Frage: Sturz auf den Kopf

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn, 18 Monate alt, ist vor 10 Tagen aus einem Bett mit einer Höhe von ca. 50cm auf den Kopf gefallen. Nachdem ich ihn hoch genommen habe, hat er einmal gespuckt. Ich habe daraufhin unseren Kinderarzt angerufen, der meinte ich solle ihn beobachten und sollte nichts auffällig sein und er nicht mehr spucken sollte alles okay sein. Er hat nicht mehr gespuckt und war auch nicht auffällig. Er hatte dann recht schnell eine blauen Fleck an der rechten Stirn, aber keine Beule.  Seit diesem Vorfall zeigt er jedoch immer wieder mal auf seinen Kopf und sagt "aua". Außerdem braucht er abends lange, bis er eingeschlafen ist, was wir vorher nicht hatten. Sehen Sie einen Zusammenhang mit dem Sturz oder ist das unbedenklich? Können nach so langer Zeit noch bedrohliche Folgeschäden auftreten? Vielen Dank für Ihre Auskunft!  

von moro22 am 26.05.2024, 20:17



Antwort auf: Sturz auf den Kopf

Liebe M., nach der empfohlenen Beobachtungszeit von 48 Stunden nach einer relevanten Schädelprellung ist es sehr unwahrscheinlich, dass noch Symptome auftreten, die auf eine innere Verletzung hinweisen. Sollte Ihr Sohn aber weiterhin und ernst zu nehmen über Kopfschmerzen oder Ähnliches klagen, sollten Sie ihn sicherheitshalber Ihrem Kinderarzt vorstellen. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.05.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Sturz auf Kopf

Sehr geehrter Herr Dr. Busse. Meine 20 Monate alte Tochter ist gestern schlimm auf das Gesicht/Stirn gefallen. Ich wollte ins Krankenhaus fahren und hab vorher angerufen (wegen Corona, Termin nötig?). Mir wurde gesagt, dass sie nichts machen würden, solange sie nicht erbricht, besonders schläfrig wird oder sonst irgendwie verhaltensauffällig. Ich ...


Sturz auf Kopf mit Platzwunde

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (18 Monate) ist am Wochenende von der Sofarücklehne aus 90 cm Höhe mit dem Kopf zuerst aufs Parkett (evtl. auch auf den Rand eines Metall-Lüftungsgitters) gefallen. Weil überall Blut war und wir zunächst nicht lokalisieren konnten wo dies herkommt, haben wir den Rettungsdienst gerufen. Da diese jedoch ...


Nasenbluten nach Sturz auf dem Kopf

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 3,5 jähriger Sohn hat sich gestern im Kindergarten den Kopf gestoßen, oberhalb der Augenhöhle, kurz vor der Schläfe. Er war direkt geschwollen ansonsten aber keine Symptome wie erbrechen, Bewusstseinseintrübungen etc. im gegenteil mein Sohn hat Nachmittags ausgelassen und wild gespielt. Heute Abend ca. 30 Stund...


Laufen lernen, Verhalten bei Sturz auf Kopf

Lieber Dr. Busse, unser Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich habe 2 kurze Fragen. Seit 2 Wochen liebt er es, den ganzen Tag an einer Hand durch die Gegend zu laufen. Er macht erste zaghafte Versuche frei zu stehen und läuft an der Hand auch recht stabil, traut sich aber noch nicht loszulassen. Ist das an der Hand laufen schädlich für seine Entwic...


Baby, Sturz, Kopf

Guten Tag, Mein Sohn ist vor kurzem 4 Monate alt geworden. Wir haben eine Angewohnheit, dass er sich an meinen Fingern festhält und ich ihn zur sitzenden Position "ziehe". Er liebt es. Bloß ist nun das Missgeschick passiert, dass er losgelassen hat, und von der sitzenden Position auf dem Bett nach hinten gefallen ist (auf dem Bett) . Jetzt frag...


Sturz auf Kopf (30 cm)

Sehr geehrter Dr. Busse, heute morgen ist mein Sohn (14 Monate) aus dem Sofa auf seinen Kopf gestürtz. Früher hatte er sich auf dem Sofa auf seinem Bauch gelegt und versucht, das Boden spielerisch zu berühren. Das Sofa ist 30 cm hoch und das Boden ist aus Holzparkett. Ich saß eigentlich vor ihm, aber während ein paar Sekunde habe ich mit meinem...


Sturz auf den Kopf

Guten Tag Herr Dr. Busse,  mein Sohn (7 Monate) ist am 05.09. Abends aus unserem Ehebett (ca. 60cm hoch) gefallen, da es zur Abendszeit war und er relativ schnell ein dickes Hämatom an der linken Kopfseite entwickelte, sind wir ins Kinderkrankenhaus gefahren, wo wir dann auch 2 Nächte, bis 07.09., zur Beobachtung waren. An sich war er gut drauf...


Baby Sturz auf Kopf / umkippen auf Kopf

Liebes Ärzteteam,  ihr habt in ihren Praxen schon viele Kinder betreut und bekommt somit auch alles mit. Sollte ich mir Sorgen machen und eher zum Arzt gehen auch wenn nichts ist? Unser Baby ist jetzt 7 Monate, seit einem Monat Sitz und krabbelt er und zieht sich überall hoch.  So passierte es das vorallem am Anfang vom Sitzen lernen, da...


Sturz auf dem Kopf aus Bauchlage bei (fast) 4 Monate altes Baby

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel, ich wollte mit meiner Tochter die Bauchlage üben und habe auf dem Laminat eine Spielunterlagen ausgebreitet ( ungefähr max.Pulloverdick).  Sie hat sich dann gedreht und ist mit dem Kopf (maximal 13cm) auf der Unterlage/Laminat gekommen - ich habe keinen"knall" gehört-. Sie hat sich erschrocken (arme hochgerisse...


Baby nach Sturz auf den Kopf ruhiger

Guten Tag Herr Dr. Busse,  am Freitag früh ist mein Sohn, fast 4 Monate alt, aus der Federwiege gefallen (eine Höhe von ca. 40cm). Er ist auf Fliesen aufgekommen bzw. mit dem Kopfbereich auf einer auf dem Boden befindlichen Metallstange des Wiegen-Ständers gelandet, als ich im Nebenraum war. Auf sein Schreien bin ich sofort hin und habe ihn dir...