Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anne und Kristin (Raupe) am 08.09.2000, 13:24 Uhr

Rumschlepp-Kind

Hallo wie geht es euch denn so? Meine kleine Raupe ist jetzt 4 1/2 Wochen alt und schläft eigentlich nur, wenn sie Körperkontakt hat. Einerseits genieße ich das selber sehr, zumal ich 8 jährige Zwillinge habe, die damals als Frühchen wochenlang im Krankenhaus lagen, anderseits ist es zum Teil schon ziemlich anstrengend. Aber dafür ist Kristin bis auf wenige Schreistunden ein sehr friedliches Baby und ich weiß eigentlich immer, was sie möchte.
Versteht mich nicht falsch, eigentlich bin ich mir sehr sicher, daß meine Art mit Kristin umzugehen die richtige ist, anderseits habe ich inzwischen aber den Eindruck, daß außer mir kaum eine Mutter so denkt. Schon jetzt bekomme ich von allen Seiten die Warnungen,daß ich mein Baby maßlos verwöhne.
Was denkt ihr darüber?
Schöne Grüße von Anne und Raupe

 
5 Antworten:

Blödsinn!!

Antwort von Carina&Celina am 08.09.2000, 13:43 Uhr

Hallo!

Lass Dich bloss nicht verunsichern, von wegen Du verwöhnst Dein Kind!!

Gerade jetzt braucht Dich Deine Kleine besonders und die Zeit vergeht sooo schnell!
Babys brauchen den Körperkontakt und wenn Du es auch geniesst - dann mach es!

Probiers mal mit Tragtuch, dann kannst Du auch noch nebenbei etwas machen..

Celina war anfangs auch so und ich hatte Bedenken von wegen Verwöhnen. Aber jetzt ist sie 4 Monate ein wunderbar ausgeglichenes Baby und hin und wieder will sie auch mal nur getragen werden.

Je mehr ein Baby Körperkontakt und Streicheleinheiten bekommt, desto besser entwickelt es sich und desto weniger wird es kränkeln... (Lt. wissenschaflticher Studien)

Mach wie Du denkst, Du als Mutter machst es schon richtig!

LG aus Wien

Carina&Celina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rumschlepp-Kind

Antwort von lea am 08.09.2000, 14:52 Uhr

Solange DUund Deine Süße sich dabei wohlfühlen ist doch alles ok! Und verwöhnen kann man ein baby in dem altern noch nicht! Mach weiter so!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So kleine Würmer (oder Raupern*ggg*) kann man nicht verwöhnen...

Antwort von Jannicke am 08.09.2000, 17:31 Uhr

Hallo Anne,

ich glaube auch, das man die ganz kleinen nicht wirklich verwöhnen kann, schon gar nicht durch Körperkontakt! So lange waren sie nun in unseren Bäuchen und auf einmal sollen sie sich alleine am Leben erfreuen? Nee, die brauchen noch Wärme und auch Grenze, schließlich wars im bauch eher eng und nun ist alles so groß und weit und sooviel Platz!
Martje wollte auch ganz viel auf den Arm (hat aber auch ganz viel geschrien *gggggg*) und nun mit 15 Wochen will sie weniger auf den Arm, als wir das gerne hätten!!! Im Gegenteil, manchmal jault sie solange, bis ich sie alleine ins Bett oder auf die Decke lege!

Also, Du machst das schon richtig!

Liebe Grüße und viel Spaß mit deiner Raupe (von unsere Schnecke auch!)
Jannicke und Martje, die gerade alleine auf ihrer Krabbeldecke liegt und mit der Rassel spielt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So eins hab ich auch :-)))))

Antwort von Murmelmama am 08.09.2000, 17:37 Uhr

Hallo Anne!

Ich hab auch ein Baby, das n u r getrageen werden möchte. Ich hab mich damit abgefunden und schlepp sie immer im Tragetuch mit; nachts praktizieren wir das Familienbett. Und wir sind alle glücklich - auch der Papa!

Kinder gedeihen am besten mit Körperkontakt, wie eine meiner beiden Vorrednerinnen schon sagte.

Ich krieg auch von der Verwandtschaft erzählt, ich würde die Kleine (jetzt schon fast 15 Wochen) total verwöhnen. Inzwischen denk ich mir nur noch "Redet ihr nur, ich machs richtig!". Meine Maus ist so friedlich, wenn ich sie immer bei mir hab (außer Bauchweh, oder will abends nicht einschlafen) und außerdem genieße ich auch das tolle GEfühl, mein Baby ganz nahe bei mir zu spüren *g*. Wenn ich sie alleine irgendwohin legen möchte, schreit sie sofort. Ich sag mir einfach: sie hat einen guten Überlebensmachanismus von Mutter Natur mitgekriegt. Weil wenn früher (gaaaaanz früher meine ich) die Babys hingelegt wurden und hatten keinen Körperkontakt, war das für die BAbys gleichbedeutend mit: die Gruppe zieht weiter und läßt mich zurück - ich muß mich gaaanz schnell bemerkbar machen. Und meine Maus läßt sich sowas halt nicht gefallen und deine Raupe halt auch nicht *lach*

Also gut schlepp wünsch ich....

Liebe Grüße

Murmelmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rumschlepp-Kind

Antwort von Alexandra am 08.09.2000, 20:45 Uhr

Hallo!

Babys kann man nicht verwöhnen - vor allem nicht im 1. Lebensjahr. Auch wenn du oft Gegenteiliges hören wirst. Die Babys kennen einfach noch nicht den Zusammenhang: Wenn ich jetzt schreie - dann kommt meine Mami und trägt mich herum ... Es gibt dazu bereits viele Studien.

Liebe Grüße,
Alexandra ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.