Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kerstine am 16.10.2000, 13:11 Uhr

Es ist besser geworden...

Erinnert Ihr Euch? Ist schon ´ne Weile her, da haben wir hier heftig über unsere Männder diskutiert und viele von uns hatten ihre liebe Mühe mit den Papas, die unseren Erwartungen weit zurück lagen.

Also ich muß sagen: Es ist viel besser geworden! Vielleicht liegt es wirklich daran, dass Ole nun schon lacht und kommuniziert und Papa einfach mehr mit ihm anfangen kann.
Meine Hebamme sagte ja damals auch, dass sei ziemlich normal, dass so viele Frauan plötzlich von ihren Männern so enttäuscht seien.

Doch, ich finde, es hat sich gelegt und so vieles ist besser geworden.
Ich hoffe, bei euch auch.
(für die die sich nicht mehr erinnern: Mein Posting hieß "mama ist traurig"
Kerstin

 
5 Antworten:

Re: Es ist besser geworden...

Antwort von susiusa am 16.10.2000, 14:28 Uhr

hallo Kerstine :)

Steve "unterhaelt" sich jetzt auch viel mehr mit dominick vor allem seit Dominick mit ihm "spricht"

obwohl er vorher auch sich sehr um ihn gekuemmert hat, ist es viel mehr geworden seit er einfach wacher ist....

Maenner halt

Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt....

Antwort von Kathi2 am 16.10.2000, 15:48 Uhr

seit Lea auch mit ihm laut lacht und er sie auch mal mit Karottenbrei füttern kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es ist besser geworden...

Antwort von Petra Z. und Sarah 12 Wochen am 16.10.2000, 16:04 Uhr

Ganz genau! Thomas kümmert sich jetzt viel lieber um unsere Tochter weil jetzt etwas zurückkommt. Vorher hatte sie nur Hunger, den ich nur stillen konnte und hat entweder geschrien oder geschlafen. Für Männer ist das zuwenig, sie brauchen Unterhaltung. Meiner kommt abends auch viel eher heim seit Sarah ihn lächelnd empfängt.
LG Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es ist besser geworden...

Antwort von Dagm@r am 16.10.2000, 19:47 Uhr

Bin echt mal gespannt, wie's bei uns so weitergeht, meiner ist schon seit 6 Wochen beruflich im Ausland. Hoffe, er kommt nächstes Wochenende wieder. Und bin sehr gespannt, wie die Kleine auf ihn reagiert, die erkennen sich beide bestimmt gar nicht wieder (ich halte ihr ja schon immer mal ein Foto unter die Nase ;-) ). Aber so schlimm ist es als Alleinerziehende eigentlich gar nicht, man wird echt erfinderisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es ist besser geworden...

Antwort von Marion am 17.10.2000, 8:34 Uhr

Also bei uns ist es nur bedingt besser geworden. Ich muss immer noch wütend und laut werden, ehe sich der Vater mal um das Baby kümmert. Eher nimmt er sich dem 3 jährigen an. Oder er macht dann demonstrativ was mit dem Großen. z.B. ich arbeite von zu Hause auf 630 Mark Basis, habe gerade einen wichtigen Anruf bekommen, Baby schreit, ich sage, er soll das Baby nehmen, er: geht grad nicht, mache grad mit Marcel das und das... nerv, echt. Allerdings drücke ich ihm das Baby shcon mal in den Arm und sage: da nimm. Neulich hat er auch mal festgestellt, dass das Baby ja aufhört zu brüllen, wenn man bei ihm ist... Na sowas? Außerdem mußte er feststellen, dass das Baby PLÖTZLICH lachen kann... wartet es nur ab, es wird nur noch besser.

Gruß
Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.