Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schnecke_81 am 25.08.2016, 21:08 Uhr

Eingewöhnung bei Oma

Hallo,
Es ist zwar noch nicht so brisant bei uns aber ich möchte mich schon etwas informieren und vorbereiten.
Im Januar gehe ich wieder arbeiten, voraussichtlich 20std. in 3 Tagen die Woche.
Unsere Tochter, dann 1,5 Jahre soll in der Zeit zu meiner Mama ( auch der Opa ist Zuhause und nach nachmittag Nichten)
Bis jetzt is es sehr schwierig das sie zur Oma geht, auch nicht auf den Arm.
Sie weint, wenn ich mit ihr dort bin, sobald ich aus dem Blickfeld gehe.
Alleine bei den Großeltern bleiben und ich gehe wäre undenkbar. Obwohl ich mindestens 3× die Woche dort bin. Gleicher Wohnort. ( als Säugling war sie öfter alleine da)
Krippen Platz haben wir keinen, bzw. gar nicht abgefragt, da sie von Anfang an angeboten hatte, die Kleine zu betreuen.
Was würdet ihr mir raten wie wir vorgehen können?
Ich mach mir schon Sorgen das ich sie schreiend angeben und arbeiten gehen soll.
Sie ist allgemein sehr skeptisch anderen gegenüber, jedenfalls wenn jmd sie anfasst oder tragen möchte.
Mache ich mich zu sehr verrückt?
Danke für die Hilfe.

 
5 Antworten:

Re: Eingewöhnung bei Oma

Antwort von DannaM am 28.08.2016, 5:58 Uhr

Wenn ihr 3 mal die Woche da seid, wie lange und was macht ihr dann?
Meine ist jetzt 2 und 3 Monate und wir auch von meiner Mutter betreut. Aber selbst die Schwiegermutter die 350 km weg wohnt, war kein Problem.

Sie waren bei den besuche. Immer sehr vorsichtig aber bemüht. Und ich hab sie immer auch mal allein was unternehmen lassen. Bzw in passiver Begleitung.
Also sie haben Kinderwagen geschoben und sind aufs Kind eingegangen wie alles laufen soll, was gespielt wird etc.

Meine Tochter ist immer ganz wild auch auf die Schwiegereltern auch wenn sie sich mal 2 Monate nicht sehen.
Bei besuchen ob da oder hier trete ich bewusst immer einen Schritt zurück und lass die drei dann machen.



Re: Eingewöhnung bei Oma

Antwort von NoraBella am 31.08.2016, 12:24 Uhr

Das ist ja irgendwie sonderbar. Ist irgendwas mal vorgefallen?
Und wie ist es wenn ihr zu dritt was Spielt? Halte dich doch mal etwas zurück,aber sei eben da wenn sie dich braucht.
Und lasse Oma mal bisschen mit ihr spielen.



Re: Eingewöhnung bei Oma

Antwort von Schnecke_81 am 01.09.2016, 21:38 Uhr

Hallo. Nein, vorgefallen ist nichts.
Manchmal war es ihr ein bisschen viel Trubel wg. den anderen Enkeln die im Haus dabei wohnen.
Aber mittlerweile fährt sie total auf ihre Cousine ab....
So lange ich im Raum dabei bin, ist es ok, da krabbelt sie rum, erkundet und spielt.
Aber ich kann nicht weg gehen und es soll sie am besten keiner hoch nehmen.



Kenne ich!

Antwort von Erdbeere1991 am 08.09.2016, 17:40 Uhr

Hallo,
mein Kleiner kam mit 1 Jahr zur Oma. Sie ist Tagesmutter und wir wohnen auch im selben Ort. Als Säugling hatte sie ihn öfter, aber mit 10 Monaten fing er sehr stark an zu fremdeln.
Wir haben gute 2 Monate vor Arbeitsbeginn richtig angefangen ihn einzugewöhnen. Es war sehr schwer.
Erst war ich mit ihm jeden Tag da und habe mich quasi in die Ecke verzogen, so dass meine Mutter auf ihn zugegangen ist.
Als er irgendwann problemlos mit ihr gespielt hat, haben wir Trennungsversuche gemacht. Erst bin ich nur mal auf Toilette gegangen, dann später für ne halbe Stunde einkaufen etc. Das haben wir gesteigert.
Erst dachten wir auch, das das nie und nimmer was wird. 2 Wochen vor Arbeitsbeginn hatte ich einen Termin und meine Mutter hat auf ihn aufgepasst. Er hat sich, als es um den Mittagsschlaf ging, die Seele aus dem Leib geschrien. Aber da kam ich dann auch kurz darauf schon.

Naja und am 1. Arbeitstag lief alles super. Als wäre nie was gewesen.


Macht euch keinen Druck und besucht deine Mutter einfach öfter.



Re: Kenne ich!

Antwort von Schnecke_81 am 08.09.2016, 20:44 Uhr

Danke Erdbeere, das lässt mich ja hoffen.
Und den anderen Mädels auch Danke



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.