Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von xmillixx am 12.02.2014, 21:52 Uhr

Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Hallo!
Ich bin 14 Jahre alt und wollte mal hier fragen wie viel Stundenlohn ich verlangen kann ohne unverschämt zu wirken;)
Ich fange ab nächste Woche an immer mal wieder zu unseren Nachbarn (keine besonders gute oder lange Beziehung) zu gehn um baby zu sitten. Die kleine ist 16 Monate und es geht erst mal ums kennenlernen. Ich soll einfach etwas mit ihr spielen und ihre Mutter wird die erste Zeit immer dabei/in der Nähe sein. Ich soll mir überlegen wie viel Stundenlohn ich haben möchte! Ich viel nicht so viel da es mir vorallem darum geht Erfahrung zu sammeln! Trotzdem würd ich gern wissen was denn ein fairer Preis wäre:)
Danke für Antworten:)

 
16 Antworten:

Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von dee1972 am 13.02.2014, 3:13 Uhr

Du willst Geld für die Kennenlernphase verlangen? Das finde ich ehrlich gesagt schon ein bisschen unverschämt. 4-5 € pro Stunde? Keine Ahnung, ich würde mein Kleinkind sowieso niemals einem fremden Jugendlichen anvertrauen.

Die Kennenlerntreffen waren bei uns übrigens gratis. Ansonsten zahlen wir 10 € pro Stunde plus Essen/Trinken. Allerdings haben wir auch keinen minderjährigen Babysitter sondern eine gelernte Kinderkrankenschwester mit eigenen Kindern und somit jeder Menge Erfahrung.

Schon an die erweiterte Haftpflichtversicherung und einen Erste-Hilfe-Kurs für Babys/Kleinkinder gedacht? Beides wirst du brauchen....

LG



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von xmillixx am 13.02.2014, 7:12 Uhr

Ich selber hatte nicht mal darüber nachgedacht nur die Mutter fragte mich halt. Außerdem sind wir uns ja auchnicht ganz fremd und sie überlässt sie mir ja auch nicht alleine. Und wenn doch ist es gut das wir in einem Mehrfamilienhaus wohnen und immer jmd der Kinder aufgezogen hat da ist falls ich mal alleine sein sollte.
Nebenbei hat sie mich gefragt ob ich Lust hätte und ich denke schon das ich mit ein bisschen Übung auch mit einem kleinen Kind spielen kann!



Warum ist es unverschämt das Geld für Kennenlerphase zu verlangen?

Antwort von Marianna81 am 13.02.2014, 7:55 Uhr

Bei uns bekommen Schüler durchschnittlich 6 Euro die Stunde.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Lillalaus am 13.02.2014, 8:03 Uhr

Ich würde für die kennenlernphase nichts verlangen, solange sie nicht ewig ist, also die ersten 1-2 Tage. Und wenn die Mutter das nicht möchte, kann sie dir ja so etwas geben.

Ansonsten finde ich für dich einen Stundenlohn von 4 bis 5€ ausreichend.

das mit den erste hilfe Kurs finde ich völlig übertrieben.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von spargeltarzan am 13.02.2014, 10:31 Uhr

ich würde jede minute die eine jugendliche mit meinem kind verbringt bezahlen, immerhin geht die freizeit flöten und die mädels wollen sich ja auch mal was gönnen. ich würde auch nur solche nehmen die ich kenne oder die eltern kenne...



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Murmeltiermama am 13.02.2014, 11:16 Uhr

In der Kennenlernzeit würde ich als Babysitter auch eher kein Geld nehmen. Ich würde dann als Mutter freiwillig etwas springen lassen. Entweder Geld oder einen Kinogutschein oder sowas.

Der spätere Stundenlohn hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab. In welcher Region lebst Du? In einem Reichenviertel in Hamburg dürfte es mehr geben als in einem Dorf in der Uckermark. Ist das Kind in der Zeit wach oder schläft es? Da habe ich bei den Studentinnen, die bei uns gesittet haben, immer einen Unterschied gemacht. "Nur" Fernsehen, lesen oder lernen während das Kind schläft habe ich pauschal mit 15 Euro pro Abend vergütet (bis Mitternacht). Aufpassen tagsüber mit Spielplatz oder spielen zu Hause, füttern, wickeln etc. mit 6-7 Euro die Stunde.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Johanna3 am 13.02.2014, 11:29 Uhr

Ich habe damals, unabhängig von der Uhrzeit, einen gleichbleibenden Stundenlohn genommen. Als mir mal gesagt wurde, ich könne schließlich den ganzen Abend fernsehen und daher mit einer knapp bemessenen "Pauschale" abgespeist werden sollte, habe ich darauf hingewiesen, dass ich dann ebensogut zu Hause fernsehen könnte.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von emilie.d. am 13.02.2014, 11:45 Uhr

Hallo,
da Du wenig erfahren bist, hätte ich das auch bei etwa 6 Euro/h angesiedelt.
Im Übrigen: Du machst die Einarbeitung (etwas Anderes ist die Kennenlernphase nicht) doch nicht zu Deinem Privatvergnügen, selbstverständlich muss die vergütet werden.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Isa2012 am 13.02.2014, 12:13 Uhr

Fürs Kennenlernen gar nichts!
Unsere Tochter ist 15 Monate und die Babysitterin ist grad gestern 15 Jahre alt geworden.
Wir zahlen 6euro die Stunde!
War bisjetzt aber auch nur Abends wenn die Kleine schon schläft.Nur das jemand da ist wenn sie wach wird,was aber normaler Weise nicht der Fall ist.
Somit ist es denke ich ok.
Am Samstag wird sie mal für zwei Stunden tagsüber aufpassen.da bekommt sie dann mehr. Denke dass wir ihr dann für die zwei Stunden 15 Euro geben.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Johanna3 am 13.02.2014, 16:19 Uhr

Ganz vergessen: Die Kennlernzeit würde ich auch berechnen, da sie von der Freizeit abgeht.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Steffi528 am 13.02.2014, 16:42 Uhr

Ich finde es völlig okay, wenn in der Kennlernphase auch bezahlt wird. Ich werde ja auch in der Probezeit bezahlt.
Ich finde es eher unverschämt, Leute ohne Lohn zu beschäftigen.



oh sorry

Antwort von dee1972 am 13.02.2014, 16:45 Uhr

Wollte dir nicht zu nahe treten. Beim nochmaligen Lesen haben ich nun auch gesehen, dass die Frage nach dem Stundenlohn von der Mutter selbst kam. War nicht böse gemeint.

Mit Sicherheit kannst du auch als 14jährige sehr gut auf dein Kleinkind aufpassen. Ich selbst war bei meinem 1.Babysitterjob erst 13.

Schwierig wird es meist erst, wenn tatsächlich mal eine brenzlige Situation eintritt. Von daher finde ich einen 1.Hilfekurs sehr wichtig, schon allein, um dir eine gewissse Sicherheit zu geben.

LG



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von dee1972 am 13.02.2014, 16:55 Uhr

Es kommt ja wohl auch auf die Länge der Kennenlernphase an. In unserem Fall waren es 2 Nachmittage. Mit Kaffee und Kuchen. Beim 2. Treffen übernahm die Babysitterin dann das Füttern und wickeln Das hättest du extra vergütet?



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Steffi528 am 13.02.2014, 16:59 Uhr

Ja, selbstverständlich, denn es ist die Freizeit der Babysitterin.
Für mich ist das selbstverständlich, ich möchte ja auch korrekt behandelt werden und nicht unentgeltlich meine Arbeitszeit anbieten.



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Oktaevlein am 13.02.2014, 19:59 Uhr

Also wir haben unserer sehr (!) erfahrenen erwachsenen Babysitterin 7,- bezahlt und außerdem war sie als Minijobberin angemeldet und dadurch auch versichert.

Wir hatten auch mal jemand, der 10,- genommen hat. Die Frau war allerdings auch ausgebildete Erzieherin und ebenso erfahren.

In deinem Fall würde ich evtl. so 4 bis 5 Euro nehmen.

LG



Re: Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Antwort von Fuchsina am 15.02.2014, 13:43 Uhr

Wir hatten auch einen Schülerin und sie bekam 5 Euro die Stunde. Mehr würde ich ehrlich geasgt nicht zahlen und mehr halte ich auch nicht für realistisch. Denn unsere jetzige Babysitterin - eine erwachsene Frau mit vier eigenen bereits ebenfalls erwachsenen Kindern - nimmt von sich aus für 2 (!) Kinder 8 Euro die Stunde.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.