Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

6-Fach Impfung Kind & 4-fach Impfung Mutter (stillen)

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: 6-Fach Impfung Kind & 4-fach Impfung Mutter (stillen)

Teresa_1989

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, da Sie mich bei meiner letzten Frage so gut beraten haben, möchte ich Ihnen gerne noch eine weitere (und hoffentlich erstmal letzte) Frage stellen. Meine Tochter (5 Monate) hat gestern die zweite 6-fach Impfung sowie die zweite Pneumokokken Impfung erhalten. Da meine letzte Keuchhusten Impfung leider bereits 4 Jahre zurückliegt, habe auch ich gestern eine Auffrischungsimpfung (4-fach Impfung) erhalten.  Im Nachhinein kam jetzt die Frage auf, ob dies nicht schädlich für mein (voll)gestilltes Baby sein könnte, falls der Impfstoff auch in die Muttermilch übergeht. Kann meine Tochter so evtl. zuviel des Impfstoffs erhalten haben?    Vielen lieben Dank und herzliche Grüße,  T.


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe T., die Impfung von Kind und Mutter am selben Tag war eine sehr sinnvolle Idee und die jeweiligen Impfungen haben keinen Einfluss auf Mutter oder Kind. Alles Gute!


Kathrin2024

Wird Keuchhusten nicht nur alle 10 Jahre geimpft? Meine Impfung war vor 9 Jahren und im Impfpass steht, dass die nächste Impfung erst 2025 fällig ist.


Teresa_1989

Hi Kathrin,  mein Kinderarzt meinte, dass man mit ungeschütztem Baby besser früher auffrischen sollte, da der Impfschutz wohl recht rasch nachlässt. Ich hätte wohl sogar besser bereits in der SS geimpft werden sollen 😬     


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Hr dr Busse, durch eine Knie Verletzung soll ich nun 3x tgl eine ibu Tablette nehmen sowie 3-4 tgl. die betreffende Stelle mit voltaren gel eincremen. letzeres macht mir aber etwas sorgen- voltaren kann ja in geringen Mengen in die Muttermilch übergehen. sehen Sie das für einige Tage der Anwendung als kritisch oder unkritisch an? ...

Sehr geehrter Herr Dr. Buse, Ich muss bis einschließlich Mittwoch noch Antibiotika nehmen - Avalox400mg mit dem Wirkstoff Moxifloxacin. Ich habe mein Kind nachts noch gestillt. Mit Beginn der Avalox Einnahme wurde mir das strikt untersagt, ich habe bisher aber auch nicht abgepumpt da ich dazu keine Möglichkeit habe und vermutlich auch nicht ...

Guten Abend Herr Dr. Busse,  Mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt, er kam in der 36+3 ssw zur Welt  und ich habe seit Geburt vergessen meine Vitamine aus der Schwangerschaft weiter zunehmen unter anderem weil wir etwas länger im Krankenhaus noch waren und dann erstmal den Altag zu zweit meistern mussten.  Da ich letztens mein Entlassbrief durchgel ...

   Hallo, ich stille meine 5 Monate alte Zwillinge und füttere noch mit PRE zu. Im Moment lasse ich beim Zahnarzt Zirconia Zähne machen, und bisher wurde dreimal Articaine gespritzt (Lokalanästetika) Ich habe nach der ersten Dose normall weitergestillt, aber jetzt mache ich seit 30h eine Pause da ich im Internet unterschiedlichen Sachen gelesen ...

Guten Tag  Mein Sohn ist 3 Wochen alt und ich wäre Ihnen sehr dankbar, um die Beantwortung folgender Fragen:  1. meine Schwiegermutter hat sich einen Hundewelpen zugelegt. Wie streng sind die Hygieneregeln? Darf man das Baby nur berühren, wenn man sich davor die Hände gewaschen hat (nachdem der Hund gestreichelt wurde) oder ist das alles kei ...

Sehr geehrter Dr. Brügel, ich war gerade beim Arzt und muss wegen einer eitrigen Angina 10 Tage  Penicillin V Al 1 M nehmen. Meinen Sohn (fast 2) stille ich nachts noch ca. 1-2 Mal. Laut Embriotox ist Penicillin in diesem Fall ja ok, allerdings hat mein Sohn schon mal mit roten Flecken auf Penicillin reagiert. Eine mögliche Allergie wurde aber nie ...

Lieber Herr Busse,  Zunächst einmal vielen Dank für Ihre Arbeit!  Ich habe folgenden Frage. Wir sind aktuell auf Familienbesuch in Kolumbien. Aufgrund von Zahnschmerzen musste bei nun unter lokaler Betäubung eine Füllung erneuert werden. Leider weiß ich nicht welches Betäubungmittel angewandt wurde (soweit verstanden ohne Adrenalin) und bin nu ...

Liebe Frau Althoff,  unser Kind (fast 11 monate) hat gestern die 6-fach + pneumokokken Impfung erhalten, dies war die 3. Impfung dieser Reihe. Die ersten beiden hat sie relativ gut vertragen, dazwischen mussten wir wegen Umzug den Kinderarzt wechseln, nun hat sie gestern die Impfstoffe einer anderen Firma bekommen. ich habe ihr vorm schlafen ...

Hallo liebes Expertenteam, meine Tochter (21 Wochen) wurde vor 3 Tagen zum 2. Mal geimpft inkl. Schluckimpfung. Seitdem ist ihr Appetit leicht rückläufig. Sie hat immer zwischen 750-900ml 1er Aptamil getrunken und seit 1 Woche bekommt sie am Mittag noch Gemüsebeikost und zum Nachgang noch ein paar Löffelchen Obst. Jetzt seit dem Tag nach ...

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel,  Zunächst mal vielen Dank für Ihre tolle Arbeit! Man kann sehr viel lernen aus Ihren Antworten! Ich habe eine Frage zu meinem 19 Monate alten Sohn. Er isst tagsüber wie ich finde eigentlich ganz gute Portionen. Nachts möchte er immer noch gestillt werden. Es ist unterschiedlich, aber meistens stillen wir pro Na ...