Frage im Expertenforum Hautfragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck:

Charles-Bonnet-Syndrom

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

zur Vita

Frage: Charles-Bonnet-Syndrom

Energie888

Lieber Hr. Dr. Abeck. Da Sie auch für NF1 Kinder zuständig sind, wollte ich Sie mal fragen, ob NF1 Kinder auch Charles-Bonnet-Syndrom haben kann? (Sehnervprobleme die in Dunkelheit Halluzinationen sehen, bzw. einbilden) Liebe Grüsse


Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ich habe in der medizinischen Datenbank gesucht und keinen Eintrag über das gleichzeitige Auftreten eines Charles-Bonnet-Syndrom und NF 1 gefunden. Eine echte Assoziation besteht somit sicherlich nicht. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass die beiden Erkrankungen voneinander unabhängig bei einer Person auftreten können.


Energie888

Vielen herzlichen Dank für die Antwort. Da NF1 Kinder oft Sehnerstörung haben, bin ich nur davon ausgegangen. Auch wenn es bei der NF1 Kinder CBS nicht wirklich bekannt ist, möchte ich auch gerne wissen, ob Kinder ohne NF1 auch in seltenen Fällen CBS Störung genauso bekommen können, als wie bei der älteren Menschen? LG. Schönes Wochenende


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, bei mir wurde vergangene Woche von einem Dermatologen das Pupp-Syndrom diagnostiziert. Es fing an am Bauch im Bereich der Schwangerschaftsstreifen, dann über die Hüfte, jetzt am ganzen Arm und an beiden Fußrücken. Oberschenkelinnenseite ist auch schon befallen. Das ganze juckt soooo heftig das ich nachts nicht m ...

Sehr geehrter Prof. Abeck! Mein Sohn (7) hat seit wenigen Wochen ca. 3 kleine "Leberflecken" direkt auf den Lippen, 2 ganz winzige am Lippenrand. Wir waren beim Hautarzt, der meinte, es könnten Pigmentflecken wie Sommersprossen sein. Es könnte sich jedoch auch um das Peutz-Jeghers-Syndrom handeln. Er meinte, Handlungsbedarf besteht keiner. ...

Sehr geehrter Prof. Dr. med. Abeck, ich mache mir großen Sorgen um meine Tochter. Sie hat auf ihrem linken Rücken / Nacken eine Pigmentstörung (laut unserer Kinderärztin Cafe au lait Fleck, der quasi einmal von hinten über die Schulter nach vorne auf ihren linken Arm bis runter zur Hand geht. Ist allerdings nicht ein ganz großer, sondern sieht e ...

Guten Tag Herr Prof Dr Abeck, Meine Tochter wird im September 9, seid ca 2 Jahren hat sie an der Oberlippe, genau an der Kontur, also direkt an der Abgrenzung von der Lippe zur Gesichtshaut, einen kleinen Leberfleck. Ca 1mm groß/klein. Ich habe mir nie etwas gedacht, mein Mann hat schließlich auch viele Leberflecke u.a au der Lippe im lippenrot. ...

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, Ich habe eine Frage bzgl Hämangiome. Unsere Tochter (18 Wochen ) besitzt mindestens drei Hämangiome und einen Storchenbiss. Gestern fiel uns an ihrer Nase ein weiterer Fleck auf, welcher eventuell auch ein Hämangiom sein könnte. Unsere Kinderärztin hat einen Ultraschall von der Leber gemacht,hier fand sich ke ...

Hallo, eine Bekannte ( die mich oft wegen der Gesundheit meiner Kinder wahnsinnig macht) fragte mich, ob meine Tochter (7jahre alt) das peutz-jengher-syndrom hätte. Sie wäre immer so blass ( bekommt aber inzwischen eisenzusatz-wie mit der kinderärztin abgesprochen, da sie sich vegetarisch ernährt)und hat einen pigmentfleck auf dem augenlid sowie e ...

Lieber Herr Prof. Dr. Abeck, ich bitte Sie um ihre Meinung. Vor 7 Jahren wurden bei mir verschiedene Untersuchungen wegen des Peutz-Jeghers-Syndroms gemacht, letztendlich auch ein Gentest. Nach einer kleinen Operation in einer Hautklinik stand der Verdacht in meinem Entlassbrief, da ich 2 dunkle Flecken auf meiner Unterlippe habe. Gott sei D ...