Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nico am 15.10.2001, 12:15 Uhr

Milchpumpe???

Hallo Ihr Lieben,

hat einer von Euch mit Milch abpumpen Erfahrungen?

Welche ist denn besser, eine elektrische oder eine Handpumpe?

Welche Marke würdet Ihr empfehlen?

Vielen Dank vorab für die Antworten!!

Lieben Gruß
Nico

 
5 Antworten:

Re: Milchpumpe???

Antwort von streepje am 15.10.2001, 13:20 Uhr

Hallo Nico,

es kommt ganz darauf an, wofür Du die Milchpumpe verwendest. Wenn Du sie nur für gelegentliches Abpumpen brauchst, dann reicht sicher eine mechanische Handpumpe. Ich selbst verwende die Isis von Avent, die pumpt ganz Klasse, allerdings hat sie ein Gewinde, das meiner Meinung nach ein Konstruktionsfehler ist, die erste Pumpe ging dann auch ganz schnell kaputt. Aber sie pumpt eben wirklich super! Neu kostet die so ca 100 Mark, aber sie wird auch oft bei ebay versteigert.
Wenn Du alle Mahlzeiten abpumpen willst, wegen Stillproblemen, dann würde ich mich an eine Hebamme oder Stillberaterin wenden, die können Dir eine gute elektrische Pumpe empfehlen. Eventuell gibt es die dann sogar auf Rezept.

Viele Grüße

Uschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpumpe???

Antwort von babs+moritz am 15.10.2001, 14:16 Uhr

Ich habe ebenfalls die Isis von Avent.
Die is wirklich klasse. Mein Kleiner tinkt auch lieber aus den breiten Saugern,die Du bei Avent brauchst, als aus den "normalen Nuck"-Saugern.
Die sind der natürlichen Brustform ähnlicher finde ich und Du kannst alle Flaschen zu Trinklernbechern umfunktionieren.Sind zwar etwas teurer,aber es lohnt sich. Meine Ich zumindest. Frag aber mal bei deiner Hebamme nach was die empfiehlt.
LG Babs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpumpe???

Antwort von Sylvia G. am 16.10.2001, 8:16 Uhr

Hallo Nico,

da ich nur gelegentlich mal abpumpe habe ich mir eine Handpumpe von Russka (DM 16,00) geholt. Bin super zufrieden. Habe eine elektrische in der Apotheke ausgeliehen. Nie wieder!!

Gruß Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpumpe???

Antwort von mo-ni am 16.10.2001, 21:49 Uhr

hi!
ich hatte wegen einer brustentzündung für einige wochen die elektrische pumpe von medela aus der apotheke ausgeliehen. war sehr gut.
danach wollte ich einfach für notfälle und für gelegentliches abpumpen eine im haus haben und habe eine handpumpe von avent besorgt. ich finde die ist auch sehr zu empfehlen was die pumpleistung betrifft. auch finde ich es einfach praktischer, da man immer und überall pumpen kann ohne viel aufwand.
das einzige problem ist vielleicht, dass sie aus recht vielen teilen besteht und umständlich zu steriliseren bzw abkochen ist. wenn ich die milch aufheben will, ist das schon ein akt.
aber mittlerweile hab ich auch darin übung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpumpe???

Antwort von lindibaer am 18.10.2001, 10:11 Uhr

Nachdem ich ein paar (mechanische)Pumpen ausprobiert hatte (in der 1. Woche nach Milcheinschuß) und der Spruch von meinem Freund (scherzhaft) kam "wenn du ne Milchkuh wärst, müßtest du geschlachtet werden-da kommt ja gar nix", selbst nachdem wir wie wild im Team gemolken haben (Baby nuckelt, Papa pumpt, ich kneife vor Schmerzen die Augen zu), dachte ich erst "geht nicht!"
Weil ich aber hartnäckig bin habe ich mir die Avent Isis gekauft (schien mir von allen am komfortabelsten, schönsten und trotz des hohen Preises mit dem Zubehör (Kühltasche, Gefrierbeutel etc) am praktischsten) und bin TOTAL HAPPY damit, habe irgendwann den Dreh raus gehabt (morgens pumpen!) und das ganze hat mir schon so manchen ruhigen Sport-oder Einkaufstag beschert (keine Panik wegen dringend nach Hause, es ist ja MuMi im Kühlschrank), und die Sauger haben auch keinerlei "Saugverwirrung" ausgelöst. Manchmal wenn ich ein paar Tage nix abgepumpt habe, dauert es eine nervig lange Weile bis "die Düsen aufgehen", dann denk ich manchmal da kommt NIE was, aber mit Geduld wird dochj immer das Fläschchen voll. Habe auch einen Vorrat eingefroren ( wenn mal spontan was gebraucht wird), aber noch nie wirklich gebraucht. Am Tag x (und evt einen Tag vorher) wird halt morgens gepumpt. Kann das Ding nur empfehlen! Auch bei superempindlichen Brustwazen (stöhn) ist die Isis sanft und angenehm. Sorry für so viel Text, aber ich bin WIRKLICH begeistert, auch wie gut da alles zusammenpaßt. (Trinkschnabel, Griffe, unterschiedlich große Pullen) Nur Achtung! die passen nicht in jeden Wärmer/Sterilisierer, weil sie dicker sind als andere.
Gruß
B

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.