Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henrike am 15.08.2000, 14:59 Uhr

Babyöl

Hallo,
ich wollte nur mal einen Tip unserer Hebamme hier weitergeben, der uns so gut gefällt.
Sie sagt, man solle auf alles kosmetische Babyöl getrost verzichten, sondern pflanzliches Speiseöl (z.B. Weizenkeimöl, Olivenöl o.ä.) für das Baby benutzen.
Der Grund: Die kosmetischen Öle sind auf Mineralölbasis hergestellt (steht auch immer drauf, auf "mineral oil" oder "paraffin" achten), und das hat für die Poren der Haut zu große Teilchen, sodaß es nicht richtig aufgenommen werden kann, sondern die Poren letztlich verstopft. Dadurch wird die Haut trockener als vorher und der Körper braucht dann unbedingt regelmäßiges Öl, weil die Haut allein nicht mehr rückölen kann.
Ausnahme: Die Kosmetik von Weleda, da ist alles auf Pflanzenbasis.
Auch für die Schwangerschaft hätte man eher mit Olivenöl als mit teurem Kosmetiköl einölen sollen, naja, der tip kam für uns etwas spät.
Viele Grüße,
Henrike.

 
1 Antwort:

Re: Babyöl

Antwort von Kathrin am 15.08.2000, 15:12 Uhr

Hallo,

eigentlich kann man auf Babyöls ganz verzichten, ich habe meine Tochter nie eingeölt und die ist jetzt 2 1/2 Jahre und hat eine tolle Haut. Gebadet habe ich die allerdings auch nur in klarem Wasser, später mit Töpfer Kleiebad. Meinen Sohn öle ich jetzt mit Lavera Mandelöl ein, rein pflanzlich, aber das mache ich mehr, weil er so gerne massiert wird und ich das auch so genieße. Im Grunde haben Babys tolle Haut und brauchen gar nichts - am allerwenigsten syntetische Öle (Nivea, Bübchen ec.)
liebe Grüße

Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.