Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lauri1984 am 06.12.2016, 15:44 Uhr

Tagesmutter behandelt Kinder und deren Eltern unterschiedlich

Es fällt mir vermehrt bei unserer TM auf , dass sie mich und mein Kind schlechter Behandelt, als die anderen! Hintergrund : ich bin alleinerziehend und Studentin und lebe im Moment vom jobCenter. DieKinder der anderen kommen aus Familien mit Besserverdienern. Ich darf morgens den Kleinen nicht reinbringen , sie nimmt ihn mir an der Tür ab. Die Eltern der anderen Kinder können reinkommen und ein Schwätzchen halten. Wenn ich den Kleinen abhole , hilft sie mir nie- bei den anderen steht sie lange mit dabei-ziehtdie Kinder an, packt die Tasche etc. Heute ist mir aufgefallen, dass die anderen Kinder meinen kleinen schlagen! !!! Ich denke , dass die das machen , weil die genau mitbekommen, dass er und ich anders behandelt werden. Die TM bekommt das gar nicht mit- ist in der Zeit in der Küche. Als ich sie darauf angesprochen habe, das das kind meinen Sohn schlägt, hat sie zwar eingegriffen, aber dann Es mehr oder weniger beschwichtigt. Ich mache mir langsam Sorgen, dass mein kleiner (18 Monate) dort gemobbt wird. Er kommt auch nie zur Tür, wenn ich klingel- was sehr untypisch ist, denn er ist eigentlich sehr neugierig. Wahrscheinlich wird er regelrecht vertrieben, wenn er gucken will. Er saß heute nur ganz traurig da und hat sich nicht gewehrt, als dieses Mädchen ihn geschlagen und gekniffen und gebissen hat :(

 
4 Antworten:

Re: Tagesmutter behandelt Kinder und deren Eltern unterschiedlich

Antwort von Cojote am 06.12.2016, 22:17 Uhr

Entweder hasst du den Mut das alles bei der Tagesmutter anzusprechen oder du wechselst.
Ich habe beides gemacht.
Mein sohn war in der Krippe und wurde da auch mies behandelt.
Er war auch immer zerbissen und niemand wollte was gesehen haben und noch vieles mehr.
Ich hab es angesprochen bin sogar zur Leitung.
Mein sohn wurde in eine andere gruppe gesteckt.
Gewechselt haben wir trotzdem.



Re: Tagesmutter behandelt Kinder und deren Eltern unterschiedlich

Antwort von HSVMarie am 07.12.2016, 12:35 Uhr

Ich sehe das wie Cojote. Tagesmutter ansprechen, dass dir aufgefallen ist, dass sie das so unterschiedlich macht und du gerne wissen möchtest wieso. Dann geh auf die Suche nach einer anderen Tagesmutter oder Krippe und versuche zu wechseln.



Re: Tagesmutter behandelt Kinder und deren Eltern unterschiedlich

Antwort von hopsefrosch am 23.12.2016, 15:50 Uhr

Klingt blöd. Vielleicht sind die anderen schon länger da, eine Clique ist entstanden unter Eltern und Tamu? Vielleicht möchte sie nur ihre "Freunde" in ihr Hause lassen, aber nicht die anderen Eltern...(wäre aber für eine Tamu seltsam)


Also, überdenk nochmal ganz neutral, ob es wirklich so ist, dass es so extrem ist, dass es einen Wechsel rechtfertigt. Einiges ist ja auch Kopfkino und "interpretiert" (wird vertrieben). 1-2 jährige durchschauen diese Zusammenhänge die du dir zusammen reimst noch nicht und mobben auch nicht.
Such das Gespräch mit ihr, schilder ihr deine Gefühle ohne sie anzugreifen.

Letztlich ist sie ein Dienstleister, und du kannst von ihr nicht Freundschaft/Sympathie erwarten. Aber sehr wohl dass sie sich um alle gleich liebevoll kümmert.
Pass halt auf, dass du souverän rüber kommst. Wenn du sagst "Nie helfen Sie mir, die Tasche zu packen..." das kommt nicht so gut,
Aber wenn du das Bringen/Abnehmen als "Zutrittsverbot" empfindest, kann man das sicher sagen.



Re: Tagesmutter behandelt Kinder und deren Eltern unterschiedlich

Antwort von linghoppe. am 02.01.2017, 17:07 Uhr

als du gesehen hast , dass die anderen Kinder dein Kind schlagen wäre ich
gelcih dazwischen gegangen, mein Kind beschützt, sprich die TM an, sage Ihr
das du gerne kurz rein kommen möchtest für Jacke ausziehn etc..
wenn du unsicher bist sprich sie an, ändert sich nichts versuch über das JA eine
andere TM zu bekommen.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.