Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Kontrolle Kinderarzt?

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Kontrolle Kinderarzt?

zita

Hallo, Mein Sohn 10jahre, ist seit gestern heftig krank. Nach einer wirklich schlimmen Nacht, mit hohem Fieber und ausgeprägtem Krankheitsgefühl, ist heute ein Arzt vorbei gekommen, weil mein Sohn es nicht zur Notdienst Praxis geschafft hätte. Er diagnostizierte eine bakterielle Kehlkopf und Luftröhrenentzündung und es gab ein Antibiotikum. Jetzt soll ich für die Schule abgeben, wie lange er ca. fehlen wird, habe ich in der Aufregung nicht gefragt. Kann man das grob einschätzen? Ich würde sagen, frühestens Mittwoch... Ausserdem habe ich nicht gefragt, ob er nochmal zum Arzt muss.. Haben sie eine Empfehlung? Vielen Dank! Zita


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe Z., ich würde ihn mal eine Woche krank melden und im Laufe der Woche Ihren Kinderarzt nachsehen lassen. Alles GUte!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Meine Kleine ist jetzt 15 Tage alt. Seit 4 Tagen hat sie Probleme beim atmen, es röchelt im Nasen-Rachen-Raum und sie niest sehr viel. Husten hat sie keinen. Die Hebamme meinte erst das kommt von der Umstellung vom Fruchtwasser. Aber es wird nicht besser und sie wacht davon nachts ständig auf. Sollte ich das von unserem Kinderarzt kontrollieren la ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei unseren nun 10 Monaten alten Zwillingen wurde bei der U3 festgestellt, dass sie sich beide oft nach hinten strecken bzw. überstrecken (auch z.B. beim Stillen). Wir waren dann bei der Osteopathin, es war dann auch viel besser. Jetzt habe ich jedoch den Eindruck, dass es wieder schlimmer wird, auch beim Schlafen l ...

Hallo, mein Sohn ist jetzt 13 Wochen alt. Seit gestern ist er leicht verschnupft und etwas mehr weinerlich.  Gestern Abend war er etwas heiser, was heute Morgen aber wieder weg war. Er trinkt weiterhin gut und lacht auch mal zwischendurch. Nun hat er eine erhöhte Temperatur von 37,6 °C rektal gemessen.  Weitere Symptome wie Husten hat er n ...

Guten Tag Herr Dr., bei unserem 21 Monate alten Sohn wurde am Wochenende im Kinder ärztlichen Bereitschaftsdienst eine durchgebrochene Mittelohrentzündung festgestellt bei der eitriges sekret ausgetreten ist. Er verschrieb uns sieben Tage Antibiotika +5 Tage lang nasenSpray, Schmerzmittel bei Bedarf. Unserem Sohn ging es am akuten Tag wirkli ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Ich war heute mit meiner knapp 4 Wochen alten Tochter beim Kinderarzt, da sie viel spuckt und mir eine Marmorierung der Haut aufgefallen ist. Wir hatten keinen Termin und sind ausserordentlich drangenommen worden mit sehr kurzer Wartezeit. Wir waren im Wartezimmer, die mit einer Glasfront bzw. Glastür verschloss ...

Ich muss zu unten anfügen: Ich kenne die Ärztin sehr gut und habe mit ihr am Handy besprochen, dass wir kommen dürfen, wir sind also nicht einfach aufgetaucht. Kann ich diesen Vorfall also abhaken? Ich habe überlegt in der Praxis nachzufragen, ob der Junge eines dieser beiden Infekte hatte, aber abgesehen davon dass man mir das nicht sagen darf ...

Wir waren am Montag mit meinem fast drei Jahre alten Sohn bei der U7a. Mein Sohn ist sehr schüchtern und fremden Menschen gegenüber zumindest anfangs recht ängstlich und distanziert. Zum Kinderarzt geht er nicht gern und hat Angst. Schon beim Reingehen wollte er wieder raus, im Wartezimmer konnte ich ihn aber etwas beruhigen und mit einem Buch ...

Hallo Herr Dr Busse, mich hat es heute Nachmittag Sonntag komplett erwischt . Aus dem nichts , habe ich massive Halsschmerzen bekommen, mir ist total kalt und fühle mich schlapp. Ich stille voll . Mein Baby ist 14 Wochen alt.  bestimmt habe ich mein Baby jetzt angesteckt. Mache mir Sorgen, da er schon einiges durch hat in seinem kurzen Leben ...

Guten Tag, durch das Verabreichen eines abgelaufenen FSME Serums hat unser bisheriger Kinderarzt das Vertrauen verspielt. Andere nehmen keine neuen Patienten an. Gott sei Dank ist meine Tochter fit, zur Not habe ich sie zu meiner Hausärztin mitgenommen. Die U- Untersuchungen haben wir fast alle erledigt,aber jetzt steht die U12 an und meine Hau ...

Lieber Herr Dr Brügel, ich hatte ebreits letzte Woche schon einmal wegen unseres 8 Monate alten Sohnes nachgefragt, der laut Orthopäden einen weiteren Kontrolltermin bezüglich seines Hüftscreenings (in 6 Monaten) wahrnehmen soll. Ich habe nun zwar den Arztbrief bekommen, aber noch keinen Termin bei unserem KiA. Verzeihen Sie daher bitte die Nac ...