Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sechsfachmama am 28.11.2011, 14:12 Uhr

mängel am hochwertigen möbel ....

heute kam unser letzter wohnzimmerschrank. (normalpreis über 1500 euro, bezahlt 687, da ich einen günstigeren preis bei der konkurrenz nachweisen konnte)
musste selbst montiert werden (griffe, böden rein, abdeckbrett oben). also geschaut, ob mängel sind. auf dem abdeckbrett für oben ist ein ca. 5 cm langer „kratzer“ - d. h. die oberfläche nicht beschädigt, aber so „dellen“, als hätte jemand mit einem werkzeug drauf rumgehackt oder es wäre irgendwas draufgefallen.

ich sage, dass wir das reklamieren, denn es ist ein Mangel.
mein mann sagt nein, das reklamieren wir nicht. dann nehmen wir die seite eben unten und dann sieht man das nicht mehr.

ich sage, dass mir das wurscht ist, es ist und bleibt ein mangel. und wenn der mangel an der rückwand oder unterseite wäre - mangel ist mangel, fertig.
ich sage, dass er das brett solange liegen lassen soll, bis die rekla durch ist.
ich telefoniere mit dem möbelhaus, ja ich soll bitte ein foto schicken.
ich komme wieder ins wohnzimmer - und? das brett ist mit der beschädigung nach unten festgeschraubt.

ich bin echt megastinkewütend, denn ich hatte gesagt, dass wir das erst reklamieren und DANN anschrauben.
mein mann ist stinkewütend, weil ich kleinlich bin. wenn die monteure das angeschraubt hätten, dann hätt ichs ja auch nicht gesehen ... (die monteure müssen dem käufer aber die teile zeigen, bevor sie sie anbringen, oder?) und es sei völlig normal, dass bei einer handwerksleistung auch beschädigungen enstehen. was ich denn glauben würde, wie möbel aussehen, die vom tischler kommen, da ist auch hier und da mal was ...

ich sagte, wenn ich ein möbelstück vom tischler hätte und da wäre was dran, würde ich das auch reklamieren, logisch.

was ich mir einbilden würde, sowas reklamiert man nicht, wenn jeder wegen "pipikram" handwerksleistungen reklamieren würde, wo käme wir denn da hin.
und mir würde es ja nur ums geld gehen - SEHR komische einstellung!

ich sagte, natürlich geht mir ums geld - wir haben den schrank bezahlt es ist unser geld, also was soll das!
und er solle sofort das brett wieder runterschrauben.

ja, er wird mein rumgezicke mal seinem freund (mann meiner freundin) erzählen, der ist auch tischler. was ich denn glaube, wieviele kratzer und mängel da „innen“ verschwinden. und ich solle gefälligst mit meinem rumgezicke und gejaule aufhören.
ich sagte, das kann er von mir aus gerne erzählen, denn was mein recht ist, davon mache ich auch gebrauch.

kurz drauf: dann hol den fotoapparat. jetzt.
ich sage: nein, das geht jetzt nicht, denn die x (unsere tochter) ist nicht da (ihr gehört der foto) und bevor sie nicht heimkommt, kann ich das nicht machen.

mal ganz ehrlich - bin ich wirklich kleinlich und zickig?

 
17 Antworten:

Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Luni2701 am 28.11.2011, 14:56 Uhr

hmm, als ganz ehrlich???? Wenn ich so viel Preislachnass bekommen hätte und es wäre ne stelle die man eben gut verstecken kann, würde ich evtl. wenn überhaupt ein foto hinmailen mt der bitte um kenntnisnahme, aber da so ein theater würd ich da ncht von machen. Wenn man es ncht vestecken könnte wäre es was anderes, aber man kann es ja nunmal so drehen dass man es nicht sieht, da fänd ich es nun ncht so arg schlimm.

"die monteure müssen dem käufer aber die teile zeigen, bevor sie sie anbringen, oder?"

NEIN, das kann ich dir definitiv sagen, dass das nicht so ist. Was meinst du wie lange die dann aufbauen würden, wenn jedes Teil vorher durch die käuferkontrolle gehen müsste, und was ist wenn einer von denen nachher nen klenen kratzer oder ein falsche loch gebort hat, was du nachher aber niemals sehen würdest? Du wüsstest nicht mal was davon. Mein Stiefvater arbeitet als Möbelmonteur und er erzählt viel und die "bretter zeigen" machen die auf keinen fall.



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von sechsfachmama am 28.11.2011, 15:04 Uhr

preisnachlass in dem sinne kann man nicht sagen, denn a) ist der listenpreis vollkommen überzogen und b) hätt ich sonst bei der konkurrenz gekauft, wenn die nicht drauf eingegangen wären

es kostet ja nicht nur 10 euro und ist von ikea ...



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Luni2701 am 28.11.2011, 15:34 Uhr

ja wie gesagt. Ich und auch mein Mann sind da eher so, dass wir das wenn es sich verstecken lässt, einfach verstecken und gut st. Sieht ja niemand mehr. Ich hätte je nach Lust und laune ein foto und ne mail geschiickt, aber auch den einbau erwähnt und mal agewartet was da noch so kommt. Wenn dann schön, ansonsten eben pech gehabt. Wir sind da nicht so kleinlich, ehrlich gesagt aber beide nicht.

Ich fahr auch wegen nem stück verschimmeltem Käse ncht extra zu aldi zurück. Klar wenn ich ersatz brauche, dann schon ansonsten wandert es in die tonne. Den Sprit den ich dahin verfahren, der kostet mehr als würde ich das stück einfach wegwerfen. Und die leute da können ja meist auch nchts dafür. Ich mags nicht, wenn man die verkäufer so anmacht wegen sowas, die können nämlich am wenigsten dafür.

LG Britta



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Suki am 28.11.2011, 15:36 Uhr

nur mal so:
wieso hast du es denn für den preis nicht bei der konkurrenz gekauft?

suki



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von sechsfachmama am 28.11.2011, 16:02 Uhr

konkurrenz war ein internethändler, bei dem hätte ich auch gekauft, denn zahlung wäre bei lieferung gewesen
wollte aber aus "patriotismus" bei nem händler der region kaufen.

verlust macht der örtliche händler keinen, das weiß ich



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von sechsfachmama am 28.11.2011, 16:06 Uhr

ich reklamiere auch lebensmittel usw. wenn vergammelt. allerdings fahre ich nicht extra wohin, sondern wird es dann erledigt, wenn ich das nächste mal vor ort bin. egal ob es sich um 50 cent oder 5 euro handelt. natürlich können die verk. nichts dafür, das sagt ja auch keiner. meist ist es ein verpackungsmangel vom hersteller und das leitet der handel dann auch an den hersteller weiter.



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Häsle am 28.11.2011, 16:44 Uhr

Ich hätte da auch nix gemacht, wenn der Mangel so unauffällig ist.

Mein Bekannter hat einmal eine Schrank-Rückwand reklamiert, die einen leichten Knick hatte. Mit dem Ergebnis, dass er fast vier Wochen den leeren Riesen-Schrank mitten im Raum stehen hatte, bis die neue Rückwand geliefert wurde. Und dann wurde der Schrank eingeräumt und kein Mensch hat jemals wieder die Rückwand gesehen...

Einen Streit mit meinem Mann wäre mir ein nicht sichtbarer Kratzer definitiv nicht wert.



Re: @sechsfachmama

Antwort von montpelle am 28.11.2011, 17:06 Uhr

"mal ganz ehrlich - bin ich wirklich kleinlich und zickig?"

Ja.



Re: @sechsfachmama

Antwort von Tanny_2502 am 28.11.2011, 18:53 Uhr

Ja, für mich bist du kleinlich und sehr,sehr zickig - in der von dir geschilderten Situation!



Re: @sechsfachmama

Antwort von Leseratte am 28.11.2011, 20:06 Uhr

Ich hätte auch nicht reklamiert! Nur wenn man ihn direkt sehen würde, würde ich anrufen und reklamieren bzw. austauschen lassen.

Muss deinem Mann auch Recht geben!



Re: @sechsfachmama

Antwort von Glücksbärchen am 28.11.2011, 20:53 Uhr

Sorry, aber man kanns auch übertreiben. Wenn ich etwas wirklich nicht sehe und noch so ein Schnäppchen gemacht hätte, würde ich ehrlich gesagt über solch kleine Fehler hinwegsehen und mich lieber freuen.

Nicht böse gemeint, jeder ist ja anders aber ich muss deinem Mann in dieser Situation wirklich recht geben !



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Inpale am 28.11.2011, 20:59 Uhr

ehrlich: ja, du bist kleinlich und zickig!

deswegen so einem aufstand zu machen, wäre mir nicht passiert, dafür sind mir meine nerven viel zu schade. freu dich doch einfach darüber das man den fehler verstecken kann und gut ist.



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Suki am 28.11.2011, 23:22 Uhr

der händler hat die 900€ rabatt gegeben und du muckierst dich tatsächlich über einen fehler den man letztlich gar nicht sieht? wahrscheinlich hast du noch speditionskosten gespart.

es ist kleinlich.

als händler würde ich mich bedanken. 900€ verlust aus kulanz und dann noch eine reklamierung wegen eines fehlers, der nicht wirklich offensichtlich ist.

suki



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von sechsfachmama am 29.11.2011, 0:11 Uhr

nein, sped.kosten hab ich nicht gespart, lieferung wäre auch frei haus gewesen.



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von speedy am 29.11.2011, 11:20 Uhr

Hi,
wenn das Brett problemlos andersherum zu montieren ist, dann Dellen nach unten und gut ist - hätte jeder Monteur beim Aufbau auch so gemacht. Im Nicht-Sicht-Bereich sind nämlich Dellen, Kratzer, Flecken etc. zulässig.

Um einen wirklichen Mangel handelt es sich daher m.E. nicht. Wenn es dich wirklich stört, dann schraub die Platte wieder ab, mach ein Foto und schick es an den Händler. Aber ich denke, die Zeit, die du dafür brauchst ist es nicht wert. Ein gutes Möbelstück wird nicht weniger wert, wenn es einen kleinen Kratzer hat :)

Gruß, speedy



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von stella_die_erste am 30.11.2011, 12:38 Uhr

Sei mir nicht böse, aber auf mich machst Du allmählich den Eindruck, als würdest Du den ganzen Tag nur feilschen und schauen, wo Du noch irgendwas abstauben kannst.

So viel Zeit hätte ich gar nicht. Und daß Du sie hast, kann ich mir gar nicht erklären?!

Wenn man den "Mangel" nicht sieht, meine Güte..laß halt mal die Kirche im Dorf. Das hat doch auch gar nichts mit dem Preis zu tun-man sieht es nicht, also laß gut sein und lies in der Zeit ein Buch oder mach Dir einen Tee.

Sparen müssen viele Menschen, aber Du übertreibst es manchmal schon ein wenig.



Re: mängel am hochwertigen möbel ....

Antwort von Booki am 30.11.2011, 14:01 Uhr

Hm, natürlich sollte das, wofür man Geld ausgibt (egal für welchen Preis), auch in Ordnung sein.

Aber meinst Du nicht, dass Du hier bißchen extrem bist? Man sieht es nicht, es ist kein Problem vorhanden, was das Möbelstück "instabil" oder unnutzbar macht....also meckerst Du tatsächlich nur aus Prinzip`?

Ich weiß nicht, dafür wäre mir meine Zeit zu schade...aber irgendwie reklamierst und handelst Du gerne, oder?

Ja, ich finds kleinkariert und übertrieben und ich käme mir an Stelle Deines Mannes auch blöd vor...nur wegen sowas so ein Theater zu machen!



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Einrichten und Deko:

Frage: viele Möbel keine Ideen -vorsicht lang :-)

Hallo, ich habe eine vll. etwas seltsame Frage/Problem. Wir haben ein relativ großes Haus mit ebenfalls relativ großen Zimmern (Beispiel: Kinderzimmer: 4,50 x 3,95m). In diesem Kinderzimmer steht: 1 halbhohes Bett von IKEA (kiefer mit Weiß), 1 Pax-.Kleiderschrank (birke mit ...

von Bookworm 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Möbel

Möbelstück für Balkon gesucht....

Hallo, ich habe einen relativ kleinen Balkon, der noch dazu keine Überdachung hat. Er "hängt" also quasi so am Haus dran.... ist halt so gebaut worden damals. Ich habe zwei Stühle und einen kleinen Tisch draufstehen, einen größeren Pflanztopf in der Ecke und (noch) den ...

von bubumama 03.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Möbel

Neues Jugendzimmermöbel - Möbel online bestellen?

Hallo liebe Einrichtungsexpertinnen, meine Sohn (9 Jahre) zieht innerhalb der Wohnung in ein größeres Zimmer um, bei der Gelegenheit möchte ich ihm auch eine neue, weniger (klein-)kinderhafte Einrichtung gönnen. Wir waren schon in ein paar Möbelhäusern, die üblichen ...

von Mamamia72 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Möbel

Hat jemand den Schiebevorhang anno inez vom schwedischen Möbelhaus Ik...

Hallo Hat jemand den Schiebevorhang anno inez vom schwedischen Möbelhaus Ik...Ist weiß, blickdicht mit Blumen. Wie ist die Qualität, seit ihr zufrieden damit.Hat jemand den vieleicht auch mit einen Schlaufen-oder Ösenschal zusammen kombiniert? Gruß ...

von Wolke20 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Möbel

Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.