*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von kasimier am 06.04.2007, 10:28 Uhr

Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Hallo, bisher haben wir kein Auto gebraucht, jetzt mit zwei Kleinen (18 Monate und 9 Wochen) haben wir uns eins (Golf) ausgeliehen für die erste Fahrt zu den Großeltern (600 km). Meine Fragen an Euch: Wo sitzen Eure Kinder?
Beide hinten, was passiert wenn sie quengeln insbesondere auf der Autobahn - wo wir nicht jederzeit anhalten können? Oder eines hinten eines vorne und ein Erwachsener hinten, welches dann vorne? Wie beschäftigt ihr die Großen auf so einer Strecke. Gibt es noch Tipps für die Fahrt mit zwei so Kleinen...
Danke für Eure Hilfe
Ute

 
10 Antworten:

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von Mrs.Cook am 06.04.2007, 11:13 Uhr

Hallo,
ich habe ja erst ein Kind mit 9 Monaten, aber wir mache es so. Kind morgens noch etwas krabbeln lassen, ca. 1/2 Std. vor Fahrt nochmal füttern und dann wickeln und viel Spielzeug im Auto. Abends ist die Fahrerei anstrengender, da ist sie quengeliger. Habe gelesen, das Nachtfahrten gut sein sollen.

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von Mama87 am 06.04.2007, 12:33 Uhr

Hallo!
Wir sitzen im auto so:
Papa am steuer
Lukas (5 Monate alt) im Babysafe auf dem Beifahrersitz.
Leon (19 Monate alt) hinter Lukas
und ich daneben.
So kann ich mich um beide Kinder kümmern.

LG

beide hinten.

Antwort von psb am 06.04.2007, 12:54 Uhr

das ist zum einen mal der sicherste platz für die beiden. zum anderen ist die unfallgefahr zu groß, wenn der fahrer dauernd neben sich zur babyschale guckt. und außerdem muss da keiner eifersüchtig werden oder so.

also in der stadt kannman immer mal kurz anhalten und auf der autobahn ist es halt so, dass wir ja meist zu zweit sind, der beifahrer schnallt sich dann kurz ab und schaut nach den kindern, wenn was ist. meist schläft die kleine aber im auto, wir achten halt drauf, dass sie unterwegs nicht hungrig wird, sprich sie bekommt vor dre fahrt ne flasche.
der große bekommt vorher was zum spielen, schaut aber eh am liebsten ausm fenster. bei so langen strecken (600 km) müsst ihr eh pausen einplanen. ist alles kein problem, nur eine frage der organisation. wir haben übrigens auch einen golf ;-)
lg
petra

Re: Auf den Beifahrer-Airbag achten!

Antwort von Mama Jana am 07.04.2007, 0:04 Uhr

Wenn Ihr die Babyschale nach vorne stellt, müßt Ihr UNBEDINGT darauf achten, dass der Beifahrer-Airbag dann ausgeschaltet ist!!!
Ich glaube, das ist sogar eine Vorschrift.

Bei manchen Modellen geht das nicht ohne weiteres, ist dann nur in einer Werkstatt zu machen. Dann muss die Babyschale nach hinten.

Wir haben bis jetzt noch nur ein Kind, aber dieses immer hinten gehabt (beide Erwachsene trotzdem vorn). Wie die anderen schon sagten - vorher füttern und wickeln. So fahren, dass die Kinder während der Fahrt möglichst viel schlafen. Um Pausen werdet Ihr eh nicht drum herum kommen (erneutes füttern, wickeln etc.).

Re: Auf den Beifahrer-Airbag achten!

Antwort von Teufelchen24 am 07.04.2007, 0:14 Uhr

Also da kann ich dir leider nicht wirklich helfen zwecks beschäftigung, weil sobald meine Jungs nämlich auto sind und wir los fahren dauert es nur min. bis sie schlafen #:-)

Aber ich hab sie von anfang an nach hinten gestellt, klappte immer super , sind sogar bis nach Dänemark gefahren ohne Probs...

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von Takatuka am 07.04.2007, 9:02 Uhr

Wir fahren einen Seat-Van - Da sind zwei Kindersitze kein Problem.

VLG Chris

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von lule am 07.04.2007, 14:45 Uhr

Unsere beiden (20 Monate)sitzen immer hinten. Und wenn jetzt nummer drei kommt, wird auch diese mit hinten sitzen. Ich würde einfach so fahren, dass wenigstens schon einige Stunden in die eigentliche Schlafenszeit (Mittags oder aber auch Nachts)fallen.
LG Sabine

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von k.a. am 07.04.2007, 22:25 Uhr

Hallo,
beide hinten. Unsere sind aber bereits 4 J. u. 2,8 J. alt. Wir sind jedoch erstmals eine längere Strecke gefahren als der kleine 6 Wochen alt war.
Wichtig vor der Fahrt: Baby gut abfüttern und wenn es geht einen Zeitpunkt wählen, wo es schläft. Für den grossen Lieblingspielzeug mitnehmen, Bilderbuch, oder sonstwas interessantes, so dass Ihr ihm immer etwas neues anbieten könnt, wenn er quengelt. Snacks für unterwegs (viel. in diesem Fall auch mal etwas was der grosse sonst nicht bekommt -süsse Leckerei ?)
Unsere grosse hört immer gern Kinderkasette im Auto mit Liedern oder Geschichten, lenkt ne Weile ab.
Pausen zwischendurch, damit Ihr Euch alle die Beine vertreten könnt ist klar.
Ansonsten Notfalls auf dem Seitenstreifen der Autobahn anhalten, wenns gar nicht anders geht.
Jedes Kind ist verschieden, viel. klappts ganz gut.
Frohe Ostern

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von sabine30 am 09.04.2007, 12:18 Uhr

beide sitzen immer hinten und der beifahrer spielt bei bedarf bordpersonal und clown. klappt gut. auch die 700 km die wir mal ins allgäu gefahren sind. zumal beide irgendwann geschlafen haben. wir haben allerdings auch ne lange pause gemacht an der raststätte. dort wurde gegessen und konnte getobt werden.

Re: Zwei im PKW - wie macht ihr das?

Antwort von leonie-julianna am 13.04.2007, 7:59 Uhr

Ich habe regelmäßig 3 Kinder im Auto. Bin ich mit den Kindern alleine unterwegs, sitzt der Große (13) auf dem Beifahrersitz, die beiden Kleinen (bald 2 und 4) hinten. Leni (3) hat ihren Platz hinterm Beifahrer, Jakob (1) hinterm Fahrer. Sind wir zu fünft unterwegs sitzt Lukas hinten in der Mitte.
Als Jakob noch in der Babyschale fuhr, hatte ich die auf dem Beifahrersitz stehen (Airbag lässt sich abschalten). Waren wir zu fünft unterwegs, hatten alle Kinder ihren Platz hinten: vom großen Bruder betreut und bespaßt.

Auf langen Autobahnfahrten quengeln unsere Kinder selten, wir machen einfach genug und ausgiebig Pausen mit viel Bewegung. Außerdem habe ich hinter dem Beifahrersitz einen Korb mit Lieblingsspielsachen stehen. An der rechten oberen Ecke der Windschutzscheibe klebt ein Spiegel, mit dem ich die Hinterbank (vorallem den Platz hinterm Fahrersitz) immer gut im Blick habe.
Sollten die Kidds doch mal quengeln, suche ich mir gelassen den nächsten kinderfreundlichen Parkplatz und wir machen Pause.

Grüße und immer Gute Fahrt
Anne

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.