Frage im Expertenforum Kinderarzt an Miriam Althoff:

Impfabstand

Miriam Althoff

 Miriam Althoff
Assistenzärztin der Kinder- und Jugendmedizin
Antwortet am Donnerstag

zur Vita

Frage: Impfabstand

1Hope

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (12 Monate) wurde am Dienstag mit der zweiten Impfdosis Influvac Tetra geimpft. Am 03. Januar haben wir eine Vorsorgeuntersuchung beim Kinderarzt. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich meinen Sohn gern gegen MMRV impfen lassen oder zumindest die Sechsfach-/ Pneumokokken-Impfung vervollständigen lassen. Ist eine der beiden Varianten angesichts des kurzen Abstands von zwei Wochen möglich? Am liebsten wäre mir natürlich der Schutz gegen MMRV. Die Arztpraxis sieht größere Impfabstände ganz entspannt. Angesichts von geplanten stationären Krankenhausaufenthalten meines Sohnes im neuen Jahr möchte ich aber nichts hinausschieben. Vielen Dank und schöne Feiertage. 1Hope


Miriam Althoff

Miriam Althoff

Hallo 1Hope, es ist sowohl möglich, die MMRV-Impfung durchzuführen, als auch die 6fach-/Pneumokokken-Impfung. Schöne Feiertage und viele Grüße!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Meine Tochter wird jetzt am 24.08 5 Monate. Bisher wurde sie am 02.06 geimpft nach Stiko. Den nächsten Impftermin haben wir erst Anfang September. Ist der Impfabstand noch vertretbar? Ich dachte es dürfen nur 2 Monate zwischen den Impfungen liegen?   Liebe Grüße 

Hallo Herr Dr. Brügel, Ich bin gerade leicht im Impfverzug mit unserem 14 Monate alten Sohn, da er erst Mandelentzündung hatte das mit Antibiotika behandelt werden musste, dann waren wir vor Weihnachten wegen RSV im Krankenhaus und jetzt habe ich am 15.1. den nächsten Impftermin. Es ist jetzt offen die dritte 6 Fach Impfung und Pneumokokken, Me ...

Hallo Dr. Busse, Vielen Dank für Ihre Antwort zu den Impfabständen, also habe ich richtig verstanden ich kann bereits eine Woche nach der 6fach u pneumokokken impfung die Meningokokken C Impfung durchführen lassen? Viele Grüße 

Hallo Hr. Dr. Busse, mein Sohn 6 Jahre hat am 31. Januar 2019 die 4. Impfung gegen Tetanus bekommen. Auf Grund von Scharlach und kurz danach noch Influenza haben wir erst in 2 Wochen jetzt einen Termin bekommen. Die Ärztin besteht auf den Abstand zur Influenza Erkrankung. Ich mache mir aber nun Sorgen weil mein Sohn viel mit der Kita im Wald is ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,  ich hoffe Sie können einen Ratschlag geben.  Kind hatte am 26.4. im Alter von genau 8 Wochen die erste 6 fach Impfung. Für die zweite 6 fach Impfung wäre ein Termin für den 20.6. möglich. Es müssten ja eigentlich MINDESTENS zwei Monate Abstand dazwischen sein. Demnach wäre der Abstand etwas zu kurz, oder? Danac ...

Guten Tag Herr Dr. Busse,  In der Kita meiner Kinder sind mehrere Kinder an Windpocken erkrankt,  daher müssen wir nun einen Nachweise über die Impfung erbringen.  Mir ist aufgefallen, dass meine Kinder beide in sehr unterschiedlichen Abständen die erste und zweite Impfung erhalten haben.  Meine sechs jährlige Tochter wurde mit 11 Monaten ...

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, mein Baby wurde mit 10 Wochen 6-fach geimpft. Die zweite Impfung erhielt mein Kind nun mit 14 Wochen, meine Kinderärztin impft nun die 3.Impfung erst wieder in 6 Monaten. Ist das so in Ordnung? Die Kinderärztin meint, ein Mindestabstand von 4 Wochen reiche auch beim 2+1 Schema. Nun bin ich jedoch beunruhigt.  Vie ...

Sehr geehrter Herr Dr.Brügel, ich bin ein wenig beunruhigt. Mein Kind wurde im Alter von 10 Wochen erstmalig 6-fach geimpft, dann zum zweiten Mal mit 14 Wochen. Meine Kinderärztin impft nun erst wieder in 6 Monaten, die 3.Impfung. Sie meint der Mindestabstand von 4 Wochen reiche auch beim 2+1 Schema. Ist das so in Ordnung? Vielen Dank für Ihre ...

Lieber Herr Dr., ich habe am 6.6 mein damals 3,5 Monate altes Baby( geboren 25.02) mit Infanrix IPV und HIP impfen lassen. Nun steht ja bald die zweite Impfung an. Welcher Impfabstand ist für den Impfstoff vorgesehen? Zwischendrin hat er (letzte Woche am 25.06) Prevenar 13 bekommen (sie hatten dem Impfstoff am 6.6 nicht vorrätig). Davon hatt ...

Guten Abend, könnten die Impfungen gegen Hepatistis A (Erstimpfung) und FSME (Auffrischimpfung) an einem Tag zusammen geimpft werden? Das Kind ist 9 1/2 Jahre alt. Falls nicht, wie viele Tage/ Wochen sollten dazwischen sein? Viele Grüße  Naddel