Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 

von Butterfly06  am 06.06.2014, 9:18 Uhr

Das geht doch schon über Monate...das arme Kind...

Die Mama flippte nicht aus, war emotional stark geschwächt und sie weiß das sie sich dazu nicht hinreißen lassen sollte, aber in diesem Fall wurde es geplant von der Gegenseite..Die Mutter bekommt jetzt Unterstützung, Kind arf dann wieder zur Mama und der KV bekommt mit seiner Familie und die Behörden eine Anzeige geschalten, Strafantrag läuft und Klage wird eingereicht.

Die Mutter hotl sich professionelle Hilfe um das zu verarbeiten
Und die Kids erhalten ebenso Hilfe. Das dazu.

Umgangsausschluss für den KV und seine Familie wurde beantragt. Hauptverhandlung folgt. Mal sehen was da dann noch raus kommt, also niemals bitte über etwas meckern und andere mit Vorurteilen belagern, wenn man selbst nicht dabei war.

Die Richterin selbst bemerkte es bei der Anhörung, das hier was nicht in Ordnung ist.



Soo, danke...Allen anderen wünsch ich viel Glück, Ich hab auch jetzt Glück und erhalte mein Recht zurück

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.