2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von murmeldrach2 am 26.06.2006, 13:40 Uhr

Vor allem brauchst du viel Geduld

Auch ich gratuliere zum neuen Baby.

Als unsere Tochter geboren wurde, war unser Sohn 18 Monate, und er wollte auch nicht schlafen. Ich glaube nicht, dass er eifersüchtig war, weil die Schwester im Ehebett schlafen durfte. Das hat er ja nie gesehen, weil er in der Zeit selber im Bett war. Aber er wollte nicht alleine sein, und vor allem wollte er immer gucken, ob es "seinem" Baby auch gut geht.

Ich habe dann mit der Kleinen im Kinderzimmer geschlafen, bis es ihm nach drei Wochen nichts mehr ausmachte, wenn ich wegging.

Nachdem ich mich erstmal mit der Situation abgefunden hatte, war das sogar sehr schön, gemeinsam zur Ruhe zu kommen: Abends zu dritt noch ein bisschen kuscheln, dann den Großen ins Bett setzen, die Kleine stillen, vielleicht noch ein bisschen lesen. Mein Mann hatte in der Zeit natürlich nicht so viel von mir, aber durch das frühe Schlafengehen mit den Kindern bekam ich wenigstens auch genug Schlaf.

Ich fand es damals wichtiger meinem Sohn zu zeigen, dass ich für ihn da bin, als dass er "funktioniert" und selber einschläft. Die Kleinen sind halt manchmal anhänglich und brauchen Mama. Das sollte man genießen, so lange es dauert ;-)

Jana mit Erik (23 Monate) und Sanya (5 Monate)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.