersten Geburtstag fing es an, dass die Schneidezähne kaputt aussahen, so als würde sich die erste zahnschmelz schicht abpellen. Kurz darauf suchten wir den ersten Kinderzahnarzt auf, der uns sagte dass wir wieder kommen so...


Milchzähne Karies entfernen

Guten Tag, mich beschäftigt eine Frage...bei meiner Enkelin (8) würde Karies an 2 Zähnen in den Zwischenräumen festgestellt...nun soll dieser enfernt werden....muss das bei den Milchzähnen wirklich sein Bei den bleibenden ist das keine Frage aber so? Über eine Antwort würde ich mich freuen Danke


Karies Milchzähne

Hallo Frau Dr. Esch, mein Sohn wird bald drei Jahre alt. Er wurde sehr lange nachts gestillt, was leider zu Karies geführt hatte (zwei Backenzähne und an den Schneidezähnen). Die Zahnärztin meint, dass ich am Putzverhalten nichts ändern kann, da keine Beläge da sind und der Karies nur durch das nächtliche Stillen kam. Wir sind ansich alle d...


Karies im Kindergarten festgestellt

Guten Tag Fr. Dr. Esch,   bei unserem fast 5 jährigen Sohn war im Kindergarten der Zahnarzt. Wir erhielten die schriftliche Rückenmeldung, dass bei unserem Sohn Karies festgestellt wurde und wir zeitnah einen Termin bei unserem Zahnarzt vereinbaren sollten. Diesen Termin haben wir nun in knapp 5 Wochen.  zuletzt waren wir vor 4 Monaten...


Makrodontie Milchzähne

Hallo Frau Dr., unser Kleiner wird übermorgen ein Jahr alt und hat bisher vier Zähne. Die oberen beiden sehen dabei so weit normal aus, die beiden unteren Schneidezähne wirken aber deutlich zu klein. Sie erinnern mich von der Form auch eher an meinen eigenen Zapfenzahn (äußerer Schneidezahn).  Bisher war ich entspannt deswegen, zumal die Kin...


Milchzähne - Kunststofffüllung in Backenzähnen nur als Privatleistung möglich?

Guten Tag Frau Dr. Esch, bei meinem Sohn (6 Jahre) wurde in zwei Zahnzwischenräumen im Oberkiefer Karies an den Backenzähnen festgestellt. Betroffen sind vier Stellen, wobei zwei Defekte auf dem Röntgenbild erkannt weden können, an einer Stelle eine kleine Auffälligkeit besteht und die vierte Stelle auf dem Röntgenbild gesund aussieht, aber lt....