2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marlis am 23.10.2004, 23:05 Uhr

wie schafft man das körperlich und organisatorisch mit 2 unter 2?

Hallo, ihr.
Ich habe zwei Söhne. Der große ist gerade 5 Jahre alt geworden und der kleine Bruder ist 12 Wochen alt. Nun habe ich neulich mit ziemlichem Schrecken festgestellt, dass ich schon wieder schwanger bin. Der Abstand der beiden Kleinen wäre nur 11 Monate. Ich bin mir sehr unsicher, wie ich das körperlich und organisatorisch und vor allem finanziell schaffen soll. Wir haben nämlich fest damit gerechnet, dass ich ab Februar 04 wieder ein paar Stunden arbeite und vielleicht ab Sommer sogar mehr. Das können wir jetzt echt knicken. Und wir wohnen im 4. OG. Ich weiß aber auch nicht, wie wir einen Umzug finanzieren sollen und wohin wir am besten ziehen ( aufs Land, weils billiger ist???) oder ist das dann noch größerer Aufwand mit Herumkutschieren. Vielleicht kann ja mal eine erzählen, wie sie das geschafft hat mit zwei Babies in so kurzem Abstand.
Viele Grüße
Marlis

 
2 Antworten:

Re: wie schafft man das körperlich und organisatorisch mit 2 unter 2?

Antwort von Babymaeuse am 25.10.2004, 14:57 Uhr

Hallo Marlies,

freue Dich auf das Baby, den Kinder sind das wichtigste im Leben. Du wirst das schon schaffen und wegen dem finanziellen würde ich mir im voraus nicht so arg den Kopf zerbechen, den für das Baby hast Du doch schon so gut wie alles, oder? Na ja, wenn es ein Mädchen wird, dann brauchst Du später andere Dinge, aber die Grundausstattung haste ja schon. Ich finde das ist am Anfang einfach das teuerste am Baby kriegen. Wie alt sind Du und Dein Mann?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie schafft man das körperlich und organisatorisch mit 2 unter 2?

Antwort von Marlis am 25.10.2004, 21:44 Uhr

Hallo, Babymaeuse. Ich bin 34 und werde im nächsten Juni, wenn auch das dritte Baby kommen soll, 35. Mein Mann ist etwa 5 Jahre älter als ich. Wegen der Babyausstattung mache ich mir auch die wenigsten Gedanken. Kleidung und anderen Krempel haben wir genug. Und wenn es wirklich meine heißersehnte und langgewünschte Tochter sein sollte, kann sie auch noch ein paar von meinen alten Spielsachen haben. Ich habe noch ein Puppenhaus - allerdings inzwischen ohne Einrichtung - das wollte ich eigentlich zu weihnahcten meiner Nichte schenken. Nun warte ich lieber noch ab. Drück mir mal die Daumen, dass es ein Mädchen ist!
Aber die anderen Sorgen drücken schon sehr stark. Heute haben wir sogar überlegt, ob ich jetzt sofort wieder anfangen könnte zu arbeiten. Ist natürlich sehr kurzfristig und ich weiß nicht, wie mein Arbeitgeber das finden würde. Aber mein Mann hat leider mal wieder einen Engpass in seiner Firma. Diese Selbständigkeit ist einerseits ja ganz schön, aber auch sehr unsicher. Mal seh'n.
Weißt du, ob man auf der Rückbank im Auto einen dritten Dreipunktgurt nachrüsten lassen kann? Aber das müsste ich vielleicht mal im Forum 3 und mehr fragen.
Viele grüße
Marlis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.