Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mom123 am 10.03.2015, 12:32 Uhr

Achtung: ...

Hier möchte ich alle Eltern, die darüber nachdenken, ihre Kinder im ...

in der Krippe oder dem Kindergarten anzumelden dringend davor warnen.

Dazu möchte ich kurz meinen Fall schildern:

....

 
5 Antworten:

Re: Achtung: ...

Antwort von DecafLofat am 10.03.2015, 22:34 Uhr

zwei paar schuhe:
dir gehts in erster linie um das dir ungerechte verhalten gegenüber, wirtschaftlich gesehen, oder?
das ist nachvollziehbar, aber dein postin gist nicht die korrekte art u weise damit umzugehen. im gegenteil, damit könntest du dir sogar richtig ärger einfangen. (üble nachrede... du "wertest" ganz schön, v a am ende deiner ausführungen...)
dein anwalt scheint eine null zu sein, normalerweise vereinbart man konkret we eine ratenzahlung zu erfolgen habe (mti genauen summen zu genauen terminen) und sofern auch nur eine summe nicht pktl kommt, wird meist vereinbart dass dann sofort der gesamte betrag endfällig wird.
mein rat wäre: veranlasse einen mahnbescheid.
und bleib sachlich.
und lass dein posting löschen.



Re: Achtung: ...

Antwort von Astrid18 am 11.03.2015, 3:33 Uhr

Stimme DecafLofat voll zu: Mahnbescheid raus (kostet nicht viel) und der GVZ läuft los. Das Geld sollte da schnell einzutreiben sein, die wollen ja wohl kaum den Kuckuck an den Sachen kleben haben.

Dass der Kitaplatz nach 2 Monaten weg ist, verwundert mich auch nicht. Bei uns war das auch immer ganz streng mit den öffentlich bezuschussten Plätzen. Ist ja auch eine Frage der Fairness gegenüber anderen, die den Platz dringender brauchen (als jemand - Grund ist egal - der über 2 Monate den Platz nicht wahrnimmt).

Wenn Du ernsthaft Sorgen hast wegen eine Durseuchung der Kita durch eine Sekte, dann wende Dich an das Sozialrefert bzw. das Jugendamt.



Re: Achtung: ...

Antwort von mom123 am 11.03.2015, 9:12 Uhr

Danke für Eure Antworten, dass habe ich alles getan. Auf den Mahnbescheid aus Coburg kam eine Ablehnung und dann die Warnung, dass der Verein Konkurs angemeldet haben könne. Und ich dann auf den Gesamtkosten sitzen bleiben würde. Also habe ich es auch noch einmal gütlich versucht.
Bei der Stadt waren wir ja, habe ich doch geschrieben.
Das ist alles viel komplexer als man annehmen möchte....



Ich verstehe das Posting nicht

Antwort von Steffi528 am 11.03.2015, 10:12 Uhr

"Hier möchte ich alle Eltern, die darüber nachdenken, ihre Kinder im ...

in der Krippe oder dem Kindergarten anzumelden dringend davor warnen.

Dazu möchte ich kurz meinen Fall schildern:

.... " --> kann keinen Zusammenhang finden zu irgendetwas



Re: Achtung: ...

Antwort von mom123 am 11.03.2015, 10:57 Uhr

Es handelt sich hier um eine Warnung vor einem Verein mit KiGa und Krippe (einem Kinderhaus) in der Maxvorstadt. Ich kann einen belegbaren Negativbericht jedem Interessierten zukommen lassen, möchte das aus rechtlichen Gründen hier aber nicht öffentlich tun.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.