Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von verena017 am 30.11.2005, 10:20 Uhr

Der Tag geht so mies weiter wie er gestern geendet hat:-(

Hi Mädels,

danke für eure Lieben Worte gestern. Es ging dann sowiet eigtl. noch. GG und ich waren noch einkaufen und haben es uns dann auf der Couch gemütlich gemacht.

Wegen dem Geschenk für seine Eltern ahbe ich gesagt, dass wenn bis zum WE nichts von den anderen kommt, wir etwas eigenes schenken und die anderen selbst gucken sollen was sie machen.
Jetzt mal abwarten was sich tut.


Aber damit das nicht genug ist muss heute auch wieder alles schief gehen: Eigtl. wollte ich heute morgen zum Fotograf die Übersicht abholen von dne Bildern die wir am Montag von unserem Sohn, bzw. von uns allen dreien haben machen lassen.

Tja, aber dass wurde dann nichts, da unser Hund mal wieder einen Arthrose-Schub hat (den 3. in 6 Monaten) und zum Tierarzt musste.

ABER ich hab heute weder das Auto, noch den Kindersitz. Und mit den öffentlichen kam man leider nicht dort hin. Ich hab also rum telefoniert bis ich endlich jemand gefunden hab, der ihn hinfährt.
Vor ner 3/4 Std. kam er zurück. Er hat 2 Spritzen bekommen, darf nicht viel laufen und ich muss versuchen ihm ne Wärmflasche/Dinkelkissen zu machen (was er absolut haßt!). Dazu noch Massage....

Und morgen muss er zur Kontrolle.

Na prima, d.h. mein Tag morgen gibt absoluten Streß:
8.45 Uhr los um die Bilder ab zuholen. Dann weiter zum Kinderschwimmen (9.30 -10.30 Uhr).
Dann heim, Junior füttern, schlafen legen.
Wenn er wach ist zum Tierarzt, Nachkontrolle. Wenn es nicht besser ist, bekommen wir Medis mit nach Hause....
Dann Junior was zu essen geben, noch etwas spielen lassen, schlafen legen. Danach zum Weight-Watchers-Treffen zum wiegen.
Dann heim, Junior spielen lassen und dann ist GsD bald Abendessens-Zeit.

Dazwischen muss noch der Hund raus und ich etwas essen...
Und passenderweise muss GG morgen länger arbeiten!!!! *hilfe*

Och manno, manchmal k***** mich das echt alles an....

lg
Verena

 
1 Antwort:

Re: Seufz, das ist das ganz normale Leben...

Antwort von Astrid am 30.11.2005, 10:41 Uhr

Hallo Verena,

oje, das ist natürlich alles arg stressig. Andererseits kann wohl jeder von solchen Tagen ein Lied singen, der zwei oder mehr Kinder hat - ich auch. Es hat gar keinen Zweck aufzuzählen, wie oft ich sowas auch erlebe. Jetzt gerade z.B. sind wir eingeschneit und kommen nicht weg - meine Tochter kann seit Tagen nicht zur Schule, hat seit letzte Nacht eine beginnende Ohrenentzündung und kann nicht zum Arzt, ich selbst habe eine Bronchitis, und mein kleiner, drei Monate alter Sohn scheint sich angesteckt zu haben, jammer-jammer-jammer...

Ich finde, es lohnt sich gar nicht, mit solchen Widrigkeiten zu hadern, denn das ist der ganz normale Wahnsinn des Lebens mit Kindern, eh? Ich finde, statt sich in eine Depri-Stimmung ziehen zu lassen, hilft es immer, sich klarzumachen, wie harmlos doch eigentlich trotz allem solche Dinge sind. Wer ein richtig krankes oder behindertes Kind hat, oder vielleicht selbst schwer krank ist, obwohl er kleine Kinder hat, hat wirklich Grund zu klagen.
Eine Nachbarin von uns hat wegen einer mehrfachen, angeborenen organischen Missbildung mindestens einmal im Jahr eine lebensgefährliche OP (künstliche Blase, künstlicher Darmausgang, Gehbehinderung etc.) - und das bei drei Kindern. Und eine andere hat Leukämie und zwei kleine Kinder, und weiß nicht, ob sie erlebt, wie ihre Kinder groß werden. Noch dazu ist sie alleinerziehend.

Ich will damit nur sagen, dass sich die eigenen Belastungen und die Probleme ein bissel relativieren, wenn man so etwas sieht, huh? Es klingt zwar platt, und doch ist es immer noch wahr: Dass die Kinder und man selbst gesund sind, ist das Einzige, was wirklich wichtig ist. Alles andere kriegt man hin, ne?

Liebe Grüße und halt die Öhrchen steif,

Astrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.