Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minum am 21.01.2014, 13:40 Uhr

Tagesmutter

Oh man, meine Kleine ist noch nicht mal ein Jahr und ich mach mir so Sorgen bzw. Gedanken, wie die Betreuung ab 3 funktionieren soll. Ab 2 geht sie in die betriebseigene Krippe, aber dann?? Ganztagesplätze sind ne Rarität, stehen schon seit nem halben Jahr auf der Liste, es wurde mir aber wenig Hoffnung gemacht, dass es klappt. Unglaublich, bräuchten den Platz ab 2016, und sie meint, es wird schwierig. Lange Rede kurzer Sinn, einen Platz für die Regelzeiten von 7.30uhr bis 12uhr ist kein Problem zu bekommen, leider reicht das nicht, da mein Mann und ich beide im Schichtdienst arbeiten. Könnte man zusätzlich ne Tagesmutter haben? Würde die das Kind auch von der Kita abholen? Stell mir das bisl schwierig vor, wenn sie alle ihre Kinder irgendwo einsammeln muß. Das bereitet mir jetzt echt schon schlaflose Nächte und Bauchweh. Haben leider keine Familie hier, die irgendwas übernehmen könnte.
Vielen Dank schonmal.

 
4 Antworten:

Re: Tagesmutter

Antwort von Lillalaus am 21.01.2014, 13:49 Uhr

Es gibt auch Tagesmütter die, die Kinder nach der kita betreuen. In der Regel hat ja nicht jede TM hat 5 Kinder gleichzeitig, manche nehmen auch nur 2 oder 3 Kinder und das muss eine 3fach Mutter ja auch schaffen.
Mach dir darüber noch kein kopf und genieße die Zeit mit dein baby.



Re: Tagesmutter

Antwort von Tinchenbinchen am 23.01.2014, 16:37 Uhr

Wir haben eine Kinderfrau, die zu uns nach Hause kommt.
Ich weiß, dass sie zB bei der Familie, wo sie vorher war, auch das ältere Kind aus dem KiGa abgeholt hat. Ich glaube, sie hat ihn sogar morgens hingebracht.
Vielleicht wäre das eine Variante?

Wir hatten Glück, weil wir eine Kinderfrau mit TaMu-Ausbildung gefunden haben, aber wir hätten auch über privat einfach jemanden genommen.
Außerdem hilft sie uns im Haushalt. Das ist natürlich ein echter Bonus.

Wie dem auch sei: Diese Art der Betreuung ist nicht so weit verbreitet, aber wir sind echt zufrieden damit.



Re: Tagesmutter

Antwort von cashew1 am 23.01.2014, 19:07 Uhr

Unsere macht das, allerdings nur von einem Kindergarten. Da das ohnehin der ist, in den unsere Tochter gehen wird, ist das also kein Problem.
Außerdem sammelt sie auch Grundschulkinder von der Schulbushaltestelle ein und betreut dann.
Also einfach mal suchen, das gibt es schon!



Re: Tagesmutter

Antwort von salsa am 24.01.2014, 15:53 Uhr

ja gibt es.nennt sich "randzeitenbetreuung". macht eine bekannte von mir.
salsa



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.