2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mirja2 am 20.10.2004, 8:39 Uhr

zwei unter zwei?

Hallo ihr lieben.

Ich habe einen kleinen Sohn, der jetzt am sonntag acht Monate alt ist. NUn ist in mir der Wunsch sehr gross nach einem zweiten. Bin mir aber unsicher wie das wird, mit zwei unter zwei? Dennis ist dann gerade mal 1 1/2...ich weiß nicht, ob der abstand dann nicht zu klein ist?
Wie sind eure Erfahrungen mit Kids die so kurz auseinander sind?
Freue mich über viele antworten. :-)

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay (24.02.04)

Anbei noch ein Bild von ihm:
[IMG]http://home.arcor.de/hooecker/HTMLobj-713/aniGif.gif[/IMG]

 
18 Antworten:

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 8:40 Uhr

Hmmmh...hat nicht geklappt...

zweiter Versuch, wenn es dann nicht klappt, lasse ich es...

[IMG]http://mitglied.lycos.de/go2zimba/schmelz.JPG[/IMG]

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 8:41 Uhr

*heul*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mich vorstellen

Antwort von sevismam am 20.10.2004, 8:43 Uhr

Guten Morgen

Bilder kann man hier nicht direkt zeigen. Aber ich das Bild konnte ich sehen. Süsser Fratz.

LG
Jea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie es bei uns so ist...

Antwort von sevismam am 20.10.2004, 8:48 Uhr

ja wie sind meine Erfahrungen...
wir haben viele Hochs und Tiefs.
Für mich ist es manchmal ganz schön anstrengend.
Severin wird im Dez 2 Jahre alt und Leonie ist 13 Wo. Severin ist gerade dabei seine Grenzen aus zu testen. Das ist ganz schön hart.
Und Leonie weint sehr viel. An manchen Tagen bin ich wirklich fertig.
Aber es gibt auch ganz viele schöne Momente. ein 3. Kind wünsche ich mir aber im Moment nicht.

LG
jeannine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie es bei uns so ist...

Antwort von Katrisina am 20.10.2004, 9:03 Uhr

Ist ja zuckersüß der Kleine.
Mein Luca ist jetzt fast 16 Monate und soll nun auch noch ein geschwisterchen bekommen. Nächste Woche soll es klappen ;-), so dass es in den Sommerferien geboren wird (hab noch eine 11-jährige Tochter und da ist es praktischer in den Ferien).

Angst macht mir weniger die Zeit wenn das Kleine da ist, als eher die Schwangerschaftszeit mit Kleinkind.
Luca möchte öfter gern getragen werden. Das ist dann hochschwanger schwierig. Und mit Kugelbauch hinter einem knapp 2-jährigen hinterherrennen? Da mach ich mir echt Sorgen, ob das alles glatt geht und nichts passiert.

Aber ansonsten finde ich je kleiner der Altersunterschied, umso besser. Jedenfalls für die Kinder.
Und die werden ja auch größer ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von ale176 am 20.10.2004, 9:06 Uhr

HAllo Mirja!

Bei mir war es voriges Jahr genauso! Wollte auch unbedingt gleich ein zweites! Hat dann auch nicht sofort geklappt und habe dann wieder zu arbeiten begonnen!Christoph ist am 18.02.03 geboren, habe dann am 01.10.03 zu arbeiten begonnen und habe am 19.07.04 eine Lara zur Welt gebracht! Jetzt ist Lara 3MOnate und Christoph 20Monate und es klappt alles wunderbar! Habe weiter unten auch schon geschrieben!
Wünsche euch alles gute und hoffe das es klappt! Setze dich nicht unter Streß!!
Alexandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von funkelbaer am 20.10.2004, 10:33 Uhr

Hallo,

meine zwei Mädchen sind 17 1/2 Monate auseinander. Ich hab mir auch sehr viel Gedanken gemacht, wie ist es mit einem Kleinstkind und dickem Bauch, wie wird es, wenn das zweite auf der Welt ist etc.
Alles in allem kann ich jetzt sagen, daß es zwar durchaus schwierige Zeiten gibt, aber ich würde es immer wieder so machen!
Warum???
...weil die Zwei sich heiß und innig lieben, zeitweise zusammen in einem Bett schlafen und einfach ganz ganz viel schon miteinander spielen und anfangen können. Es gibt höchst seltenst Situationen, wo ich beiden eine Extra-Beschäftigung bieten muß, weil einer z.B. noch zu klein ist o.Ä., dafür kommt es ganz oft vor, daß sich beide ins Kinderzimmer zurückziehen, die Türe schließen und miteinander spielen.
...weil man viele Dinge mit den Kindern gemeinsam machen kann, z.B. Kinderturnen o.Ä. Da sind sie in einer Gruppe und ich muß nicht die Große dahin und die Kleine dorthin bringen.
...weil man viele Entwicklungsstadien kompakt durchläuft und erlebt, z. B. haben wir das Kapitel Windeln jetzt abgehakt, die Kleine ist jetzt auch sauber. Wenn ich mir überlege, ich müßte jetzt nochmal anfangen mit einem Säugling...durchwachte Nächte, Windelnwechseln etc., dann bin ich manchmal insgeheim schon ziemlich froh, daß wir das jetzt durchgestanden haben und freue mich auf die kommenden Entwicklungsschritte.

Natürlich hat alles auch eine Kehrseite...was mich momentan ziemlich stört, ist das ewige Streiten und Kräftemessen (Mädchen können manchmal ganz schön zickig sein!), das ist natürlich sehr ausgeprägt, weil ihre Interessen sehr ähnlich sind. Aber das gehört bei Geschwistern dazu, das wird bei größerem Altersabstand ähnlich sein.
Klar ist auch eine Schwangerschaft anstrengend, wenn man nebenher ein kleines Kind zu versorgen hat. Man kann sich einfach nicht so voll und ganz auf das Ungeborene konzentrieren, wie man das beim ersten Kind kann. Meine kleine Tochter zeigte es mir dann gegen Ende der Schwangerschaft gehörig...ihre Herzfrequenz war immer so erhöht, daß bald eine tägliche CTG-Kontrolle erforderlich war. Ich sag immer, so hat sie sich die Zeit genommen, die Mama beim CTG lag, da konnte ich dann meine Aufmerksamkeit voll und ganz ihr schenken!

Mittlerweile sind meine beiden Mäuse
4 1/2 und knapp 3 Jahre alt, momentan genieße ich die letzten Tage mit meiner Kleinen zu Hause nochmal ordentlich, bevor sie im November in den Kindergarten kommt!!

Liebe Grüße
Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich vorstellen

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 10:57 Uhr

Wenn man die Bilder hier nicht einfügen kann, warum konntest du es dann sehen? *grübel* achso! Klar, du hast die Adresse in die Adresszeile kopiert, stimmts?

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie es bei uns so ist...

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 10:59 Uhr

Hallo jeannine.

Danke für deine Antwort. Ist für mich total interessant zu lesen, wie es müttern geht, die zwei unter zwei haben. :-)
Das stelle ich mir total schwer vor, wenn das kleine vielleicht gerade gestillt werden will und der grosse dann mal eben die Grenzen austesten will...

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie es bei uns so ist...

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 11:02 Uhr

Hallo Katrisina

Vielen dank für deine antwort. Freut mich, dass du das Bild sehen konntest. :-)

Ja, das stelle ich mir auch schwierig vor, mit dickem kugelbauch hinter einem zwei Jährigen hinter her zu rennen...oh weh. Aber ich denke deine grosse hilft dir da ein bischen, oder?

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 11:04 Uhr

Hallo Alexandra.

Auch dir vielen dank für deine antwort. :-) Freut mich, dass bei dir alles klappt. :-)
ich werd mich nicht unter Stress setzen, versprochen. :-)

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 11:08 Uhr

Hallo Susi.

Vielen lieben dank für deine ausfühlrliche antwort. Das hat mir jetzt echt schon mal einen kleinen einblick gegeben. kLingt schön, was du so beschreibst...und es stimmt schon. Die Kids können dann viel gemeinsam machen. :-)
Nochmal danke.

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von bauseli am 20.10.2004, 11:27 Uhr

Habe auch zei unter zwei. Der Grosse ist inzwischen knapp 21 Monate alt und der Kleine bald 5 Wochen.
Schwierig fand ich es gegen Ende der SS als ich mit meiner megadicken Wampe nicht mehr so mochte und mein sehr lebhafter Grosser ständig etwas wollte. Er ist zwar im Prinzip sehr pflegeleicht, schläft viel und gut (muss nachts schon lange ncht mehr wegen ihm aufstehen), aber er hat auch seine Bedürfnisse, will viel draussen sein und braucht seine Bewegung. Er testet auch zunehmend seine Grenzen aus.
Jetzt mit dem zweiten im Arm ist es noch anstrengender geworden. Der grosse will manchmal die Treppe hochgetragen werden, was nun nicht mehr geht.
Es ist total schön mit zweien, auch weil der zweite viel weniger weint als es der grosse in dem Alter getan hat. Aber ich habe öfter überlegt, ob nicht etwas mehr Abstand besser gewesen wäre. Ich bin nur froh, dass meine Schwiegereltern mich so gut unterstützen und mir den grossen öfter abnehmen.
Liebe Grüsse
christl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 11:54 Uhr

Hallo Christl.

Danke für deine Antwort.
Ich überlege auch immer, ob es nicht besser wäre nich etwas mehr zu warten...

vielen dank, dir. :-)

Liebe Grüsse Mirja und Dennis Tay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie es bei uns so ist...

Antwort von Katrisina am 20.10.2004, 12:02 Uhr

Ja, sie ist mir jetzt schon eine große Hilfe, aber an erster Stelle muss erst mal die Schule kommen.
Ansonsten ist sie sehr lieb zu ihrem kleinen Bruder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von lala_ am 20.10.2004, 15:26 Uhr

hallo mirja süße!!

weisst ja das schlimmste ist wenn zwei stinken lol!!

nein aber mal erlich so schlimm ist es garnicht!! es gibt zwar momente wo man so einiges einstecken muss z.b. man muss mal wohin und plötzlcih wollen beide von einen was das heisst es halt beine zusammen kneifen und durch da!!
aber wirklich schlimme sachen gibt es nicht!! finde ich man kann sich auch vieles erleichten.auch wenn man mit zwei kleinen wieder umdenken muss und natürlich dauert alles auch ein wenig länger z.b. wenn man einen termin hat muss man rechtzeitig an fangen mit anziehen und losgehen ...!!!
aber alles in allen ist es echt eine tolle zeit , auch wenn man ab und an abends da sitzt und sich einfach nur freut das ruhe ist ;-)
liebe grüße sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von Mirja2 am 20.10.2004, 17:18 Uhr

Huhuu süsse.

Ich muss ja so ein bischen lachen bei deiner Beschreibung

"heisst es halt beine zusammen kneifen und durch da!!"

*ggg* Sorry, aber ich kann mir doch gerade so richitig gut vorstellen, wie du mit zusammen geknuiffenen Beinen zurück zu den kids musst, weil die was wollen. *lach*
Nochmal Sorry. ;-))

Danke für deine Antwort süsse. Ich kann mir vorstellen, dass man sich dann freut, wenn abends beide im Bett liegen. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zwei unter zwei?

Antwort von lala_ am 21.10.2004, 8:57 Uhr

hihihihhi!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.