Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Stillen mit Antibiotika

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Stillen mit Antibiotika

KaSi123

Hallo, ich muss aufgrund einer Darmentzündung täglich 3x 500mg Metronidazol sowie 3x 300mg Clindamycin nehmen. Mein Sohn ist 3 Wochen alt und wird gestillt. Im Krankenhaus sagte man mir die Medikamente seien stillfreundlich, auf Embriotox wird dies mit Einschränkungen bestätigt. Kann mit dieser hohen Dosierung zweier Antibiotika gestillt werden? Mit freundlichen Grüßen und danke


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe K., mehr als die Fachleute von Embryotox kann ich dazu nicht sagen. Letztlich ist es immer eine individuelle Entscheidung, die Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt und Ihrem Kinderarzt gemeinsam besprechen sollten. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr Busse, In den letzten 4 Wochen hatte ich 3 eitrige Mandelentzündungen hintereinander. In Medikamenten heißt das: 10 Tage Amoxicillin, 4 Tage Pause, dann 7 Tage Cefuroxim. Nach nur 5 Tage jetzt wieder ein Rückfall. Der HNO Arzt hat mir nun Clindamycin verordnet. Meinen 1,5 Jahre alten Sohn stille ich noch 2-4 mal in 24 Stunden. Je ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich nehme zur Zeit wegen Angina die Ospen 1500 3 mal am Tag! Da ich vollstille denke ich das geringe Mengen davon in die Muttermilch übergehen! In drei Tagen soll meine Tochter die erste 6 Fach Impfung bekommen und mache mir nun Gedanken ob das ein Problem ist wenn ich die Medikamente nehme und sie den Impfstoff ver ...

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein Sohn muss derzeit das Antibiotikum Cefaclor 125 mg/5 ml einnehmen. Da ich nun leider ebenfalls krank geworden bin und es wahrscheinlich ein bakterieller Infekt ist, wurde mir das Antibiotikum Cefurax 500mg verschrieben. Mein Sohn ist nun 15 Monate alt und ich stille ihn noch nächtlich. Darf ich meinen Sohn weite ...

Guten Abend Herr Dr. Busse. Mein Neugeborenes 4 Wochen alt bekam vor einer Woche Antibiotikum wegen Neugeboreneninfektion. In der SS hatte ich auch eine AB Infusion. Nun habe ich eine eitrige Mandelentzündung und bekomme ein stillgeeignetes Antibiotikum (habe auch schon bei Embryotox nachgelesen). Ich stille mein Baby und habe jetzt Angst dass es ...

Guten Tag Herr Dr Busse, Ich habe eine Entzündung in der Nase und muss diesbezüglich Antibiotika nehmen, die heißen : Cefurox Basics 500 . Ich stille zwar nicht mehr voll, aber mache mir dennoch große Sorgen, dass es schädlich sein könnte, für meinen Sohn. Kennen sie dieses Arzneimittel ? Die Ärztin hat zwar gesagt, das es nicht schlimm ist. A ...

Lieber Herr Dr. Busse, leider musste ich wegen einer Mastitis für 8 Tage Clindamycin (300mg 3x täglich) einnehmen. Meine Tochter (19 Wochen alt) wird voll gestillt und mir wurde vom Kinderarzt und vom Gynäkologen versichert, dass ich sie weiterhin stillen kann und soll. Nach 2 Tagen hatte sie viel häufiger als sonst Stuhlgang, es kommt quasi stü ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Meine Tochter ist 10 Wochen alt und ich hab eine starke Mastitis welche ich nun mit Unacid 3x tgl. behandeln muss. Meine Tochter wird voll gestillt und auch die Vit D Tropfen gebe ich mit MM. Ich weis ja dass das Antibiotikum meine Tochter auch ein wenig abbekommt durch die MM- soll ich die Tropfen dann trotzde ...

Hallo, wegen einer Blasenentzündung hat meine Tochter (14 Monate) das Antibiotikum Cefaclor verschrieben bekommen. Ich stille sie noch recht häufig. Daher wollte ich fragen ob ich zwischen Antibiotika Gabe und stillen einen Abstand halten muss? Es heißt ja immer, dass man Milch während einer Antibiotika Einnahme vermeiden soll.

Guten Tag, Meine Tochter 3 jahre (wird noch gestillt) und ich haben eine bakterielle Mandelentzündung. Wir müssen beide Antibiotika nehmen. Sie cefaclor 250 und ich amoxicillin 1000. Ich soll sofort abstillen. Stimmt das oder darf ich sie trotzdem weiter stillen? Lg

Sehr geehrter Herr Dr. Buse, Ich muss bis einschließlich Mittwoch noch Antibiotika nehmen - Avalox400mg mit dem Wirkstoff Moxifloxacin. Ich habe mein Kind nachts noch gestillt. Mit Beginn der Avalox Einnahme wurde mir das strikt untersagt, ich habe bisher aber auch nicht abgepumpt da ich dazu keine Möglichkeit habe und vermutlich auch nicht ...