Einrichten & Deko

Einrichten & Deko

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von munzette am 12.07.2012, 23:43 Uhr

Kunststoff-Haustür und kratzender Hund...

Wir ueberlegen, unsere alte Haustür gegen eine neue Kunststofftür zu ersetzen, die Holztür ist alt und undicht und einfach nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

Problem ist nur, dass unser Hund gerne mal innen an der Tür kratzt, wenn er raus will oder wir heimkommen und er sich freut....

An der holztuer sieht man die kratzspuren und ich frage mich, wie lange das ne Kunststofftür mitmacht...!? Ausserdem wäre das bei einer neuen Tür echt Ärgerlich...

Hat jemand eine gute Idee, wie man die tuer schützen könnte???

Danke und lg

 
2 Antworten:

Re: Kunststoff-Haustür und kratzender Hund... Warum dann nicht Aluminium?

Antwort von NicoTwin am 13.07.2012, 8:32 Uhr

Hi,

wenn er kratzt, wirst Du es nicht verhindern können. Und alles, was als Schutz dienen könnte, "verschandelt" die Tür optisch - wahrscheinlich schlimmer als die Kratzer. Glaube ich zumindest.

Ich würde mich daher eher für eine Aluminium-Tür entscheiden. Die sind da sicherlich haltbarer. Schau doch mal z.B. bei Weru, die machen Fenster und Türen. Wir haben eine Aluminium-Tür aus der Trend-Kollektion "Design-Linie" und sind sehr zufrieden.

VG, Nico



Re: Kunststoff-Haustür und kratzender Hund...

Antwort von cosma am 14.07.2012, 10:40 Uhr

Klar wuerd ich ihm das erstmal abgewoehnen.
Habt ihr kein Abbruchsignal?
Guck mal im dogforum, da ist gut erklaert wie man ein Nein aufbaut.

Und dann ne neue Tuer kaufen !



Die letzten 10 Beiträge im Forum Einrichten und Deko
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.