DIY Ideen

DIY Ideen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Masupila0912 am 17.04.2018, 22:35 Uhr

Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Hallo zusammen

Da hier viele viele viele sind die Nähen, so wie ich es gesehen habe, wollte ich hier einfach mal fragen, wie realistisch das ist.

Also vor knapp 3 Tagen hab ich eine singer Tradition geschenkt bekommen, am ersten Tag hab ich das kennengelernt mit ober- und unterfaden, gestern am 2. Tag hab ich die Nähgeschwindigkeit kennengelernt, wie das ganze Zubehör heißt und hab dann was nachgenäht aus Youtube.

Ich bin so ein Mensch der keine Lust auf Tagelang, wochenlang kleine Dinge machen hat, ich möchte an meinem Ziel lernen, ich möchte Klamotten machen für unser Baby das im September kommt und für meine große Tochter.
Ich lerne beim YouTube schauen schon wie was geht und mache es exakt nach, aber wie realistisch ist es hier an einer Nähmaschine? Das es erstmal nicht perfekt wird weiß ich und das ich viel Zubehör brauche und entsprechend Nadel und Zubehör auch dem Stoff anpassen muss.
Bevor ich das nicht richtig alles eingestellt habe, würde ich Auch nicht anfangen, ans Ränder versäumen hab ich mich auch schon gemacht.

Ich bin was das angeht ungeduldig, aber dem Ziel immer fest entschlossen.

Hat das vielleicht auch jemand so am besten gelernt und ging das gut?

Danke schonmal

(hab mal das Bild vom ersten Werk angehängt, beim Rand schneiden wollte ich ein Wellenmuster mit der Küchenschere schneiden damit ich fertig werde, beachtet dieses mühelose Gemetzel bitte nicht )

Bild zum Beitrag anzeigen
 
12 Antworten:

Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von reblaus am 18.04.2018, 8:50 Uhr

Also ich bin auch noch Anfängerin. Und ich kann nur wenig . Aber ich kann Dir versichern Hosen zu nähen ist super schwierig . Ich habs mit einer Freundin mal gemacht ... Die hat das studiert etc . Das kam mir vor wie tausend Schritte . Aber allgemein gilt : wenn Du einen gutsitzenden Schnitt hast mit Anleitung -> ok . Ansonsten solltest Du viel mit alten Bettlaken oder alten Stoffen üben bevor du den Guten nimmst.
Lycra/Jersey ist schwer zu verarbeiten, da sich der Stoff dehnt.

Mir hat ein projektlurs bei einer Schneiderin geholfen vor Jahren um meine Maschine kennen zu lernen ( alte Pfaff). Ich hatte etwas vor zu nähen und habe es dann mit ihr umgesetzt. Da waren auch noch andere Frauen und ein Mädchen , da hat man nebenbei auch noch so einiges aufgeschnappt.
Und ja auch youtube ist gut zum lernen.



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von dbk2012 am 18.04.2018, 9:04 Uhr

Hallöchen,
ich hab auch vor kurzem mit dem Nähen angefangen. Gestartet bin ich mit einem Nähkurs bei einer Schneiderin. Dort wird ergebnisorientiert das Nähen näher gebracht. Sprich schon in der ersten Einheit ( 2.5h) habe ich ein Utensilo gefertigt und in der zweiten eine Tasche mit Reißverschluss. Ich war selbst überrascht, aber alles total "einfach". Nebenbei hab ich die Maschine kennengelernt. Jetzt daheim hab ich mich an ein T Shirt getraut. Mit gutem Schnittmuster und Erklärungen auf youtoube ist auch das kein Zauberwerk. Einfach probieren und viel üben. Viel Spaß



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Mucky am 18.04.2018, 14:33 Uhr

Huhu,
ich habe angefangen mit Loopschals und teste schwierigere Schnittmuster mit sehr preiswertem Stoff, so dass ich nicht ganz enttäuscht bin, wenn etwas schief geht, aber bis jetzt hatte ich eigentlich nur ein Projekt, dass nicht mehr gerettet werden konnte :-D
EInfach zu nähen ist zum Beispiel eine Wimpelkette oder einen Pucksack, Anleitungen gibt es kostenlos im Internet :-)
Bündchen sind etwas kniffeliger, aber auch machbar.
viel Erfolg

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Jomol am 18.04.2018, 16:27 Uhr

Also eigentlich hast Du beste Vorraussetzungen, gleich mit Kindersachen anzufangen: Eine eingefaßte Decke fürs Baby ist hübsch, Schlafsäckchen ist einfach, wenn Du oben Knöpfe dranmachst und auf den Reißverschluß verzichtest und am allereinfachsten ist ein Röckchen für Deine Große. Mindestens 2x Umfang breit und Länge nach Wunsch als gerades Stück an den kurzen Seiten versäubern und zum Schlauch nähen (an einer Seite zu) und dann oben doppelt nach innen umschlagen, ein bißchen offen lassen, um einen Gummi durchzuziehen und dann den Saum umnähen (doppelt umschlagen). Zum Schluß oben Gummi einziehen (je nach Dehnbarkeit etwas weniger als Taillenumfang Kind, ich habe schlechte Erfahrung mit Billiggummilitze gemacht, da lohnt sich Marke i.m.A. wirklich). Wenn Du willst, kannst Du ein Webband zur Verzierung drannähen, aber das würde ich vielleicht erst beim zweiten mal machen. Das dann entweder als erstes nach dem Zuschneiden (Vorteil: man hat es mit in der Naht versäubert) oder spätestens vor dem Gummi einziehen (Vorteil: man muß viel weniger aufpassen, daß man nicht schiefkommt). Nimm einfachen Baumwollstoff in einem hübschen Muster, das ist supereinfach und nicht so teuer, wenn es nichts wird/ nicht gefällt.
Dein "Gemetzel" Kannst Du mit Geradeschneiden und einmal Schrägband drumherum festnähen retten: Schrägband so bügeln, daß Du 4 Lagen hast -wie ein Buch nochmal zusammenklappen, die untere Seite soll minimal vorstehen, also nicht "auf Kante". Wenn Du dann von der weniger vorstehenden Seite nähst, erwischt Du immer das Schrägband beim Annähen mit. Geht auch super für Säume an Kinderröcken.
Loopschals sind auch total einfach. Guck Dir bei utube an, wierum man die zusammenlegen muß.
Du brauchst m. E. erstmal nicht viel zusätzliches Zubehör. Nimm ordentlichen Nähmaschinenfaden, der näht viel besser, weil er glatter ist und weniger Schlingen, Knoten etc. macht oder reißt- habe ich probiert, da kann man seine Nerven schonen... Kauf Dir eine ordentliche Stoffschere- es gibt gerade bei Tch sowas. Ich habe es nicht probiert, die Fäden würde ich nicht nehmen, das andere geht wahrscheinlich. Man soll als Qualitätsprobe einen einzeln hängenden Faden durchschneiden können. Ein guter Auftrenner ist wichtig und Stecknadeln braucht man auch.
Es gibt auch jede Menge Nähanfängerbücher auf dem Markt mit Kinderschnitten drin. Muß man sich aber angucken, vielleicht ist da utube genausogut.

Viel Spaß,
Jomol



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Himbeere90 am 18.04.2018, 18:31 Uhr

Hallo!

Ich habe vor einem Jahr auch beschlossen zu nähen. Da ich keinerlei Lust hatte Sachen zu nähen, zu denen ich keine Lust habe, fing ich gleich mit Kinderkleidung an.

Es ist alles kein Hexenwerk! Klar wirken Hosen auf den ersten Blick schwierig, aber so ist das immer mit jedem neuen Teil. Man versucht, probiert sich aus, so hat es mir am meisten Spaß gemacht.

Es gibt gute Anleitungen im Internet mit Bildern. Und nach und nach versteht man auch schwierigere Sachen.

PS. Habe die gleiche Maschine. Man muss die Fäden am Nähbeginn gut festhalten, sonst werden sie häufig eingezogen. Kinderkleidung aus Jersey etc nähe ich nur noch mit meiner Overlock. Das kann ich jedem nur empfehlen!



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Masupila0912 am 21.04.2018, 13:40 Uhr

Danke euch für die antworten :) dann versuche ich es einfach mal, ich wäre ja auch nicht enttäuscht wenn es nicht gleich klappt, aber ich will auch nicht 100 kleine sachen auf die ich keine lust habe.

Das macht mir jetzt auch Mut, das es andere auch so gemacht und geschafft haben



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von lilke am 21.04.2018, 21:42 Uhr

Ich hab mit einer Hose für die Puppe meiner Kinder probiert und dann direkt mit einer Pumphose für meinen Großen angefangen. Hosen finde ich total einfach und hab inzwischen diverse für beide Kinder genäht. Learning by doing. Ohne doing wird es nichts mit dem learning ;)

Such dir ein paar Tutorials mit Schnittmuster und Bild für Bild Anleitung. Youtube hab ich nur einmal genutzt.

Ansonsten gehen auch gut Wickeltasche, Fahrradtasche, Pixibuchtasche usw.

Aufpassen, welchen Stoff du nimmst. Für Klamotten nimm Jersey, für Taschen eher Baumwolle ohne Stretch.

LG Lilly



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von KKM am 24.04.2018, 6:20 Uhr

Guck mal, ob die Volkshochschule einen Nähkurs anbietet.

Da kannst Du Schnittmuster und Stoff mitnehmen und jemand hilft Dir beim Hose nähen....



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Tämelebäbchi am 24.04.2018, 16:49 Uhr

Juhu :) noch so eine wie ich ;)

Ich Nähe nun 4 Jahre und hab mit dem angefangen worauf ich Lust hatte!! Geholfen bei der richtigen Wahl der Stoffe für verschiedene Projekte hat mir buttinette Da stand immer dabei wozu welcher Stoff geeignet ist.
Schnitte gibt's ja zig als freebooks.
Besonders toll fand ich die von schnabelina.

Inzwischen Nähe ich alles ;) was nähbar ist :)



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von niccolleen am 26.04.2018, 21:28 Uhr

Das kommt doch immer darauf an, was fuer Ansprueche du an dich und deine Naehstuecke stellst!
Ich bin keine Perfektionistin. Ich habe Faschingskostueme fuer meine Kinder ohne Schnitte oder Youtube genaeht, so wie ich mir das halt vorgestellt habe, und mit den Accessoires, die lustig dazugepasst haben. Natuerlich duerfte keiner nachmessen oder sich Naehte genauer anschauen oder beim Buegeln schauen, ob was verzogen ist oder nicht... Aber das war da ja auch nicht wichtig.
Bei etwas, was du nach eigenen Vorstellungen machst, darf man doch sehen, dass es selbst gemacht ist, und man darf sich Jahre spaeter, wenn man es in der Hand hat, daran erinnern, wie man das damals gemacht hat und was dabei rausgekommen ist, und kann doch trotzdem stolz auf sich sein, und es kann einem trotz der kleinen Fehler gefallen und bequem sein. Man sieht an den Naehstuecken, wie man nach und nach besser wird, und so weiter. Das ist doch auch toll.

Wenn du dir Burdaschnitte kaufst, und immer brav vor und nach jeder Naht drueberbuegelst, dann kannst du auch komplexere Sachen machen, mit den Burdaschnitten ist das nicht so schwer, wenn man sich da nicht die schwierigsten Sachen aussucht.

Ein paar Grundtechniken waere schon gut, wenn man sie lernt. Aber das ist ja auch das Spannende, man will etwas machen, und am Weg dorthin muss man sich allerhand Faehigkeiten aneignen und Techniken raussuchen, probieren, lernen, und dann anwenden.

Ich persoenlich hab nicht so das Durchhaltevermoegen fuer komplexe Sachen. Mir macht es mehr Spass, wenn ich bald was Fertiges in der Hand habe. Aber je schneller und gewandter ich werde, desto komplexer werden auch die Sachen. Mit zwei Kindern, einer Arbeit, einem Haushalt und viel zu vielen Hobbies bleiben solche Sachen eh immer auf der Strecke.

lg
niki



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von FrauStorch am 05.05.2018, 7:13 Uhr

Babyhosen sibd super einfach und man kann sie als Anfänger echt gut ausprobieren. Meine Lieblingsseite ist die hier: https://www.mamahoch2.de/
Die haben ganz kleinschrittig Videos gemacht und nähen es dir vor. Total super die Seite! Haben die Kategorie Baby und Kinder, kannst du dir mal anschauen.



Re: Nähanfängerin, direkt mit Schals, hosen etc. Anfangen.

Antwort von Clivi8 am 05.05.2018, 23:03 Uhr

Hallo,
ich bin vor 2 Jahren auch ins kalte Wasser gesprungen. Ich habe mir aus einer Laune heraus eine Nähmaschine gekauft. Die stand ein halbes Jahr, bevor ich mich herantraute. Und was soll ich sagen... es ist keine Zauberei, es ist ein tolles Hobby. Ich habe mit Mützen und Tüchern für unser Baby angefangen. Danach Hosen, Shirts, Taschen, Rucksäckchen, Federtaschen, Kleidchen und vor kurzem eine Sweatjacke. Zuletzt habe ich zwei Buchstabenkissen für unsere Kinder genäht. Sind auch toll geworden (wenn auch nicht perfekt). Ich nähe seit Jahren und manchmal klappt es reibungslos, dann auch wieder mal gar nicht. Dennoch macht es Spaß! Trau dich ran an die großen Näharbeiten, du wirst es nicht bereuen.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.