*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Maja1975 am 12.04.2005, 13:20 Uhr

wann das 2. Kind?

Hallo!

Amelie ist nun 8 Monate alt und ich bin am Überlegen, wann wir mit dem "Üben" für ein 2. Kind beginnen sollen.

Einerseits denke ich, dass wir schon in ein paar Monaten beginnen sollten, damit ich "fertig" und mich danach wieder ganz auf meinen Körper konzentrieren kann und weil ich bald 30 bin und immer eine junge Mutter sein wollte und vor allem, weil die Kinder dann einen geringen Altersunterschied hätten.

Andererseits denke überlege ich, ob wir noch 3 Jahre warten sollten. Dann würde Amelie morgens in Kindergarten gehen und ich könnte mich nur aufs Baby konzentrieren.

Wie lange sollte man überhaupt Abstand zwischen Geburt und neuer Schwangerschaft für den Körper lassen?

Kann man sich gleich viel um beide Kinder kümmern, wenn beide unter 2 Jahren sind?

Wie ist das mit zwei Wickelkindern?

etc.

Gruß, Maja!

 
 
 
4 Antworten:

Re: wann das 2. Kind?

Antwort von weinachtshasi am 13.04.2005, 9:14 Uhr

Hallo ich kann Dir zwar nicht sagen wie es mit zwei Wickelkindern sein wird, da ich mit dem Zweiten gerade erst schwanger bin, aber ich kann Dir sagen dass man mind. ein halbes Jahr zwischen den Schwangerschaften warten sollte bis sich der Körper wieder einigermaßen erholt hat. Und das hast Du ja schon ;-)
Ich habe es so gemacht das ich zwei Mon. verhütet habe und es dann darauf ankommen ließ (denn wenn ich mal was plane haut es eh nicht hin *g*). Da ich meine Tochter auch sehr lange gestillt habe hatte ich wenigstens noch einen kleinen Schutz. Ich bin dann wieder schwanger geworden als meine Tochter 9 Mon. alt war. Man sagt wenn man schon mal schwanger war geht es eh etwas schneller mit dem zweiten Mal. Wir haben den Schritt gemacht weil wir denken das es schön so ist für die Kinder mit dem geringen Altersunterschied obwohl es die ersten Jahre bestimmt turbulent sein wird. Aber wenn Sie dann nachher beide in den Kindergarten gehen kann ich mich wieder beruflich umschauen. Werde in diesem Jahr noch 29 Jahre und bin dann noch nicht zu alt um mich vielleicht auch beruflich weiterbilden zu können um eine bessere Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Vielleicht laßt Ihr es auch einfach darauf ankommen?! Liebe Grüße

Kann man so pauschal nicht sagen

Antwort von ny152 am 13.04.2005, 14:43 Uhr

Da spielen ganz individuelle Überlegungen eine Rolle:

Wie war die Säuglingszeit mit dem ersten Kind (einfach/schwierig)?
Wie gut oder schlecht konnte man sich in die Mutterrolle einfinden?
Wie engagiert und unterstützend ist der Vater?
Welches Temperament hat das erste Kind?
Wie ist die berufliche Situation der Mutter?
Wie ist die finanzielle Situation der Familie?
Was für ein Typ ist man (nervenstark oder leicht genervt, Powerfrau oder eher nicht)?
Wie stabil ist die Partnerschaft zwischen Mutter und Vater?


Da spielen so viele Sachen eine Rolle, deshalb muss man das ganz individuell entscheiden. Bei uns ist ein Abstand von 21 Monaten perfekt, bei meiner Freundin taucht auch nach 2 Jahren noch nicht mal annäherend der Gedanke nach einem zweiten Kind auf.

Aber wenn man ein bisschen gemeinsam nachdenkt, findet man schon die richtige Entscheidung. Vielleicht helfen meine oben genannten Punkte ein wenig.

Niki

Re: wann das 2. Kind?

Antwort von eva77 am 13.04.2005, 19:06 Uhr

Hallo Maja!

Wie das mit 2 Wickelkindern ist, kann ich dir erst in ca. 2 Wochen berichten. Meine große ist dann erst 1 Jahr alt.

Der kleine Abstand war nicht geplant. Aber da wir auch nicht konsequent verhütet haben, ist's halt passiert. Im Augenblick bin ich ganz froh darüber. Außerdem hab ich bisher immer nur positive Erfahrungsberichte gehört. Sicher, viele vergessen die schwierigeren Situationen, aber ich denke die gibt es immer, egal wie groß der Abstand ist.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich in 3 Jahren nochmal von vorne anfangen möchte. Deshalb bin ich froh drüber, daß sich unsere 2. Maus so schnell auf den Weg gemacht hat.

Alles Gute!

Liebe Grüße
Eva

Re: wann das 2. Kind?

Antwort von Fibsi am 14.04.2005, 21:20 Uhr

Hallo!

Ich hatte 2 Wickelkinder zu Hause. Meine sind 15 Monate auseinander.
Es ist zu Anfang schon sehr hart und anstrengend, aber ich bin noch immer froh darüber diesen Weg gewählt zu haben.
Wenn man zusammen losgehen möchte, wickelt halt Mama und Papa gleichzeitig. :)
Ansonsten nacheinander wickeln.
Und immer auf die Windelgröße achten! :)
Man greift doch mal im ersten Moment zur falschen Windelgröße hin. grrrr

Mein Sohn aß mit Vorliebe Gläser, so daß ich ihn bis 1 1/2 Jahre damit noch gut fütttern konnte.
Das half mir sehr weiter. Mein Großer war immer rücksichtsvoll.

Mittlerweile gehen beide in den Kindergarten und ich wieder arbeiten.
Überlege gut was Du möchtest, wie Dein Mann das sieht und .........

Alles hat Vor und Nachteile.

Gruß

Fibsi

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.