Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kathy508 am 19.02.2011, 23:11 Uhr

Welche Holztreppe?

Nach welchen Kriterien würdet ihr das Holz für eine Treppe aussuchen? Sicherlich nach den Zimmertüren. Aber wonach würdet ihr bei den Zimmertüren gehen?

Danke Kathrin

 
11 Antworten:

Re: Welche Holztreppe?

Antwort von cosma am 20.02.2011, 2:57 Uhr

Zimmertüren gehen für mich nur in weiß.

Treppe hätte ich gerne Holz oder Holz mit Stahl und dann ein dunkles Anthrazit.

LG



Re: Welche Holztreppe?

Antwort von Luni2701 am 20.02.2011, 8:40 Uhr

wonach ich das aussuchen würde?

Na danach was mir gefällt



Re: Welche Holztreppe?

Antwort von Hase67 am 20.02.2011, 9:28 Uhr

Hi,

Zimmertüren haben für mich nichts mit der Treppe zu tun - unsere Zimmertüren sind so weiß wie die Wände und ganz schlicht (damit sie möglichst wenig in Erscheinung treten), unsere Treppe ist aus geölten Eichestufen mit anthrazitfarben lackierten Holmen und Geländer und Edelstahl-Handlauf.

LG

Nicole



Re: Welche Holztreppe?

Antwort von *Suse* am 20.02.2011, 18:47 Uhr

Wie Nicole bin ich der Ansicht, dass beides völlig unabhängig voneinander ist. Auch wir haben weiße Zimmertüren (und Haustür) und die Treppe ist aus Buchenholz, die Geländer sind weiß mit weißen Holzstäben. Uns gefällt's!
Jule



wieso nach Türen?

Antwort von Bengelengelmama am 20.02.2011, 20:04 Uhr

nee wir haben weiße Türen und Treppe in Buche.....das ist zeitlos, eine richtige Farbe würde ich nicht nehmen, immerhin sieht man sich an Farben schnell satt und eine Treppe kann man nicht mal eben so tauschen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Welche Holztreppe?

Antwort von DidiM am 20.02.2011, 21:20 Uhr

Hallo!
Ich würde auch nach der Türholzfarbe gehen, wenn sie eine Holzfarbe hat. Also unsere Türen sind Buche, die Treppe auch, die Streben sind Edelstahl.

Allerdings, bei weißen Zimmertüren kann man problemlos eine Holzfarbe aussuchen, da muß die Treppe nicht weiß sein.
Ich würde aber z. B. keine Buchetreppe nehmen mit Eiche-Zimmertüren.

LG
Didi



Re: wieso nach Türen?

Antwort von Cata am 21.02.2011, 0:57 Uhr

Ich mag Buche auch, aber als ich gerade deine Treppe gesehen habe, dachte ich, meine Kleine wuerde da nur schreiend an meiner Hand mit weichen Knien rauf und runter gehen. Bei so offenen Treppen hat sie Angst, sie koennte durchfallen.



Cata

Antwort von Bengelengelmama am 21.02.2011, 15:39 Uhr

ist wirklich gewöhnungsbedürftig - vorher hatten wir eine Fertigtreppe....wollte ich aber nicht mehr.
Mein Schwager bekommt tatsächlich Schwindel
Aber passiert ist noch nichts - hatte anfangs auch meine Befürchtungen.



Re: Cata

Antwort von Cata am 21.02.2011, 21:22 Uhr

Meine Tochter hat das wohl von Oma geerbt, ganz schlimm. Da werden die Beine so schwach, dass sie sitzen bleibt und zittert. Selbst wenn sie wollte, sie kann nicht. Das trifft momentan auch auf glaenzende Boeden zu.
Sie ist erst 3, und wir hoffen, das gibt sich wieder. Letztes Jahr hab ich das auch noch nicht gewusst. Gut, dass wir nicht so eine Treppe haben.



Re: Welche Holztreppe?

Antwort von wauwi am 21.02.2011, 22:14 Uhr

Grundsätzlich würde ich die Treppe ganzflächig mit Teppich überziehen, nicht aus optischen, sondern aus Sicherheitsgründen.



Re: Welche Holztreppe?

Antwort von kathy508 am 21.02.2011, 22:17 Uhr

An weiße Türen habe ich noch gar nicht gedacht, weil unsere momentane Wohnung Türen in Buche hat. Da wir erstmal an holzfarbene Türen in unserem Haus gedacht haben, habe ich hier die Frage gestellt.
Der Fußboden wird im ganzen Erdgeschoss gefliest mit dunkel-anthrazitfarbenen Fliesen, fast schwarz. Deshalb haben wir uns jetzt für eine hellere Treppe entschieden in Esche. Das ist ein Zwischending zwischen Buche und Ahorn. Die Entscheidung für die Türen ist noch offen. So weit sind wir noch nicht.

Danke, Kathrin



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.