Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dani_j_j am 04.07.2012, 17:55 Uhr

Pflanzringe

Ihr Lieben,
wir müssen sehr schnell entscheiden, ob wir auf der Nordseite unseres neuen Domizils, die man von Garten und Terasse nicht einsehen kann und nur vom Elternschlafzimmer aus sieht, so ulkige Pflanzringe ertragen. Der Bauträger würde sie für uns gratis setzen, wenn wir eine hübsche Natursteinmauer machen würden, wär das irre teuer, da es ca. 10m lang und fast 3 m hoch wird. Es muss dort eine Böschung schützen, die sehr steil ist.
Die Pflanzringe sehen so aus, allerdings in grau:
http://www.heinze.de/media/65842/images/4446038px350x234.jpg
so eine übige Blumenbracht würd ich dort allerdings nicht pflegen, zumal eh keiner hinschaut, nicht mal die Sonne
Und? Tipps?

 
2 Antworten:

Re: Pflanzringe

Antwort von Sakra am 04.07.2012, 18:18 Uhr

wir haben die auch, allerdings müssen die nicht soviel abstützen. du kannst bodendecker reinsetzen, die wenig sonne brauchen und die wild wuchern lassen und hast die pflege los.

im bild 3. ring untere reihe von rechts habe ich was sitzen, das fängt an, sich die steine selbst zu erobern und macht so langsam sehrviel zu. das bild ist von 2010.

schön sind die steine nicht, aber die günstigste lösung. die treppe daneben hat im gegenzug ein schweinegeld gekostet.

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Pflanzringe

Antwort von Fru am 04.07.2012, 19:01 Uhr

Wir (jetzt nur noch mein Nochmann) hat auch einige davon und sie haben ihren Dienst immer gut getan....natürlich ist ne Natursteinmauer irgendwie schicker, aber preislich auch nicht ohne...

Wir hatten Erdbeeren drin :-D



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.