Frage: Schlafphasen

Guten Tag Dr Busse Unser Sohn (2) hat grosse Probleme mit den Schlafphasen. Ca 1 1/2 h nach dem Einschlafen wacht er auf und schreit. Man kann förmlich die Uhr danach stellen. Dann klappt es vielleicht wieder mal an einem Tag, dann wieder gar nicht. Ich bleibe dann bei ihm bis er wieder einschläft. Warum hat er denn so grosse Probleme damit? Er ist mehr als ein schlächter Schläfer, Durchschlafen kann ich an einer Hand abzählen. Was kann ich unternehmen damit er keine Probleme mehr damit hat? Hoffe sie haben mir einen Rat. Geht es irgendwann vorbei? LG

Mitglied inaktiv - 30.08.2005, 09:25



Antwort auf: Schlafphasen

Liebe M., für ihren Sohn ist das eigentlich kein Problem. Er träumt wohl derzeit intensiv und wacht dann in der ersten Leichtschlafphase noch einmal auf. Sie sollten dann nur leise am Bett etwas reden und sonst nichts tun sondern so rasch wie möglich das Zimmer wieder verlassen. Ds wird sich irgendwann ändern. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.08.2005