2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von watweisich am 14.05.2005, 21:06 Uhr

Was würdet ihr tun

Hi,
ich wäre mal an eurer Meinung interessiert bzg. zweites Kind.

Unsere Kleine ist jetzt 7 Wochen alt. Wir haben 6 Jahre Kinderwunschzeit hinter uns und letztendlich kam sie nur durch IVF mit anschließenden Hormongaben Gelbkörper usw) zu uns. Durch eine Muttermundschwäche musste ich in der 20 SSW eine Cerclage gelegt bekommen und hatte ein Arbeitsverbot.

Nun kann ich vomKopf her einfach nicht verhüten, weil wir doch damals so lange warten mussten. Und außerdem wäre es ein 6 im Lotto, wenn ich so ss werden würde. WIr haben auch schon mal wiedergxlt ohne Verhütung und mein Mann ist auch nicht abgeneigt, es darauf ankommen zu lassen. Stille aber voll, so dass die Chancen ja auch nicht so groß sind.

Was würdet ihr tun, denn ich wäre so gerne wieder ss, aber ich habe auch Angst, unserer Tochter nicht gerecht werden zu können. Vorallem, weil die Sache mit der Muttermundschwäche wohl vererbt ist.

Aber ich will so gerne wieder ss sein. Mir fehlt der Bauch so. Dabei war die SS schon kloschüsselumarm-technisch ziemlich heftig.

Ratlose Grüsse von Cat

 
4 Antworten:

Re: Was würdet ihr tun

Antwort von fylu am 14.05.2005, 22:01 Uhr

ich würde echt noch wartenn... mein sohn kam auch nur durch ivf bzw bin ich nur dadurch ss geweorden ...
jetzt, bin ich wiedeer ss.. alles auf normalem weg, ohne stress, ohne hick hack...
geniesse ein wenig die zeit mit deiner kleinen und denke auch ein wenig an dich selbst ... oder willst du riskiren im kh zu liegen und dich schonen zu müssen ???

das stillen und alles weitere wird vorherst für eure verhütung sorgen... aber 100% is es auch nicht ...

lg fylu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun

Antwort von meinereiner am 14.05.2005, 22:24 Uhr

Hi,
ich würde es im Moment nicht darauf ankommen lassen. Erhol Dich erstmal von der Schwangerschaft und genieße Deinen Zwerg. Jetzt eine sofortige neue Schwangerschaft wäre wohl nicht ganz ungefährlich und Du könntest Deine Maus nicht weiter stillen.
Wir haben dank meines PCO-Syndroms 5 Jahre auf unsere Maus gewartet und nachdem ich 3 Monate nicht mehr gestillt hatte und eigentlich verhüten wollte für mind. 1 Jahr war ich schon wieder schwanger. Es kann also schneller kommen als Du denkst :-)

Gruß
meinereiner

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gib mir die Hand Kolleginn,

Antwort von simonel am 16.05.2005, 21:42 Uhr

bei mir dauerte es drei Jahre, meine Kleine hat es im Endeffekt nur geschafft, weil der KiWu-Prof ihre HCG-Werte in meinem Blut entdeckte als er mich eigentlich für den ersten IVF-Zyklus "startklar" machen wollte. "Sie brauchen mich ja gar nicht mehr..."
Bei der Untersuchung vorher stellte er meine "beginnende Periode" fest!!
Wenn man so gekämpft hat wie wir, dann lehnt man einfach keines mehr so einfach ab. Ich kann dich da gut verstehen. Ich glaube ich werde überhaupt nicht mehr verhüten und wenn ich zwölf kriege;-) Ich habe so viel ertragen und so viel auf mich genommen für das erste, und kann irgendwie nicht verstehen warum die weiteren weniger wertvoll sein sollen.
Meine Kleine ist jetzt allerdings schon 12 Monate alt, so daß ich dir ein wenig deine Zukunft "vorraussagen" kann;-) Wenn du 6-7 Monate stillt hast du wenig Chancen ss zu werden und das ist gar nicht schlecht, denn geniessen willst du ja dein Kind zeitlich auch noch ein bisschen, oder? Und es ist wirklich so wie man immer hört, erst jetzt, ein Jahr später bin ich körperlich und auch psychisch wieder ganz die Alte. Rechnet man dann zu dem 1. Lebensjahr noch die "Lieferzeit" für das 2. dann hat man schon ein "richtiges" Kleinkind, das schon mal mit Papa ins Freibad, mit Oma zum Spielplatz usw. kann. Ich glaube jedes Kind sollte wenn möglich doch wenigstens ein bisschen "Exklusiv-Rechte" an seiner Mama haben.

Sorry daß es so lang wurde,
viel Spaß beim üben (nicht daß wir wieder so lange brauchen wie beim 1.;-)

Liebe Grüße,
Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gib mir die Hand Kolleginn,

Antwort von watweisich am 17.05.2005, 13:10 Uhr

Hallo ihr drei

erstmal lieben dank für eure langen Antworten. Vom Kopf her, weiß ich ja, dass ich Nora erstmal genießen sollte und ihr meine Zeit widmen sollte. Aber der Bauch...

Aber andererseits habt ihr auch Recht, dass es vielleicht beim zweiten, wenn es so schnell kommt, schiefgehen kann. Ende Mai habe ich den Nachsorgetermin und da werde ich mal mit meinem FA sprechen.

Liebe Simone,

ich wünsche dir auch, dass es bei dir wieder klappt. Schön, dass du die IVF nichtmehr brauchtest und der Arzt das rechtzeitig gesehen hat.

Musstest du nachher auch noch Progesteron usw. bekommen, damit deine Kleine bleiben kann? Wenn wir es irgendwann dann doch "darauf ankommen lassen", habe ich Angst, wegen des Gelbkörpermangels mein Kleines wieder zu verlieren, wenn ich nicht rechtzeitig die SS mitkriege und zum Arzt geh.

Naja, mal schauen, was mein FA sagt.

Alles Liebe wünscht Cat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.