Angst vor der Toilette, trotzdem möchte er keine Windel, wie reagiere ich?

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Angst vor der Toilette, trotzdem möchte er keine Windel, wie reagiere ich?

Hallo, Ich brauche einen Ratschlag zu dem wahrscheinlich oft diskutierten Thema “ Trocken werden“ . Mein Sohn ist 3,5 Jahre und seit kurzem möchte er keine Windel mehr tragen. Wir haben ein Buch zu diesem Thema gelesen und seither ist dieser Wunsch da. Soweit so gut, allerdings hat der kleine Mann panische Angst vor dem Klo oder Töpfchen. Das hatten wir bereits vor längerer Zeit schon bemerkt da wir es einmal probiert hatten ihn darauf zu setzen, seitdem war das Thema für ihn durch. Fehler??? Zu früh???Umso mehr wundert es mich das er jetzt keine Windel mehr möchte. Es läuft so ab, das er zur Zeit Bescheid sagt wenn er muss und dann bekommt er eine Windel an. Er sagt Bescheid wenn sie wieder aus soll. Das passiert maximal 2 mal am Tag ansonsten hält er Pipi auf.Reichen 2 “ Toilettengänge“? Nachts sowieso Windel. Das klappt prima auch außer Haus , selten geht was daneben und falls doch reagiere ich ruhig und bestärke ihn. Das Thema Klo spreche ich öfters an aber es wird wehement verneint.Auf die Frage warum ?antwortet er, das er das nicht will weil er keine Lust hat. Das glaube ich nicht, ich denke er hat Angst!? Manchmal wohnt auch ein Monster im Klo ;-) ,aber auf Nachfrage sagt er es sei ein liebes Monster. Was nun? So kann es ja nicht bleiben, der Pampersverbrauch ist ja praktisch gestiegen? Wie gehe ich weiter vor? Er ist immer sehr stolz wenn ich ihn Lobe das er immer zeitig Bescheid gibt. Belohnungssystem ist gescheitert. Vielen Dank!!!

von Jopa am 03.09.2017, 21:50



Antwort auf: Angst vor der Toilette, trotzdem möchte er keine Windel, wie reagiere ich?

Liebe B., ich würde Ihrem Sohn und sich selber keinen Stress machen und ihm weiter die Windel anbieten, ohne Druck zu machen und das Thema "Toilette" erst mal sehr tief hängen. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.09.2017



Antwort auf: Angst vor der Toilette, trotzdem möchte er keine Windel, wie reagiere ich?

Huhu, noch ist Sommer - habt Ihr Eurem Sohn schonmal erlaubt, draußen (im Wald, Garten, Park hinter einem Busch oder so) Pipi zu machen? Kann der Papa ja auch mla vormachen... Da gibt es weder liebe noch böse Monster, die Pflanzen freuen sich, es ist auch nicht ekliger als Hundepipi (außer bei Pflanzen zum menschlichen Verzehr), und vielleicht fällt es ihm (erstmal) leichter. Ansonsten scheint mir, ist es doch toll, dass er schon recht zuverlässig Bescheid sagen kann.

von zweizwerge am 04.09.2017, 14:05



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Baby Bauch Windel

Guten Tag Herr Doktor,   Erstmal toll, dass es solch ein Forum gibt in dem Eltern ihre Fragen los werden können.  Ich habe jetzt einiges zuletzt gelesen was das Thema Baby Bauch angeht in dem Forum hier und mich würde eines interessieren. Mein Baby ist 10 Wochen alt und wenn es manchmal auf meinem Arm liegt und pupst und ich nicht sich...


Windel fürs große Geschäft

Sehr geehrter Herr Dr Busse, haben Sie einen Tipp, wie ich meinen Sohn (4,5 J) davon überzeugen kann, dass es angenehmer ist, auch sein großes Geschäft auf der Toilette zu verrichten? Er ist schon lange tagsüber und nachts zuverlässig trocken (beides von heute auf morgen, auf eigenen Wunsch und nach seiner Ankündigung). Aber für Stuhlgang forde...


Windel

Guten Morgen Herr Dr. Busse, Unsere 20 Wochen alte Tochter schläft seit Wochen ca 8-9 h ohne stillen durch. Selten kommt sie einmal nachts. In der früh ist die windel dann immer randvoll mit pipi und total schwer. Gestern habe ich sie um halb 9 Gewickelt und dann hat sie von halb 9-halb 10 getrunken bzw viel genuckelt. Sie hat dann von halb 10 ...


Windel nachts mit 8

Hallo Hr. Dr. Busse, Meine Tochter ist frisch 7 geworden und trägt nachts noch eine Windel. Bis zu welchem Alter ist das denn in Ordnung bzw ab wann sollte man es untersuchen lassen? Die Windel ist immer voll  häufig läuft sie sogar aus. Und es hat nichts damit zu tun, dass sie abends zu viel trinkt. Auch wenn ich sie gegen 23 Uhr auf die Toile...


Schleim in der Windel vom Baby und Kleinkind aufgrund Corona möglich?

Hallo Herr Dr. Busse, mein Mann und ich sind aktuell Corona positiv. Wir haben drei Kinder, die seit Wochen immer wieder mit neuen Infektionen ankommen, was bisher nicht so tragisch ist/war, sie sind aber immer wieder verschleimt und husten. Evtl. Sind auch nun die Kinder positiv. Ich habe beim Kinderarzt angerufen und dort sagte man mir ich kö...


Minimal helles Blut in der Windel

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (2 Jahre und 8 Monate) hatte vor kurzem wohl den RS-Virus (wurde aber nicht nachgewiesen). Da war Bronchitis, Mittelohrentzündung, Atemnot und sonstige Erkältungssymptome dabei. Und er hat 5 Tage hoch gefiebert. Er musste Salbutamol inhalieren. Nach ein paar Tagen ging es ihm deutlich besser. Am Donnerstag waren...


Auf windel rum gebuckelt

Hallo Herr Dr Busse, Unser Säugling schnappt sich manchmal die windeln also die frischen und nuckelt drauf rum. Ist das bedenklich? Wir haben windeln von hipp. Liebe Grüße 


Wenig Pipi in der Windel

Guten morgen Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage bezüglich meiner Tochter 18 Monate alt. Sie hat seit 3 Tagen tagsüber fast kein Pipi in der Windel. Die von der Nacht ist ok, aber auch weniger als sonst. Sie trinkt nicht weniger als sonst auch, Essen ist allerdings momentan sehr schwierig. Sie hatte eine Corona Infektion, seit dem ist es so ...


Windel nachts 5 Jahre

Meine Tochter ist jetzt 5 1/2 Jahre alt und ist seit über einem Jahr (eigentlich fast 2 Jahren) tagsüber trocken. Sie macht nachts sehr regelmäßig noch in die Windel. Neuerdings möchte sie aber keine Windel mehr anziehen nachts. Für uns Eltern ist das eine sehr große Belastung, weil sie jede Nacht teilweise mehrmals ins Bett macht und dann jedes M...


Windel mitgewaschen

Hallo, Ich habe leider eine etwas dumme Frage  Ich habe versehentlich eine frische windel mit in der Waschmaschine gehabt, die dann natürlich das ganze Granulat verteilt hat. Jetzt frage ich mich, ob das Granulat giftig ist falls meine Kinder  (2&4Jahre) davon etwas in den Mund nehmen sollten... also wegen dem Granulat an sich aber auch w...