Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von luna8  am 08.08.2015, 22:36 Uhr

Au Pair

Hat jemand Erfahrungen mit einem Au Pair?

Kann man quasi ab sofort eins finden? Wo?

Wie ist das Durchschnitts Gehalt?

Hatte 2002 für meine Tochter schon mal eins, das waren 400€ Taschengeld/ Lohn + Unkosten und Fahrkarte und VHS Deutschkurs.

Jetzt les ich im Netz auch 260€...?

Kann jemand berichten?

 
2 Antworten:

Re: Au Pair

Antwort von Hexchen38 am 17.08.2015, 11:54 Uhr

Das Minimum-Gehalt liegt bei 260,- Euro/Monat, Kost+Logis frei, 2 Sprachkurse im Jahr, Fahrkarte und Ausflüge mit eurer Familie werden von euch bezahlt. Wir hatten eine Agentur, das ist insofern praktisch, dass sie schon einigermaßen passende Aupairs auswählen und man sich dann entscheiden kann. Und wenn es gar nicht passt, kann man auch wechseln, bzw. die Aupairs haben auch einen Ansprechpartner bei Problemen. Unser erstes Aupair konnte kein Deutsch, obwoohl sie angeblich einen Deutschkurs gemacht hatte und fand nach 4 Wochen alles doof: Sprache, Land, Essen, Wetter... Sie war da, um ihrer Familie das Geld zu schicken und hat sich ansonsten in ihrem Zimmer verschanzt und ihrer (seltsamen) Liebe hinterhergeschmachtet oder gefacebookt. Seitdem würde ich nur noch Aupairs nehmen, die die Sprache wirklich lernen wollen und Lust auf Land und Gepflogenheiten haben. Aupair Nummer 2 war super, sie kommt auch Russland, wohnt inzwischen seit 3 Jahren alleine mit ihrem Freund und kommt heute ihren Geburtstag mit uns feiern.



Re: Au Pair

Antwort von red_cat am 24.09.2015, 20:07 Uhr

Hi!
Ich war Au-pair und bin wieder zuhause, weil meine Familie nicht so toll war und wollte mal schreiben was sich ein Au-pair wünschen würde:
-Halte dich an die gesetzlich vorgeschrieben Arbeitszeiten und den Arbeitsvertrag und bezahl das Au Pair auch danach.
- Sprachkurs / Möglichkeit ein Hobby auszuüben ist essentiell. In einem fremden Land findet man sonst keine Freunde und vereinsamt.
- 260Euro finde ich zu wenig, einfach weil Ausgaben wie Kurskosten, so Zeug wie Winterjacken, Monatskarten oder Spritgeld anfallen.
- Es sollte in deiner Umgebung ein vernünftiges Bus/Bahnnetz geben. Ist das nicht der Fall solltest du dem Aupair ein Auto zum mitfahren zur Verfügung stellen. Warum? Weil man sonst nicht zum Sprachkurs ect. kommt und keine Freundschaften aufbauen kann.
- Du solltest bereit sein dich etwas um das Au-pair zu kümmern. Klar sie ist erwachsen aber sie ist in einem völlig fremden Land. Hilf ihm/ihr beim anmelden zum Sprachkurs, organisieren eines Handyvertrages ect. Dazu gehört auch das du ihm ihr/ihr z.B. sagst wann ihr abends zurück kommt wenn ihr ausgeht. Das Au pair wird dir sehr dankbar sein.
- Deine Tochter sollte das Au.pair als Autoritätsperson ansehen. Auf keinen Fall darf sie das Au pair schubsen,hauen ect.
- Man braucht Internetzugang, sonst kann man keinen Kontakt mit der Familie oder der Agentur halten.
Warum solltest du all das machen? Weil sich das Au Pair so wohl fühlen wird und nur ein Au Pair dem es gut geht kann sich auch richtig um deine Tochter kümmern
Bitte, Bitte sieh ein Au pair nicht als billigen Tagesmutterersatz sondern als zeitweiliges Familienmitglied mit Bedürfnissen wie die anderen auch. Dann wird er/sie eure Familie sehr bereichen und es wird für alle ein tolles Jahr werden.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.