Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mariposa27 am 10.10.2014, 18:44 Uhr

Erfahrungen mit Nanny-Vermittlungsagenturen?

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit Vermittlungsagenturen für Kinderfrauen und Nannys gemacht?
Ich suche eine ausgebildete Kinderfrau mit viel Erfahrung für meine beiden Kleinen. Ich suche zwar auch in den Internetportalen, wie z.B. betreut.de, aber da habe ich den Eindruck, dass eher vorübergehende Anstellungen angeboten werden ohne eine echte Ausbildung.
Vielleicht könnt Ihr mir ja schreiben, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt und ob sich die doch hohe Vermittlungsgebühr lohnt. Speziell suche ich in Köln, vielleicht könnt Ihr mir ja sogar eine Agentur empfehlen oder Erfahrungen mitteilen.

Vielen Dank,
Claudia

 
3 Antworten:

Re: Erfahrungen mit Nanny-Vermittlungsagenturen?

Antwort von Steffi528 am 11.10.2014, 10:09 Uhr

Hmm, ich denke, Köln ist schon was anderes, als hier auf dem Dorf, wo man sehr geeignete Personen übers Hören-Sagen bekommt. Ich würde aber mal schauen, ob es bei Euch ein Familienservicebüro, Familienbüro gibt. Jobcenter?
Bei den Zeitungsannocen habe ich immer das Gefühl, das viele Damen schwarz arbeiten wollen. Betreut.de ist irgendwie sonderbar, finde ich ;-)
Was verstehst Du unter echte Ausbildung? Kannst Du eine Erzieherin denn bezahlen? Wenn Du jemand suchst, die oder der als Erzieher als Nanny arbeitet, solltest Du wirklich sehr viel Geld einplanen. Da ist dann nix mit 450 € Minijob, sondern mit Arbeitgeberanteil sicher 2500 €
Oder meinst Du z.B. die Ausbildung zur Tagespflegeperson? Da kannst Du sogar beim Jugendamt mal nachfragen, ob sie eine Kinderfrau vermitteln.

daher, was meinst Du mit echter Ausbildung?



Re: Erfahrungen mit Nanny-Vermittlungsagenturen?

Antwort von mariposa27 am 11.10.2014, 17:03 Uhr

Mit Ausbildung meine ich, dass jemand einen Beruf erlernt hat, der was mit Kindern zu tun hat, z.B. Erzieherin, Pädagogik, Kinderkrankenschwester, etc. Der das immer schon wollte und kinderlieb ist, und nicht komplett aus einem anderen Bereich kommt und nur aus finanziellen Gründen den Job annimmt. Da meine jüngere Tochter erst im Januar auf die Welt kommt, sollte derjenige Erfahrung in Säuglingspflege haben. Da kennt sich nicht jeder aus, da viele Bewerberinnen noch sehr jung sind und selbst keine Kinder haben oder Erfahrung mit Ihnen.



Re: Erfahrungen mit Nanny-Vermittlungsagenturen?

Antwort von Steffi528 am 12.10.2014, 10:14 Uhr

Dann wird es sicher nicht günstig mit der Betreuung.
Ich würde eher nach einer Tagesmutter suchen. Aber okay, vielleicht kannst du Dir das ja leisten.
Ich hoffe, das Erzieherinnen oder gar studierte Pädagoginnen wissen, was sie mit ihrer Fachausbildung wert sind und Du nicht erwartest, das sie für ein Appel und ein Ei arbeiten.
Wer so hohe Ansprüche an die Qualität stellt, muss auch bereit sein, sie zu bezahlen.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.