Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fairy2021 am 13.11.2022, 13:22 Uhr

Kinderwunsch, Studium, Planlos.

Hallöchen,

ich bin bereits Mama von einem super tollen 1,5 jährigen Jungen und sehr glücklich mit meinem aktuellen Leben.
Ich habe jetzt im September nochmal ein Studium angefangen weil ich nach der Elternzeit nicht zurück in meinen alten Beruf wollte. Leider merke ich aktuell immer häufiger einen doch stärker werdenden Kinderwunsch und ich weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll.
Mir ist es sehr wichtig mein Studium erfolgreich abzuschließen und ich bin mir sicher ich würde es nicht nochmal anfangen wenn ich dem kinderwunsch zu dem jetzigen Zeitpunkt nachgehen würde.
Mein Mann sagt er ist bereit wenn ich es bin, wobei mir die Aussage auch nicht wirklich bei meinem Problem hilft.
Auch das aktuell viele Freunde ihre Schwangerschaft verkünden lässt mich nachdenklich und auch einwenig traurig werden.

Hat jemand einen Rat, war jemand schonmal in einer solchen Situation? Wie seid ihr damit umgegangen? Wofür habt ihr euch entschieden?

 
3 Antworten:

Mal ein Gedankenanstoß

Antwort von Bonnie am 13.11.2022, 15:19 Uhr

Hallo,

ich glaube, bei dieser Entscheidung hilft Dir vor allem große Ehrlichkeit gegenüber Dir selbst. Du warst in Deinem bisherigen Job nicht zufrieden. Deshalb wolltest Du nach der Elternzeit nicht dorthin zurück. Völlig nachvollziehbar.

Jetzt hast Du gerade vor kurzem ein Studium angefangen. Kann es sein, dass Dir das doch nicht so gut gefällt, wie Du gehofft hast? Denn ich fürchte, der Kinderwunsch hat auch ein bisschen die Funktion, Dich aus dem ungeliebten Studiengang wieder herauszuholen. Denn wärest Du begeistert vom Studium, wäre es für Dich kein Thema, einfach zu warten, bis Du zumindest den Bachelor hast.

Weißt Du, manchmal behauptet der Kopf zwar: „Mir ist es sehr wichtig, mein Studium erfolgreich abzuschließen.“ Aber der Bauch sagt: „Davon weiß ich nix. Eigentlich habe ich mir das alles irgendwie schöner vorgestellt.“ Das ist ja oft so. Du verlangst von Dir selbst, gefälligst das Studium zu meistern, spielst aber schon nach zwei Monaten mit dem Gedanken, es für eine Schwangerschaft aufzugeben. Und das heißt, da stimmt etwas mit der Lust und der Motivation nicht. Was gar nicht schlimm ist, solange Du Dir nicht selbst was vormachst.

Klar: Kinderwunsch ist etwas Natürliches und Normales. Aber er hindert einen normalerweise überhaupt nicht daran, zuerst Dinge zu tun, die man wirklich tun will. Umgekehrt kann er (unbewusst) sehr stark werden, wenn man aus einer ungeliebten Situation herauswill, aber nicht weiß, wie man das elegant und ohne Gesichtsverlust lösen soll. Verstehst Du, was ich meine?

Ich würde den Kinderwunsch kurz mal ganz beiseite lassen. Und dann höre sehr ehrlich auf Deine Intuition. Ich glaube, Du weißt längst, was mit Deinem Studium los ist oder eben nicht ist. Es wäre besser, ZUERST zu entscheiden, ob Du fertig studieren willst oder nicht. Und dann erst über ein Kind nachzudenken.

Wenn Du nicht weiter studieren willst, dann steh‘ dazu. Sonst erzählst Du Dir unter Umständen den Rest Deines Lebens selbst das Märchen, Du hättest nicht zu Ende studieren können, weil ja noch ein Kind gekommen ist. Das ist Mist, auch für Dein Kind.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderwunsch, Studium, Planlos.

Antwort von Melucinda am 14.11.2022, 8:49 Uhr

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten. Eine Entscheidung musst du selbst fällen.
Ich hatte damals genau wie du den aufkommenden Kinderwunsch als mein Sohn 1,5 war.
Ich habe rational entschieden, weil ich mit dem Studium schon so weit war. Ich habe den Kinderwunsch aufgeschoben, weil ich mein anerkennungsjahr abschließen wollte. Letztendlich habe ich es bereut. Ich bin zwischendurch noch krank geworden und danach haben wir 1 Jahr ohne Erfolg probiert. Schlussendlich sind wir in kiwu Behandlung gegangen und jetzt bin ich (hoffentlich) schwanger. Aber die Kinder werden 6 Jahre Altersunterschied haben. Mein anerkennungsjahr wollte ich jetzt eigentlich gerne nachholen , aber das ist lange nicht so wichtig. Mein Sohn wünscht sich so sehr ein Geschwister.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderwunsch, Studium, Planlos.

Antwort von Mrs M am 16.11.2022, 10:52 Uhr

Leider gibt es nie den perfekten Zeitpunkt um schwanger zu werden und Kinder zu bekommen! Es ist immer irgendetwas im
Leben! Geh nach deinem Herz!
Ich bin zum Ende meines Studiums hin schwanger geworden. War auch kein guter Zeitpunkt zumal ich nach der letzten Prüfung gleich am nächsten Tag mit vorzeitigen Wehen für zwei Monate im Krankenhaus lag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Bitte noch ein Baby

Heimlich geraucht trotz Kinderwunsch / Depression

Hallo, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und kann weshalb ich hier mal alles aufschreibe und hoffe von euch evtl. Hilfreiche antworten zu bekommen. Ich bin ehrlich , mir geht es seit einiger Zeit nicht so gut und ich vermute eine Depression die aufgrund einer ...

von Amara 30.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsche fürs 2. Kind

Hallo zusammen, vielleicht können mir ja einige hier mal Ihre Erfahrungen mitteilen. Zu mir wir haben einen fast 2 Jahre alten Sohn, der nach 4 IVF Transfers entstand. Nun sind wir seit Frühjahr 2022 wieder in KIWU Behandlung fürs Geschwisterchen und haben nun alle 3 ...

von Sandra1610 24.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch bei Organsenkung

Ich habe seit der ersten Geburt vor ca 1 Jahr eine Organsenkung.... Irgendwann werde ich mich wohl operieren lassen, aber derzeit besteht noch Kinderwunsch.... Ich hab immer wieder Mal ein Fremdkörper und ein Druckgefühl. Ich hab wahnsinnig Angst, dass es durch eine weitere ...

von Amari 14.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch - Hilfe & Erfahrungen

Hallo Mädels, jetzt wollen wir es mal auf einem anderen Wege versuchen. Ganz kurze Vorgeschichte: Wir sind aktiv seit Anfang 2021 am üben, verhüten aber seit 2019 nicht mehr. Diese Zeit ist sehr lang, der Wunsch wird immer größer. Wir haben im Sept. 21 eine FG in der ...

von Uschi11 04.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Extremen Kinderwunsch nach 6 Monaten

Hallo ihr Lieben, ich schreibe vom Account meiner Freundin, weil sie meinte ich soll mein Anliegen mal mit euch teilen und ihr wärt immer so lieb und antwortet so freundlich und hilfsbereit. Ich bin 30 Jahre alt, habe mir immer eine große Familie gewünscht. Leider habe ...

von Kinderwunsch_2020 04.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch und Coronainkektion

Hallo zusammen… Ich befinde mich zur Zeit im 3. Zyklus in der Kinderwunschbehandlung. Ich habe PCO und dadurch keinen Eisprung und sehr unregelmäßige Zyklen. 1.Zyklus mit Clomifen war erfolglos. 2.Zyklus pausiert, da mein Mann kurzfristig beruflich 4 Wochen ins Ausland ...

von Laura_Ki. 01.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch

Hallo meine lieben , ich bin ziemlich neu hier & muss mich mal reinfuchsen.. Ich bin 29 Jahre alt und habe einen starken 2ten kinderwunsch . Jedoch hab ich eine Frage- Ich bin 4 Tage überfällig - jedoch kann ich diesen test schwer deuten. Darum frage ich euch , ist der eher ...

von Chiara29 28.09.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch in der Stillzeit

Unsere erste Tochter ist nun ein Jahr alt und wird neben der Beikost gestillt. Sie genießt es und lehnt Flasche und Schnuller schon immer ab. Gibt es unter euch Erfahrungen von Mamis die einen Kinderwunsch in der Stillzeit hatten? Ich habe unter anderem gehört, dass Stolen ...

von jenny.96 20.09.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Zweifel am Kinderwunsch

Hallo Ich will nur eben meine Gedanken mit euch teilen. Wir haben bereits ein wunderbares ungeplantes Wunschkind und haben den Wunsch nach einem zweiten. Durch die ganze "Planerei" kommen in mir jedoch immer ...

von Resi1106 15.09.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch-Vitamine für den Mann?

Hallo zusammen, die üblichen Vitamine vor allem Folsäure für die Frau mit Kinderwunsch schluckt ja hier vermutlich jede von euch. Wie sieht es aus mit Tabletten für den Mann? Hat da jemand Erfahrungen? Geldmacherei oder doch sinnvoll? Mein Mann ernährt sich nicht gerade ...

von Carindula 08.09.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.