*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

von greenisland  am 11.02.2014, 20:09 Uhr

War das geplant? Wie kann man sowas fragen?

Wie kommen wildfremde Leute darauf, sowas zu fragen? Ich hab leider nie den Mut, zu sagen "Ich kenne Sie nicht, was geht Sie das an?" Und wer antwortet "Nein", selbst wenn es so wäre?
Und wenn ich dann sage "Ja", gucken die mich an, als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank (Unsere Tochter ist 15 Monate alt, das zweite kommt im Juni). Ich versteh einfach nicht, was daran so abwegig ist, sich zwei Kinder in kurzem Abstand zu wünschen...
Wie geht ihr mit solchen Kommentaren um?

 
 
 
16 Antworten:

"Ja, klar! es gibt nix tolleres als Geschwister/Kinder" ;)

Antwort von Ina_84 am 11.02.2014, 20:56 Uhr

so Sprüche kommen immer wieder...
Ich glaube, dass die Leute etwas anteilnehmendes sagen wollen, ihnen aber nix besseres einfällt.

Je nach Laune und Gegenüber hab ich gesagt "Nicht geplant, aber willkommen" oder "Billigend in Kauf genommen" oder etwas ähnliches. Wenn ich keinen Bock hatte, hab ich es einfach überhört.

Re: "Ja, klar! es gibt nix tolleres als Geschwister/Kinder" ;)

Antwort von greenisland am 11.02.2014, 21:03 Uhr

Wenn ich Leute besser kenne, sag ich auch gern "Wissend und billigend in Kauf genommen". Komischerweise reagieren aber selbst Leute aus unserem näheren Umfeld so ähnlich (bester Kommentar bis jetzt "Ups!"). Ist ja nicht so als hätten wir von Anfang an gesagt, dass wir uns gleich noch ein zweites wünschen...

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Else2011 am 12.02.2014, 12:22 Uhr

Meine beiden sind 19 Monate auseinander, jetzt gerade 3 Jahre geworden und 16 Monate. Ich antworte auf solche Fragen einfach mit der Wahrheit. Geplant waren beide, ein soooo kurzer Abstand allerdings nicht! Aber nun sind sie da und anders würden wir es nicht mehr wollen!

Re:"War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von mf4 am 12.02.2014, 19:18 Uhr

Ich war da völlig schmerzfrei...

War das so geplant?

Nö, der Kurze ist ein Unfall aber dafür ist er doch echt süß oder?
oder
Ist das ihr Problem oder ziehe ich sie groß?

Re: "Ja, klar! es gibt nix tolleres als Geschwister/Kinder" ;)

Antwort von mf4 am 12.02.2014, 19:19 Uhr

na klar kommt meist ein OOPS
meine Familie schaute so als Nr.4 unterwegs war (ungeplant und nur 13 Monate jünger als Nr.3)

ich habe gesagt, dass ICH sie großziehe und deshalb gehts keinen was an
Großelternbetreuung hatte ich nie

da fällt mir ein

Antwort von Ina_84 am 12.02.2014, 21:25 Uhr

ich hab auch schon gesagt "Nein, wir sind einfach zu dumm zum verhüten"
Da war ich aber auch echt genervt

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Princess01 am 12.02.2014, 21:27 Uhr

Ist doch nicht schlimm. Zwei so kleine sind ja auch in der Regel stressiger.
Ich werde eher gefragt ob das wirklich meine sind und wie alt ich denn sei (ewiger Azubi-Status).

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Bajuli am 12.02.2014, 21:57 Uhr

Was ist denn daran schlimm?
Ich finds lustig wenn solche Kommentare kommen, oder man mich fragt ob das alles meine sind.
Wobei ich ehrlich gesagt noch nie von wildfremden Menschen auf der Strasse so einen Satz bekommen habe, sondern das hat sich im kurzen Geplauder ergeben.

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von cashew1 am 13.02.2014, 7:52 Uhr

Von einer älteren Nachbarin kam sogar ein "warum tut man sich denn sowas an"....
Ich bleib freundlich und lächle.
Die Frage ob es so geplant war finde ich eigentlich nicht schlimm, da macht der Ton die Musik.
Ich habe, je nach Verhältnis zum Fragenden, gesagt wie es war: wir haben es einfach laufenlassen, mussten auf die erste relativ lang warten, dann erstmal FG wir sind beide nicht mehr jung....

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von goldy am 13.02.2014, 13:40 Uhr

also meine 3 großen jungs waren schon 13j, 10j und 5j alt, als wir gewollt Nr. 4 erwarteten und als uns Leute auch geschockt anschauten mit der Begründung.......oh ha! ihr habt die großen schon aus dem Gröbsten rauss, warum tut ihr euch das nochmal an?
Da sagte ich immer, nicht nur eine Nr.4 soll zu uns kommen, sondern wenn Gott will und auch gleich eine Nr.5 hinterher. Viele waren sehr geschockt über soviel mut und willen unsererseits.
Die blödesten Kommentare kamen eher dann, als Nr.4 auch ein Junge wurde.
Da hab ich immer ganz frech geantwortet....
Dieser hübsche Junge mit den längsten schwarzen Wimpern und dunkelsten Augen die so ausdrucksstark sind, ist hübscher als jedes Mädel hier in der Umgebung. Lieber einen hübschen Jungen, als ein hässliches Mädel!
Diesen Satz hab ich aber nur bei frechen und spottischen kommentaren
gesagt. Bei näheren Bekannten und Freunden, die eher ein Lachfläsch bekommen hatten, hab ich herzhaft mitgelacht.
Ja und Nr. 5 war wieder ein Junge und kam nur 14 Mon. später und ist heute auch schon 13 Monate alt.
Und ganz erlich, auch wenns oft mehr als schwierig ist, liebe ich diese Tage, wo die großen Brüder knapp 16j 1,86m groß, 13j 1,75m groß, Hand in Hand mit den kleinen draußen auf dem Spielplatz gehen.
Das bild ist so schöööön.
lg Regina

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Kaktus1986 am 15.02.2014, 8:09 Uhr

In der Schwangerschaft hatte ich damals auch oft das Gefühl, die Leute gucken, wenn man noch so ein kleines Kind im Wagen schiebt und schon wieder nen Kugelbauch hat... Kommentare habe ich aber nie gehört. Mir ging es nur so, als ich ne zeitlang in einem Kaffee gejobbt habe und die Leute mich vom Alter her immer fünf Jahre jünger geschätzt haben. Sobald ich dann gesagt habe, dass ich zwei Kinder habe, kam auch sehr oft "waren die BEIDE geplant???" und als ich diese Frage bejaht habe und dann noch gesagt habe, dass ich mit 20 Jahren geheiratet habe, waren alle erstmal baff. Ich war und bin einfach immer noch sehr stolz darauf und das haben die dann auch immer schnell gemerkt.

Re: "War das geplant?" ja, alle

Antwort von menschenskinder am 16.02.2014, 15:12 Uhr

geplant!
aber ein weiteres wäre ein Unfall, ganz klar.

Zu den vorhandenen 4 Kinder stehe ich, jedes Kind hat seinen Grund...

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Miramar am 17.02.2014, 18:01 Uhr

Hab ich sehr oft gehört diesen Spruch. Und der Hammer war ja mein Zahnarzt der mir lang und breit erklärte das stillen kein Verhütungsmittel sei (nach der Geburt meiner kleinsten) wenn ich das nicht wüsste käme ich ja nie aus dem ewigen Kreislauf von Schwangerschaft und stillen heraus...

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von nadinechen am 17.02.2014, 20:44 Uhr

Meine Kleine ist 23 Wochen ich bin wieder in der 8. Woche zwischen den beiden liegen dann keine 13 Monate. Wir haben Kind Nr.4 geplant aber nicht damit gerechnet das es sofort klappt. Aufgrund der Vorgeschichte haben wir und auch der Arzt mit mindestens nem Jahr gerechnet. Dadurch das ich ja gerade erst schwanger war ist das Bäuchlein zu sehen und ich ernte öfters dumme Blicke oder auch schon mal die blöde Frage ob wir nicht warten konnten... NEIN konnten wir nicht das Baby hat sich für uns entschieden und wir sind glücklich damit und freuen uns drauf.

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von GanzUngeduldige am 18.02.2014, 9:57 Uhr

Mein großer ist 18 Monate und wir sitzen ja im gleichen Bus. Also er ist Deiner Großen quasi 3 Monate voraus. Aber diese Frage wurde mir noch gar nicht gestellt.

Im Gegenteil, es wird immer wieder betont wie toll so ein kleiner Altersabstand für die Kinder ist.

Nur meine Personaltante hat gefragt wie viele noch geplant sind. Ich glaube aber nicht, dass sie böse Hintergedanken hatte sondern nur echtes Interesse.

Re: "War das geplant?" Wie kann man sowas fragen?

Antwort von Jeckyll am 22.02.2014, 18:52 Uhr

Na klar. Ich finde einen kurzen Abstand super, das erste halbe Jahr etwas anstrengend aber dann hat es nur Vorteile

Jeckyll

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.