Spielen und Basteln

Spielen und Basteln

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von speedy am 01.09.2008, 14:49 Uhr

Basteln mit 3-jährigem?

Hi,
was kann ich mit einem 3-jährigen Basteln (Herbst/Winter)? Ich bin eigentlich absolut kein Bastler oder Deko-Freak, aber er schneidet und klebt so gerne, dass wir bestimmt das ein oder andere Kunstwerk zusammen erstellen könnten.

Habt ihr Ideen oder Vorlagen für mich?

Gruß, speedy

 
3 Antworten:

Re: Basteln mit 3-jährigem?

Antwort von Hinze am 01.09.2008, 19:14 Uhr

Wir haben letztes Jahr massig Kastanien, Eicheln, Blätter, Schneckenhäuser, Zapfen usw, usw gesammelt und auf einen festen Karton geklebt. Einfach durcheinander. Sieht schön aus, kostet fast nix, ist für Anfänger und wir hängen es Diesjahr wieder auf.
Dann haben wir Kastanien gelocht und zu ner Kette gebunden, gesammelte Blätter und die anderen Materialien zu einem Mobile gestaltet. das ist uns aber kaput gegangen. Dann habe ich aus braunem Tonpapier Blattformen ausgeschnitten, innen ausgeschnitten und er hat mit Transparentpapier hinterklebt. So, Krepppapier in Stücke gerissen und geknüllt, nass gemacht und ein Blatt Papier betupft. Dann Drachen ausgeschnitten, Augen, Mund und Nase drauf gemalt, Schleifen ausgeschnitten, auf eine Schnur an den Drachen hängen und fertig.
So, mehr fällt mir grad nicht ein. Vielleicht ist ja was für Euch dabei.
Viel Spaß beim Basteln
Grüßle



nicht so schwer...

Antwort von Guapa am 03.09.2008, 2:09 Uhr

Hallo,

also wir werden auch bald Kastanien sammeln gehen (noch sind die ja zu bei uns) habe bei Jackoo eine Kastanienbohrklemme oder wie das heisst bestellt, dann kann man Tiere basteln. Ich weiss, ziemlich teuer für 15 EUR, hoffentlich taugt sie für Jahre was. Mit Melissa (2 J. und 8 Mon.) habe ich vor wenigen Tagen folgendes gebastelt: Einfach frei Schnautze eine Drachenform aus farbiger Pappe (uni) ausgeschnitten und sie bekleben lassen. Die Papierschnipsel hat sie selbst gerissen und den Drachen dann bunt beklebt. Ich hab dann das Schwänzchen aus ner Schnur gemacht und Papierschleifen. Sogar die kleine Kathi hat nen Drachen bemalt... Dann hab ich Melissa gesagt: Male einen Kreis das soll ein Apfel sein. Hat sie dann sehr gut und groß auf rote Pappe gemalt. Mal auf grünen Karon zwei Blätter und dann hab ich es ausgeschnitten. Den kleinen braunen Stiel hat sie selbst geschnitten. Dann hat sie es selber arangiert und aufgeklebt! Ich hätte nicht gedacht, das der Apfel dann so gut wird. Aber die können das. Ich hatte wohl vorher einen vorgemacht. Dann hat Melissa noch das Wurmloch drauf gemalt. Eine Raupe zu malen hatte sie keine Lust mehr aber die Proportionen hat sie wirklich gut hinbekommen und es ist ja nun auch Apfelzeit ;) Dann habe ich noch einen Igel aus der Hand gemalt auf braunes Tonpapier. Ausgeschnitten und Melissa durfte ihm ein Kullerauge aufkleben, eine Bommelnase (was Du so hast kann ja auch aufgemalt werden) Sie hat ihn dann selbst auf ein Stück gründe Wiese (Tonpapier mit Transparent alles grün hinterklebt) geklebt und dazu die selbst ausgeschnittenen braunen Kastanien. Mach einfach frei Schnautze ich hab es mit basteln auch nicht. Draussen könnt ihr noch Blätter sammeln und er kann sie aufkleben beim Igel auf die Wiese. Viel Spaß.

und an meine Vorschreiberin: Wie machst Du die Löcher in die Kastanien bzw. womit? Und Hagebuttenketten da tat ich mich schwer mit letztes Jahr. Mal sehen, ob ich da auch die Löcher mit dem Bohrer reinbekomme...



Re: @ Guapa , Löcher in Kastanien

Antwort von Xan am 03.09.2008, 20:44 Uhr

nimm den Nagelbohrer, geht prima und schnell!
Viel Spaß beim bohren, *gg*



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.